Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Veganer: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Vegetarier überarbeite ich nach Verschiebung)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[File: Vegan Gardein Tofu Foods Display.jpg|mini|Einige dieser Lebensmittel tragen die Aufschrift „vegan“. Sie bestehen also ausschließlich aus [[Pflanze]]n und haben gar nichts mit [[Tier]]en zu tun.]]
 
[[File: Vegan Gardein Tofu Foods Display.jpg|mini|Einige dieser Lebensmittel tragen die Aufschrift „vegan“. Sie bestehen also ausschließlich aus [[Pflanze]]n und haben gar nichts mit [[Tier]]en zu tun.]]
Veganer sind [[Mensch]]en, die nichts essen, was von [[Tier]]en kommt. Sie sind also noch strenger als [[Vegetarier]], die kein [[Fleisch]] und keinen [[Fisch]] essen. Veganer trinken auch keine [[Milch]] und essen nichts, was man daraus macht, also zum Beispiel [[Käse]] oder Jogurt. Sie [[Nahrung|ernähren]] sich ausschließlich von [[Pflanze]]n. Manche Veganer tragen auch keine [[Kleidung]], die aus [[Haut|Tierhäuten]] stammt, zum Beispiel Gürtel oder Schuhe aus [[Leder]].
+
Veganer sind [[Mensch]]en, die nichts essen, was von [[Tier]]en kommt. Man sagt: Sie ernähren sich vegan. Sie sind also noch strenger als [[Vegetarier]], die kein [[Fleisch]] und keinen [[Fisch]] essen. Veganer trinken auch keine [[Milch]] und essen nichts, was man daraus macht, also zum Beispiel [[Käse]] oder Jogurt. Sie [[Nahrung|ernähren]] sich ausschließlich von [[Pflanze]]n. Manche Veganer tragen auch keine [[Kleidung]], die aus [[Haut|Tierhäuten]] stammt, zum Beispiel Gürtel oder Schuhe aus [[Leder]].
  
Es gibt sehr verschiedene Gründe, weshalb Menschen als Veganer leben. Viele Veganer haben sehr viel Respekt vor dem [[Leben]] der Tiere und wollen sie deshalb nicht [[Tod|töten]]. Andere wehren sich dagegen, wie Tiere eingepfercht in [[Bauernhof|Ställen]] leben und bei der Schlachtung Angst und Schmerzen ertragen müssen. Es braucht auch sehr viel Land, wenn man zum Beispiel [[Soja]]bohnen braucht, um [[Huhn|Hühner]] zu füttern, damit wir dann die [[Ei]]er essen können. Tiere heizen auch den [[Klimawandel]] an. Daran wollen sich die Veganer nicht beteiligen.
+
Es gibt sehr verschiedene Gründe, weshalb Menschen vegan leben. Viele Veganer haben sehr viel Respekt vor dem [[Leben]] der Tiere und wollen sie deshalb nicht [[Tod|töten]]. Andere wehren sich dagegen, wie Tiere eingepfercht in [[Bauernhof|Ställen]] leben und bei der Schlachtung Angst und Schmerzen ertragen müssen. Es braucht auch sehr viel Land, wenn man zum Beispiel [[Soja]]bohnen braucht, um [[Huhn|Hühner]] zu füttern, damit wir dann die [[Ei]]er essen können. Tiere heizen auch den [[Klimawandel]] an. Daran wollen sich die Veganer nicht beteiligen.
  
 
Nicht in allen Ländern leben gleich viele Veganer. Am meisten sind es in [[Israel]], nämlich etwa einer auf zwanzig. In der [[Schweiz]] und in [[Deutschland]] ist es etwa einer auf sechzig, in [[Österreich]] einer auf hundert.
 
Nicht in allen Ländern leben gleich viele Veganer. Am meisten sind es in [[Israel]], nämlich etwa einer auf zwanzig. In der [[Schweiz]] und in [[Deutschland]] ist es etwa einer auf sechzig, in [[Österreich]] einer auf hundert.

Version vom 29. September 2019, 19:45 Uhr

Einige dieser Lebensmittel tragen die Aufschrift „vegan“. Sie bestehen also ausschließlich aus Pflanzen und haben gar nichts mit Tieren zu tun.

Veganer sind Menschen, die nichts essen, was von Tieren kommt. Man sagt: Sie ernähren sich vegan. Sie sind also noch strenger als Vegetarier, die kein Fleisch und keinen Fisch essen. Veganer trinken auch keine Milch und essen nichts, was man daraus macht, also zum Beispiel Käse oder Jogurt. Sie ernähren sich ausschließlich von Pflanzen. Manche Veganer tragen auch keine Kleidung, die aus Tierhäuten stammt, zum Beispiel Gürtel oder Schuhe aus Leder.

Es gibt sehr verschiedene Gründe, weshalb Menschen vegan leben. Viele Veganer haben sehr viel Respekt vor dem Leben der Tiere und wollen sie deshalb nicht töten. Andere wehren sich dagegen, wie Tiere eingepfercht in Ställen leben und bei der Schlachtung Angst und Schmerzen ertragen müssen. Es braucht auch sehr viel Land, wenn man zum Beispiel Sojabohnen braucht, um Hühner zu füttern, damit wir dann die Eier essen können. Tiere heizen auch den Klimawandel an. Daran wollen sich die Veganer nicht beteiligen.

Nicht in allen Ländern leben gleich viele Veganer. Am meisten sind es in Israel, nämlich etwa einer auf zwanzig. In der Schweiz und in Deutschland ist es etwa einer auf sechzig, in Österreich einer auf hundert.

Veganer leben in gewisser Hinsicht gesünder als andere Menschen. Von bestimmen Stoffen essen sie sogar mehr, weil sie mehr Pflanzen essen. Auch zum Beispiel mit Vitamin E versorgen sie sich besser.

Veganer müssen aber auch gut aufpassen. Von vielen Stoffen bekommen sie eher zu wenig. Dazu gehören Verbindungen von Eisen oder bestimmte Fette. Auch Vitamin D fehlt oft, denn nur von der Sonne bekommt man bei uns zu wenig davon ab. Auch Proteine sind für sie schwer zu kriegen. Als Proteine bezeichnet man Eiweiße, die es vor allem in Fleisch, Fisch und Milchprodukten gibt. Mit Soja und anderen Bohnen kann man das schwierig hereinbekommen. Veganer sollten sich deshalb regelmäßig von einem Arzt untersuchen lassen. Bestimmte Stoffe kann er durch eine Spritze verabreichen.



Diese Seite ist noch kein Klexikon-Artikel, sondern ein Entwurf. Hilf doch mit, ihn zu verbessern und zu erweitern. Mehr dazu erklärt die Seite Wie ein Artikel entsteht. Informationen über das Thema Veganer findest du in der Wikipedia auf Deutsch, im Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache und in der Suchmaschine Blinde Kuh.