Tierarzt: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Entwurf}}
 
{{Entwurf}}
 +
 +
[[Datei:1Veterinary.jpg|miniatur|Hier untersuchen Tierärzte einen Hund.]]
  
 
Tierarzt ist ein [[Beruf]]. Tierärzte kümmern sich um die Gesundheit von Tieren. Wenn ein Tier krank wird, kann man es zum Tierarzt bringen, um es untersuchen zu lassen. So kann der Tierarzt sehen, welche [[Krankheit]] das Tier hat und ihm helfen. Manche Tierärzte haben eine eigene Praxis, während andere in einer größeren Klinik arbeiten. Um Tierarzt zu werden, muss man an einer Hochschule studieren. Das Studium heißt "Veterinärmedizin". Im Studium lernt man, wie man verschiedene Tierkrankheiten erkennt und behandelt. Man kann sich auch Tierarten oder besondere Arten der Behandlung aussuchen, über die man besonders viel lernen möchte. Es gibt zum Beispiel Tierärzte, die wie ein [[Zahnarzt]] für Menschen, die [[Zähne]] von Tieren untersuchen und behandeln. Genauso gibt es Tierärzte, die nur [[Pferde]] untersuchen.
 
Tierarzt ist ein [[Beruf]]. Tierärzte kümmern sich um die Gesundheit von Tieren. Wenn ein Tier krank wird, kann man es zum Tierarzt bringen, um es untersuchen zu lassen. So kann der Tierarzt sehen, welche [[Krankheit]] das Tier hat und ihm helfen. Manche Tierärzte haben eine eigene Praxis, während andere in einer größeren Klinik arbeiten. Um Tierarzt zu werden, muss man an einer Hochschule studieren. Das Studium heißt "Veterinärmedizin". Im Studium lernt man, wie man verschiedene Tierkrankheiten erkennt und behandelt. Man kann sich auch Tierarten oder besondere Arten der Behandlung aussuchen, über die man besonders viel lernen möchte. Es gibt zum Beispiel Tierärzte, die wie ein [[Zahnarzt]] für Menschen, die [[Zähne]] von Tieren untersuchen und behandeln. Genauso gibt es Tierärzte, die nur [[Pferde]] untersuchen.

Version vom 5. März 2019, 16:44 Uhr



Diese Seite ist noch kein Klexikon-Artikel, sondern ein Entwurf. Hilf doch mit, ihn zu verbessern und zu erweitern. Mehr dazu erklärt die Seite Wie ein Artikel entsteht. Informationen über das Thema Tierarzt findest du in der Wikipedia auf Deutsch, im Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache und in der Suchmaschine Blinde Kuh.


Hier untersuchen Tierärzte einen Hund.

Tierarzt ist ein Beruf. Tierärzte kümmern sich um die Gesundheit von Tieren. Wenn ein Tier krank wird, kann man es zum Tierarzt bringen, um es untersuchen zu lassen. So kann der Tierarzt sehen, welche Krankheit das Tier hat und ihm helfen. Manche Tierärzte haben eine eigene Praxis, während andere in einer größeren Klinik arbeiten. Um Tierarzt zu werden, muss man an einer Hochschule studieren. Das Studium heißt "Veterinärmedizin". Im Studium lernt man, wie man verschiedene Tierkrankheiten erkennt und behandelt. Man kann sich auch Tierarten oder besondere Arten der Behandlung aussuchen, über die man besonders viel lernen möchte. Es gibt zum Beispiel Tierärzte, die wie ein Zahnarzt für Menschen, die Zähne von Tieren untersuchen und behandeln. Genauso gibt es Tierärzte, die nur Pferde untersuchen.