Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Vereinigte Arabische Emirate: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 6: Zeile 6:
 
Ein Emir war früher in Arabien jemand, der ein erobertes Gebiet regieren sollte. So ein Gebiet nannte man Emirat. Die Emirate am Arabischen Golf haben im [[Jahr]] 1892 einen [[Vertrag]] mit [[Großbritannien]] geschlossen. Großbritannien brauchte [[Hafen|Häfen]], um in der Nähe [[Pirat]]en zu bekämpfen. [[Unabhängigkeit|Unabhängig]] wurden die Emirate erst im Jahr 1971. Sie arbeiten aber viel mit Großbritannien und den [[USA]] zusammen.
 
Ein Emir war früher in Arabien jemand, der ein erobertes Gebiet regieren sollte. So ein Gebiet nannte man Emirat. Die Emirate am Arabischen Golf haben im [[Jahr]] 1892 einen [[Vertrag]] mit [[Großbritannien]] geschlossen. Großbritannien brauchte [[Hafen|Häfen]], um in der Nähe [[Pirat]]en zu bekämpfen. [[Unabhängigkeit|Unabhängig]] wurden die Emirate erst im Jahr 1971. Sie arbeiten aber viel mit Großbritannien und den [[USA]] zusammen.
  
Vor allem in den Jahren ab 1960 hat man sehr viel [[Erdöl]] in den VAE gefunden. Dadurch verdient das Land viel [[Geld]]. Dank des Reichtums sind manche [[Stadt|Städte]] der VAE groß und modern geworden, besonders das für seine künstlichen [[Insel]]n und [[Hochhaus]]türme bekannte Dubai, die größte Stadt der VAE. In Dubai gibt es fast 200 Wolkenkratzer, also Häuser mit mindestens 150 Metern Höhe. Auch das höchste Hochhaus der Welt steht in Dubai, es ist der 828 Meter hohe Burj Khalifa, das wird Burdsch Chalifa gesprochen.
+
Vor allem in den Jahren ab 1960 hat man sehr viel [[Erdöl]] in den VAE gefunden. Dadurch verdient das Land viel [[Geld]]. Dank des Reichtums sind manche [[Stadt|Städte]] der VAE groß und modern geworden, besonders das für seine künstlichen [[Insel]]n und [[Hochhaus]]türme bekannte Dubai, die größte Stadt der VAE. In Dubai gibt es fast 200 Wolkenkratzer, also Häuser mit mindestens 150 Metern Höhe. Auch das höchste Hochhaus der Welt steht in [[Dubai]], es ist der 828 Meter hohe Burj Khalifa, das wird Burdsch Chalifa gesprochen.
  
 
Die Vereinigten Arabischen Emirate sind keine [[Demokratie]]. Im Jahr 2006 wurde zum ersten Mal ein [[Parlament]] gewählt. Wählen dürfen nur Männer, und dann auch nur die Hälfte der Parlamentsmitglieder. Die wirklichen Herrscher sind die Chefs von mächtigen Stämmen.
 
Die Vereinigten Arabischen Emirate sind keine [[Demokratie]]. Im Jahr 2006 wurde zum ersten Mal ein [[Parlament]] gewählt. Wählen dürfen nur Männer, und dann auch nur die Hälfte der Parlamentsmitglieder. Die wirklichen Herrscher sind die Chefs von mächtigen Stämmen.
Zeile 17: Zeile 17:
 
Solitary Oil Rig In The Arabian Sea.jpg|Vor der [[Küste]] wird [[Erdöl]] gefördert.
 
Solitary Oil Rig In The Arabian Sea.jpg|Vor der [[Küste]] wird [[Erdöl]] gefördert.
 
Jabal hafeet shahin.jpg|Es gibt nur wenig [[Landwirtschaft]] in den Emiraten.
 
Jabal hafeet shahin.jpg|Es gibt nur wenig [[Landwirtschaft]] in den Emiraten.
Dubai marina2.jpg|In diesen [[Hochhaus|Hochhäusern]] in Dubai wohnen reiche [[Ausländer]].
+
Dubai marina2.jpg|In diesen [[Hochhaus|Hochhäusern]] in [[Dubai]] wohnen reiche [[Ausländer]].
 
</gallery>
 
</gallery>
  

Aktuelle Version vom 18. Oktober 2019, 21:24 Uhr

Klexikon K.png Vereinigte Arabische Emirate  
Flag of the United Arab Emirates.svg
Flagge
Hauptstadt Abu Dhabi
Amtssprache Arabisch
Staatsoberhaupt Chalifa bin Zayid Al Nahyan
Einwohnerzahl etwa 9 Millionen
Fläche etwa 84.000 Quadratkilometer
United Arab Emirates on the globe (United Arab Emirates centered).svg
Wo das Land in Asien liegt
Übersicht: Alle Staaten der Erde
Der Burj Khalifa in Dubai: Dieses Hochhaus in der Mitte ist das höchste Gebäude, das jemals von Menschen gebaut worden ist. Es ist 828 Meter hoch und hat eine Milliarde Euro gekostet.

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind ein Staat in Asien. Abgekürzt spricht man von den VAE. Dieses Land besteht aus sieben Teilen, die man Emirate nennt. Es liegt auf der Arabischen Halbinsel am Arabischen Golf, einer großen Meeresbucht, die auch als Persischer Golf bekannt ist. Fast das gesamte Land besteht aus Wüste. Es hat die beiden Nachbarländer Oman und Saudi-Arabien.

Ein Emir war früher in Arabien jemand, der ein erobertes Gebiet regieren sollte. So ein Gebiet nannte man Emirat. Die Emirate am Arabischen Golf haben im Jahr 1892 einen Vertrag mit Großbritannien geschlossen. Großbritannien brauchte Häfen, um in der Nähe Piraten zu bekämpfen. Unabhängig wurden die Emirate erst im Jahr 1971. Sie arbeiten aber viel mit Großbritannien und den USA zusammen.

Vor allem in den Jahren ab 1960 hat man sehr viel Erdöl in den VAE gefunden. Dadurch verdient das Land viel Geld. Dank des Reichtums sind manche Städte der VAE groß und modern geworden, besonders das für seine künstlichen Inseln und Hochhaustürme bekannte Dubai, die größte Stadt der VAE. In Dubai gibt es fast 200 Wolkenkratzer, also Häuser mit mindestens 150 Metern Höhe. Auch das höchste Hochhaus der Welt steht in Dubai, es ist der 828 Meter hohe Burj Khalifa, das wird Burdsch Chalifa gesprochen.

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind keine Demokratie. Im Jahr 2006 wurde zum ersten Mal ein Parlament gewählt. Wählen dürfen nur Männer, und dann auch nur die Hälfte der Parlamentsmitglieder. Die wirklichen Herrscher sind die Chefs von mächtigen Stämmen.

Von allen Einwohnern der Emirate sind vier Fünftel Ausländer, also die allermeisten. Sie kommen aus Ländern wie Indien oder Pakistan. Sie sind eingewandert, um in den VAE zu arbeiten. Oft sind sie sehr arm. Die Staatsbürger der VAE, die ursprünglichen arabischen Einwohner, sind nur eine Minderheit.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Vereinigte Arabische Emirate“ hat die Suchmaschine Blinde Kuh.