Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder – und für Lese-Anfänger gibt es MiniKlexikon.de

Schwäbische Alb

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 26. Januar 2021, 01:31 Uhr von Admin2 (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Mensch“ durch „Mensch“)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Heersberg ist ein Teil der Schwäbischen Alb, im Südwesten.

Die Schwäbische Alb ist ein Mittelgebirge. Es liegt fast nur in Baden-Württemberg. Im Norden ragt es nach Bayern hinein, im Süden ein wenig in die Schweiz. Das Gebirge ist wie eine lange Hochebene. Der Hang im Norden ist sehr steil, im Süden geht es gemählicher nach unten. Der höchste Berg ist der Lemberg: 1015 Meter hoch.

Das Gebirge besteht vor allem aus Kalkstein und ist vor Millionen von Jahren entstanden: Vorher stand das Gebiet noch unter Wasser. Die Schwäbische Alb gehört zu einem langen Mittelgebirge, das hauptsächlich zu Frankreich und zur Schweiz gehört, dem Jura. Daher nannte man die Schwäbische Alb auch Schwäbischer Jura.

Die Menschen haben früher Schafe gezüchtet. Es gibt heute Industrie, zum Beispiel im Bau von Autos. Vor allem der Tourismus ist jetzt für die Schwäbische Alb wichtig. Die Urlauber sehen sich gern alte Burgen, Klöster und Dörfer an. Man kann wandern und bergsteigen. Im Winter ist auch Wintersport möglich.



Zu „Schwäbische Alb“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Hausaufgaben und Referate in der Schule.