Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Studium

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Im großen Lesesaal der Staats- und Universitätsbibliothek Dresden. Wer studiert, hört nicht nur im Hörsaal den Lehrenden zu. Sehr oft sitzt man allein vor einem Buch.

Ein Studium ist eine Zeit, in der man studiert. Außerdem meint man damit ein Lernen selbst, nämlich das Lernen über einen bestimmten Bereich wie die Biologie oder die Erdkunde. Man meint damit auch den Plan für das Studieren. Die Vorschriften, was man für ein Studium lernen muss, nennt man Studiengang.

Wer die Schulzeit hinter sich hat, kann eine Berufsausbildung beginnen oder studieren. Das Studium geschieht an einer Hochschule oder Akademie, also einer Fachhochschule oder Universität oder ähnlichen Schule. Für ein Studium braucht man einen Schulabschluss, der das erlaubt. Für manche Studien müssen es bestimmte Abschlüsse sein, oder man braucht sehr gute Noten, oder man muss eine besondere Prüfung ablegen, bevor man studieren darf.

Wer mit dem Studium fertig ist, hat das Studium absolviert. Nach einer erfolgreichen Prüfung erhält man zum Studienabschluss ein Zeugnis. Es heißt Diplom, Urkunde oder anders. Nach dem Studium sucht man sich eine Arbeitsstelle. Weil man studiert hat, darf man oft schwierigere Arbeiten erledigen als andere Leute. Zum Beispiel darf man nur Arzt werden, wenn man Medizin studiert hat.



Diese Seite ist noch kein Klexikon-Artikel, sondern ein Entwurf. Hilf doch mit, ihn zu verbessern und zu erweitern. Mehr dazu erklärt die Seite Wie ein Artikel entsteht. Informationen über das Thema Studium findest du in der Wikipedia auf Deutsch, im Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache und in der Suchmaschine Blinde Kuh.