Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Tanz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(üb, + Bild)
Zeile 1: Zeile 1:
Der Tanz ist eine bestimmte Art, sich zu bewegen. Dabei bewegt man den Körper, oftmals beim Hören von Musik. Das Tanzen als Kunst gehört zu den darstellenden Künsten. Man tanzt zum Spaß oder auch als Symbol, als Zeichen für etwas: Man will manchmal mit dem Tanz etwas „sagen“.
+
[[Datei:TangoCouple.jpg|mini|Tango ist ein bekannter Paartanz aus [[Argentinien]].]]
 +
Der Tanz ist eine bestimmte Art, sich zu bewegen. Dabei bewegt man den [[Körper]], oftmals beim Hören von [[Musik]]. Das Tanzen als [[Kunst]] gehört zu den darstellenden Künsten. Man tanzt zum Spaß oder auch als [[Symbol]], als Zeichen für etwas: Man will manchmal mit dem Tanz etwas „sagen“.
  
Das Tanzen der Menschen wird oft verglichen mit der Balz bei Vögeln oder anderem Paarungsverhalten bei Tieren. Es wird getanzt, um jemanden zu beeindrucken, in den man verliebt ist. Bestimmte Feste mit Tänzen können auch zeigen, dass jemand nicht mehr Kind ist, sondern erwachsen wird
+
Das Tanzen der [[Mensch]]en wird oft verglichen mit der Balz bei [[Vögel]]n oder anderem Paarungsverhalten bei Tieren. Es wird getanzt, um jemanden zu beeindrucken, in den man [[Liebe|verliebt]] ist. Bestimmte Feste mit Tänzen können auch zeigen, dass jemand nicht mehr [[Kind]] ist, sondern erwachsen wird
  
Manche Tänze führen Künstler aus, die das besonders gut können. Das passiert oft auf einer Bühne: Man tanzt im Ballet oder in einem Musical. Andere Tänze sind Gesellschaftstänze: Bei solchen Tänzen soll eigentlich jeder mittanzen können. Manche Gesellschaftstänze nennt man auch Paartänze: Man tanzt sie zu zweit. Andere Gesellschaftstänze sind für große Gruppen da.
+
Manche Tänze führen Künstler aus, die das besonders gut können. Das passiert oft auf einer [[Bühne]]: Man tanzt im [[Ballett]] oder in einem [[Musical]]. Andere Tänze sind Gesellschaftstänze: Bei solchen Tänzen soll eigentlich jeder mittanzen können. Manche Gesellschaftstänze nennt man auch Paartänze: Man tanzt sie zu zweit. Andere Gesellschaftstänze sind für große Gruppen da.
  
Tanz ist auch ein Sport. Beim Tanzsport tanzen viele Paare gleichzeitig. Ferner sind das Synchronschwimmen und der Eiskunstlauf Tänze.
+
Tanz ist auch ein [[Sport]]. Beim Tanzsport tanzen viele Paare gleichzeitig. Ferner wird beim Synchronschwimmen im [[Wasser]] und beim Eiskunstlauf auf [[Eis]] zu Musik getanzt.
  
 
{{Entwurf}}
 
{{Entwurf}}

Version vom 27. Juli 2019, 20:11 Uhr

Tango ist ein bekannter Paartanz aus Argentinien.

Der Tanz ist eine bestimmte Art, sich zu bewegen. Dabei bewegt man den Körper, oftmals beim Hören von Musik. Das Tanzen als Kunst gehört zu den darstellenden Künsten. Man tanzt zum Spaß oder auch als Symbol, als Zeichen für etwas: Man will manchmal mit dem Tanz etwas „sagen“.

Das Tanzen der Menschen wird oft verglichen mit der Balz bei Vögeln oder anderem Paarungsverhalten bei Tieren. Es wird getanzt, um jemanden zu beeindrucken, in den man verliebt ist. Bestimmte Feste mit Tänzen können auch zeigen, dass jemand nicht mehr Kind ist, sondern erwachsen wird

Manche Tänze führen Künstler aus, die das besonders gut können. Das passiert oft auf einer Bühne: Man tanzt im Ballett oder in einem Musical. Andere Tänze sind Gesellschaftstänze: Bei solchen Tänzen soll eigentlich jeder mittanzen können. Manche Gesellschaftstänze nennt man auch Paartänze: Man tanzt sie zu zweit. Andere Gesellschaftstänze sind für große Gruppen da.

Tanz ist auch ein Sport. Beim Tanzsport tanzen viele Paare gleichzeitig. Ferner wird beim Synchronschwimmen im Wasser und beim Eiskunstlauf auf Eis zu Musik getanzt.



Diese Seite ist noch kein Klexikon-Artikel, sondern ein Entwurf. Hilf doch mit, ihn zu verbessern und zu erweitern. Mehr dazu erklärt die Seite Wie ein Artikel entsteht. Informationen über das Thema Tanz findest du in der Wikipedia auf Deutsch, im Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache und in der Suchmaschine Blinde Kuh.