Sauerstoff

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auch zum Schweißen braucht man Sauerstoff. Er wird über einen Schlauch in den Brenner geleitet und sorgt dafür, dass die Flamme besonders heiß wird.

Sauerstoff ist ein Element. Normalerweise findet man diesen Stoff als Gas vor. Ein Fünftel der Luft um uns ist Sauerstoff. Für Menschen und Tiere ist Sauerstoff besonders wichtig: Man braucht ihn zum Atmen.

Lange Zeit kannten die Menschen nur die Luft. Im 18. Jahrhundert aber verstand man, dass sie aus mehreren Stoffen besteht. Sauerstoff spielt oft eine Rolle, wenn etwas im Feuer verbrennt. Dann verbinden sich Elemente mit Sauerstoff. Das passiert auch beim Rosten: Eisen nimmt dabei langsam Sauerstoff auf, und Rost ist eigentlich eine Verbindung von Eisen und Sauerstoff.

Sauerstoff ist das häufigste Element auf der Erde. Es gibt ihn nicht nur in der Luft: Gestein und Sand enthalten Sauerstoff. Wasser besteht aus Wasserstoff und Sauerstoff.

Das Element hat keine Farbe und keinen Geruch. Wenn man es sehr kalt macht, wird es flüssig oder sogar fest. Es besteht dann aus blauen Kristallen.



Kindgerecht und einfach erklärt: Mehr Wissenswertes über „Sauerstoff“ bei der Blinden Kuh. Tipp: Unsere 12 Wissensgebiete für Kinder und Schüler. Das Wichtigste kinderleicht, also leicht verständlich und gut fürs Referat in der Schule.