Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Thron: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
Zeile 3: Zeile 3:
 
Ein Thron ist ein besonderer Stuhl für einen [[König]] oder einen anderen Herrscher. Ein solches [[Möbel]]stück befindet sich oft in einem [[Schloss|Palast]], manchmal aber auch in einer [[Kirche]] oder einem [[Parlament]]sgebäude. Bei wichtigen Anlässen sitzt ein Monarch auf dem Thron. So wird ein König beispielsweise auf seinem Thron gekrönt. Ein anderer Name für Krönung ist Inthronisation. Heute gibt es weniger Königreiche und Fürstentümer als früher. Die ausgedienten Throne blieben jedoch erhalten und können heute von [[Museum]]sbesuchern besichtigt werden.
 
Ein Thron ist ein besonderer Stuhl für einen [[König]] oder einen anderen Herrscher. Ein solches [[Möbel]]stück befindet sich oft in einem [[Schloss|Palast]], manchmal aber auch in einer [[Kirche]] oder einem [[Parlament]]sgebäude. Bei wichtigen Anlässen sitzt ein Monarch auf dem Thron. So wird ein König beispielsweise auf seinem Thron gekrönt. Ein anderer Name für Krönung ist Inthronisation. Heute gibt es weniger Königreiche und Fürstentümer als früher. Die ausgedienten Throne blieben jedoch erhalten und können heute von [[Museum]]sbesuchern besichtigt werden.
  
Das [[Wort]] Thron kann auch die Macht des Königs und seines [[Staat]]es bedeuten, welche vom Thron ausgeht. Das gibt es auch bei der [[Katholische Kirche|katholischen Kirche]]: Der [[Papst]] und die [[Bischof|Bischöfe]] saßen einst als Nachfolger der [[Apostel]] auf einem Thron. Auch heute noch spricht man oft vom „Heiligen Stuhl“ oder vom „bischöflichen Stuhl“. Damit ist eben kein Möbelstück gemeint, sondern die Befehle oder andere Dinge, über die früher vom Stuhl aus entschieden wurde. Obwohl die Könige und Päpste immer wieder gewechselt haben, blieb die [[Organisation]] über lange Zeit erhalten.
+
Das [[Wort]] Thron kann auch die Macht des Königs und seines [[Staat]]es bedeuten, welche vom Thron ausgeht. Das gibt es auch bei der [[Katholische Kirche|katholischen Kirche]]: Der [[Papst]] und die [[Bischof|Bischöfe]] saßen einst als Nachfolger der [[Apostel]] auf einem Thron. Auch heute noch spricht man oft vom „Heiligen Stuhl“ oder vom „bischöflichen Stuhl“. Damit ist eben kein Möbelstück gemeint, sondern die [[Organisation]]. Über Befehle oder andere Dinge wurde vom Stuhl aus entschieden. Obwohl die Könige und Päpste immer wieder gewechselt haben, blieb die Organisation dahinter über lange Zeit erhalten.
  
 
Ein Thron ist deshalb ein wichtiges [[Symbol]]. So gab es immer wieder Streit darüber, wer einem König nachfolgen und das Reich regieren konnte. Manche Thronfolgewirren und Thronfolgekriege dauerten sehr lange. Einen solchen Kampf zeigt auch die [[Vereinigte Staaten von Amerika|amerikanische ]] [[Fantasy]]-Serie  „Game of Thrones“, sprich: Gäim of Frouns. Sie lief mehrere Jahre lang im [[Fernsehen]]. Die Geschichte spielt in einer erfundenen Welt, die ein wenig dem [[Mittelalter]] in [[Europa]] ähnelt. In der [[krieg]]erischen Serie gab es einen Thron aus vielen [[Eisen|eisernen]] [[Schwert]]ern.
 
Ein Thron ist deshalb ein wichtiges [[Symbol]]. So gab es immer wieder Streit darüber, wer einem König nachfolgen und das Reich regieren konnte. Manche Thronfolgewirren und Thronfolgekriege dauerten sehr lange. Einen solchen Kampf zeigt auch die [[Vereinigte Staaten von Amerika|amerikanische ]] [[Fantasy]]-Serie  „Game of Thrones“, sprich: Gäim of Frouns. Sie lief mehrere Jahre lang im [[Fernsehen]]. Die Geschichte spielt in einer erfundenen Welt, die ein wenig dem [[Mittelalter]] in [[Europa]] ähnelt. In der [[krieg]]erischen Serie gab es einen Thron aus vielen [[Eisen|eisernen]] [[Schwert]]ern.

Version vom 29. Mai 2019, 18:59 Uhr

Der Thronsaal im Schloss Fontainebleau bei Paris wurde von Napoleon genutzt.
Der Eiserne Thron aus der Fernsehserie „Game of Thrones“

Ein Thron ist ein besonderer Stuhl für einen König oder einen anderen Herrscher. Ein solches Möbelstück befindet sich oft in einem Palast, manchmal aber auch in einer Kirche oder einem Parlamentsgebäude. Bei wichtigen Anlässen sitzt ein Monarch auf dem Thron. So wird ein König beispielsweise auf seinem Thron gekrönt. Ein anderer Name für Krönung ist Inthronisation. Heute gibt es weniger Königreiche und Fürstentümer als früher. Die ausgedienten Throne blieben jedoch erhalten und können heute von Museumsbesuchern besichtigt werden.

Das Wort Thron kann auch die Macht des Königs und seines Staates bedeuten, welche vom Thron ausgeht. Das gibt es auch bei der katholischen Kirche: Der Papst und die Bischöfe saßen einst als Nachfolger der Apostel auf einem Thron. Auch heute noch spricht man oft vom „Heiligen Stuhl“ oder vom „bischöflichen Stuhl“. Damit ist eben kein Möbelstück gemeint, sondern die Organisation. Über Befehle oder andere Dinge wurde vom Stuhl aus entschieden. Obwohl die Könige und Päpste immer wieder gewechselt haben, blieb die Organisation dahinter über lange Zeit erhalten.

Ein Thron ist deshalb ein wichtiges Symbol. So gab es immer wieder Streit darüber, wer einem König nachfolgen und das Reich regieren konnte. Manche Thronfolgewirren und Thronfolgekriege dauerten sehr lange. Einen solchen Kampf zeigt auch die amerikanische Fantasy-Serie „Game of Thrones“, sprich: Gäim of Frouns. Sie lief mehrere Jahre lang im Fernsehen. Die Geschichte spielt in einer erfundenen Welt, die ein wenig dem Mittelalter in Europa ähnelt. In der kriegerischen Serie gab es einen Thron aus vielen eisernen Schwertern.



Diese Seite ist noch kein Klexikon-Artikel, sondern ein Entwurf. Hilf doch mit, ihn zu verbessern und zu erweitern. Mehr dazu erklärt die Seite Wie ein Artikel entsteht. Informationen über das Thema Thron findest du in der Wikipedia auf Deutsch, im Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache und in der Suchmaschine Blinde Kuh.