Kennt ihr auch das Klexikon für Lese-Anfänger? Auf MiniKlexikon.de findet ihr schon 888 Artikel.

Scheidung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „Freund“ durch „Freund“)
K (Textersetzung - „Freund“ durch „Freund“)
 
(6 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Divorce de Napoleon et Josephine.jpg|mini|Eine Zeichnung von vor über 200 Jahren: Kaiser [[Napoleon Bonaparte]] hat gerade seiner [[Frau]] Josephine gesagt, dass er die Scheidung will. Josephine soll dadurch ohnmächtig geworden sein.]]
+
[[Datei:Divorce de Napoleon et Josephine.jpg|mini|Eine [[Zeichnung]] von vor über 200 Jahren: Kaiser [[Napoleon Bonaparte]] hat gerade seiner [[Frau]] Josephine gesagt, dass er die Scheidung will. Josephine soll dadurch ohnmächtig geworden sein.]]
Eine Scheidung bedeutet, dass eine Ehe aufhört. Wenn zwei Menschen miteinander verheiratet sind, kann es sein, dass sie das nicht mehr sein wollen. Wie die Regeln für eine Ehescheidung genau aussehen, hängt vom [[Staat|Land]] ab.
+
Eine Scheidung bedeutet, dass eine [[Ehe]] aufhört. Wenn zwei Menschen miteinander verheiratet sind, kann es sein, dass sie das nicht mehr sein wollen. Wie die Regeln für eine Ehescheidung genau aussehen, hängt vom [[Staat|Land]] ab.
  
 
Menschen lassen sich meist scheiden, wenn sie nicht mehr miteinander auskommen oder einer von beiden etwas Schlimmes gemacht hat. Wenn sie es ernst meinen, dann leben sie zunächst getrennt voneinander. Dafür müssen sie nicht unbedingt in verschiedenen Wohnungen leben, aber sie leben so, als wären sie nicht mehr miteinander verheiratet.
 
Menschen lassen sich meist scheiden, wenn sie nicht mehr miteinander auskommen oder einer von beiden etwas Schlimmes gemacht hat. Wenn sie es ernst meinen, dann leben sie zunächst getrennt voneinander. Dafür müssen sie nicht unbedingt in verschiedenen Wohnungen leben, aber sie leben so, als wären sie nicht mehr miteinander verheiratet.
Zeile 6: Zeile 6:
 
Wenn sie ein Jahr lang in Trennung gelebt haben, kann ihre Ehe geschieden werden. Das macht ein [[Gericht]]. Allerdings will manchmal nur einer der beiden Eheleute die Scheidung. Dann dauert die Trennungszeit drei Jahre. Es kann aber auch sein, dass die Ehe für einen von beiden besonders schlimm ist, zum Beispiel, wenn er vom anderen geschlagen wird. Dann kann ein Richter auch eher sagen: Die Ehe ist gescheitert, sie wird geschieden.
 
Wenn sie ein Jahr lang in Trennung gelebt haben, kann ihre Ehe geschieden werden. Das macht ein [[Gericht]]. Allerdings will manchmal nur einer der beiden Eheleute die Scheidung. Dann dauert die Trennungszeit drei Jahre. Es kann aber auch sein, dass die Ehe für einen von beiden besonders schlimm ist, zum Beispiel, wenn er vom anderen geschlagen wird. Dann kann ein Richter auch eher sagen: Die Ehe ist gescheitert, sie wird geschieden.
  
Bei der Scheidung müssen noch viele Dinge geregelt werden. Wenn die ehemaligen Partner [[Kind]]er haben, entscheidet der Richter, bei wem die Kinder bleiben. Das [[Geld]] der ehemaligen Partner wird oft aufgeteilt, und der reichere der Partner muss dem ärmeren immer noch etwas jeden Monat bezahlen, den Unterhalt. Für die ehemaligen Partner, für und Kinder, aber auch für [[Familie]] und [[Freundschaft|Freund]]e, ist eine Scheidung etwas sehr Trauriges.  
+
Bei der Scheidung müssen noch viele Dinge geregelt werden. Wenn die ehemaligen Partner [[Kind]]er haben, entscheidet der Richter, bei wem die Kinder bleiben. Das [[Geld]] der ehemaligen Partner wird oft aufgeteilt, und der reichere der Partner muss dem ärmeren immer noch etwas jeden [[Monat]] bezahlen, den Unterhalt. Für die ehemaligen Partner, für und Kinder, aber auch für [[Familie]] und [[Freund]]e, ist eine Scheidung etwas sehr Trauriges.  
  
{{Mehr}}
+
{{Artikel}}
[[Kategorie:Klexikon-Artikel]]
+
 
[[Kategorie:Politik und Gesellschaft]]
 
[[Kategorie:Politik und Gesellschaft]]

Aktuelle Version vom 3. Februar 2021, 01:16 Uhr

Eine Zeichnung von vor über 200 Jahren: Kaiser Napoleon Bonaparte hat gerade seiner Frau Josephine gesagt, dass er die Scheidung will. Josephine soll dadurch ohnmächtig geworden sein.

Eine Scheidung bedeutet, dass eine Ehe aufhört. Wenn zwei Menschen miteinander verheiratet sind, kann es sein, dass sie das nicht mehr sein wollen. Wie die Regeln für eine Ehescheidung genau aussehen, hängt vom Land ab.

Menschen lassen sich meist scheiden, wenn sie nicht mehr miteinander auskommen oder einer von beiden etwas Schlimmes gemacht hat. Wenn sie es ernst meinen, dann leben sie zunächst getrennt voneinander. Dafür müssen sie nicht unbedingt in verschiedenen Wohnungen leben, aber sie leben so, als wären sie nicht mehr miteinander verheiratet.

Wenn sie ein Jahr lang in Trennung gelebt haben, kann ihre Ehe geschieden werden. Das macht ein Gericht. Allerdings will manchmal nur einer der beiden Eheleute die Scheidung. Dann dauert die Trennungszeit drei Jahre. Es kann aber auch sein, dass die Ehe für einen von beiden besonders schlimm ist, zum Beispiel, wenn er vom anderen geschlagen wird. Dann kann ein Richter auch eher sagen: Die Ehe ist gescheitert, sie wird geschieden.

Bei der Scheidung müssen noch viele Dinge geregelt werden. Wenn die ehemaligen Partner Kinder haben, entscheidet der Richter, bei wem die Kinder bleiben. Das Geld der ehemaligen Partner wird oft aufgeteilt, und der reichere der Partner muss dem ärmeren immer noch etwas jeden Monat bezahlen, den Unterhalt. Für die ehemaligen Partner, für und Kinder, aber auch für Familie und Freunde, ist eine Scheidung etwas sehr Trauriges.



Zu „Scheidung“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule.