Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Tanz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Kat.)
 
(3 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 2: Zeile 2:
 
Der Tanz ist eine bestimmte Art, sich zu bewegen. Dabei bewegt man den [[Körper]], oftmals beim Hören von [[Musik]]. Das Tanzen als [[Kunst]] gehört zu den darstellenden Künsten. Man tanzt zum Spaß oder auch als [[Symbol]], als Zeichen für etwas: Man will manchmal mit dem Tanz etwas „sagen“.
 
Der Tanz ist eine bestimmte Art, sich zu bewegen. Dabei bewegt man den [[Körper]], oftmals beim Hören von [[Musik]]. Das Tanzen als [[Kunst]] gehört zu den darstellenden Künsten. Man tanzt zum Spaß oder auch als [[Symbol]], als Zeichen für etwas: Man will manchmal mit dem Tanz etwas „sagen“.
  
Das Tanzen der [[Mensch]]en wird oft verglichen mit der Balz bei [[Vögel]]n oder anderem Paarungsverhalten bei Tieren. Es wird getanzt, um jemanden zu beeindrucken, in den man [[Liebe|verliebt]] ist. Bestimmte Feste mit Tänzen können auch zeigen, dass jemand nicht mehr [[Kind]] ist, sondern erwachsen wird
+
Das Tanzen der [[Mensch]]en wird oft verglichen mit der Balz bei [[Vögel]]n oder anderem Paarungsverhalten bei Tieren. Es wird getanzt, um jemanden zu beeindrucken, in den man [[Liebe|verliebt]] ist. Bestimmte Feste mit Tänzen können auch zeigen, dass jemand nicht mehr [[Kind]] ist, sondern erwachsen wird.
  
Manche Tänze führen Künstler aus, die das besonders gut können. Das passiert oft auf einer [[Bühne]]: Man tanzt im [[Ballett]] oder in einem [[Musical]]. Andere Tänze sind Gesellschaftstänze: Bei solchen Tänzen soll eigentlich jeder mittanzen können. Manche Gesellschaftstänze nennt man auch Paartänze: Man tanzt sie zu zweit. Andere Gesellschaftstänze sind für große Gruppen da. Ein Beispiel ist der Square Dance aus den [[USA]].  
+
Manche Tänze führen Künstler aus, die das besonders gut können. Das passiert oft auf einer [[Bühne]]: Man tanzt im [[Ballett]] oder in einem [[Musical]]. Andere Tänze sind Gesellschaftstänze: Bei solchen Tänzen soll eigentlich jeder mittanzen können. Manche Gesellschaftstänze nennt man auch Paartänze, die tanzt man zu zweit. Andere Gesellschaftstänze sind für große Gruppen da. Ein Beispiel ist der Square Dance aus den [[USA]].  
  
Tanz ist auch ein [[Sport]]. Beim Tanzsport tanzen viele Paare gleichzeitig. Für den Tanzsport gibt es viele Wettbewerbe auf der ganzen [[Welt]]. Ferner wird beim Synchronschwimmen im [[Wasser]] und beim Eiskunstlauf auf [[Eis]] zu Musik getanzt.
+
Tanz ist auch ein [[Sport]]. Beim Tanzsport tanzen viele Paare gleichzeitig. Für den Tanzsport gibt es viele Wettbewerbe auf der ganzen [[Welt]]. Außerdem wird beim Synchronschwimmen im [[Wasser]] und beim Eiskunstlauf auf [[Eis]] zu Musik getanzt.
  
 
<gallery>
 
<gallery>
Zeile 12: Zeile 12:
 
2017 Raqs Sharqi in Dubai 04.jpg|Eine [[orient]]alische Bauchtänzerin
 
2017 Raqs Sharqi in Dubai 04.jpg|Eine [[orient]]alische Bauchtänzerin
 
DN-ST-85-08495.jpg|Ein [[Afrika|afrikanischer]] Stammestanz
 
DN-ST-85-08495.jpg|Ein [[Afrika|afrikanischer]] Stammestanz
Bboy Iguin.jpg|Ein Jugendlicher beim Break Dance
+
Bboy Iguin.jpg|Ein [[Jugendlicher]] beim [[Hip Hop|Breakdance]]
 
</gallery>
 
</gallery>
{{Entwurf}}
+
 
 +
{{Artikel}}
 +
[[Kategorie:Sprache und Kultur]]
 +
[[Kategorie:Sport und Spaß]]

Aktuelle Version vom 31. Juli 2019, 09:32 Uhr

Tango ist ein bekannter Paartanz aus Argentinien.

Der Tanz ist eine bestimmte Art, sich zu bewegen. Dabei bewegt man den Körper, oftmals beim Hören von Musik. Das Tanzen als Kunst gehört zu den darstellenden Künsten. Man tanzt zum Spaß oder auch als Symbol, als Zeichen für etwas: Man will manchmal mit dem Tanz etwas „sagen“.

Das Tanzen der Menschen wird oft verglichen mit der Balz bei Vögeln oder anderem Paarungsverhalten bei Tieren. Es wird getanzt, um jemanden zu beeindrucken, in den man verliebt ist. Bestimmte Feste mit Tänzen können auch zeigen, dass jemand nicht mehr Kind ist, sondern erwachsen wird.

Manche Tänze führen Künstler aus, die das besonders gut können. Das passiert oft auf einer Bühne: Man tanzt im Ballett oder in einem Musical. Andere Tänze sind Gesellschaftstänze: Bei solchen Tänzen soll eigentlich jeder mittanzen können. Manche Gesellschaftstänze nennt man auch Paartänze, die tanzt man zu zweit. Andere Gesellschaftstänze sind für große Gruppen da. Ein Beispiel ist der Square Dance aus den USA.

Tanz ist auch ein Sport. Beim Tanzsport tanzen viele Paare gleichzeitig. Für den Tanzsport gibt es viele Wettbewerbe auf der ganzen Welt. Außerdem wird beim Synchronschwimmen im Wasser und beim Eiskunstlauf auf Eis zu Musik getanzt.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Tanz“ hat die Suchmaschine Blinde Kuh.