In den USA wird am 3. November ein neuer Präsident gewählt. Hier im Klexikon erfährst du das Wichtigste über die Wahl sowie die beiden Kandidaten Donald Trump und Joe Biden!

Salomonen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „|thumb“ durch „|mini“)
K
 
(13 dazwischenliegende Versionen von 5 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{Infobox_Salomonen}}
 +
[[Datei:Honiara aerial.jpg|mini|Vom [[Flugzeug]] aus sieht die [[Hauptstadt]] Honiara aus wie ein [[Dorf]]. Sie hat aber rund 85.000 Einwohner. Das sind jedoch weniger als in einer [[Europa|europäischen]] [[Großstadt]]. Die Hafenbucht heißt „Eisengrund-Bucht“, weil dort im [[Zweiter Weltkrieg|Zweiten Weltkrieg]] 50 [[Vereinigte Staaten von Amerika|amerikanische]] und [[Japan|japanische]] Kriegsschiffe versenkt wurden.]]
  
[[File:Portrait of a woman at Honiara Central Market selling Tomatoes. (10714202244).jpg|mini|Auf dem Markt in der [[Hauptstadt]] Honiara. Diese Frau verkauft [[Tomate|Tomaten]].]]
+
Die Salomonen sind ein [[Staat]] im [[Pazifischer Ozean|Pazifischen Ozean]]. Der Staat besteht aus fast tausend [[Insel|Inseln]]. Die größte davon heißt Guadalcanal. Dort befindet sich auch die [[Hauptstadt]] der Salomonen, die Honiara heißt. Der Staat ist gut halb so groß wie die [[Schweiz]]. Die Schweiz hat aber mehr als zehnmal so viele Einwohner.
  
Die Salomonen sind ein [[Staat]] im [[Pazifischer Ozean|Pazifischen Ozean]]. Der Staat besteht aus fast tausend [[Insel|Inseln]]. Die größte davon heißt Guadalcanal. Dort befindet sich auch die [[Hauptstadt]] der Salomonen, die Honiara heißt. In der Hauptstadt leben etwa ein Zehntel aller Einwohner der Salomomen. Insgesamt hat der Staat über 600.000 Einwohner, das sind eher wenige.
+
Auf den Salomonen spricht man über 120 verschiedene [[Sprache|Sprachen]]. Die allermeisten davon sind melanesisch, wie bei den meisten anderen Staaten in der Gegend. Allerdings hat der Staat nur eine [[Amtssprache]], und zwar [[Englisch]]. Das liegt daran, dass die Inseln früher zum [[Britisches Weltreich|Britischen Weltreich]] gehört haben. Seit dem Jahr 1978 sind die Salomonen unabhängig.
 
+
Auf den Salomonen spricht man über 120 verschiedene [[Sprache|Sprachen]]. Die allermeisten davon sind melanesisch, wie bei den meisten anderen Staaten in der Gegend. Allerdings hat der Staat nur eine [[Amtssprache]], und zwar [[Englische Sprache|Englisch]]. Das liegt daran, dass die Inseln früher zum [[Britisches Weltreich|Britischen Weltreich]] gehört haben. Seit dem Jahr 1978 sind die Salomonen unabhängig.
+
  
 
Das Land ist sehr arm. Das liegt daran, dass die Einwohner früher gegeneinander gekämpft haben. Es gab auch Erdbeben und im Jahr 2007 einen Tsunami. Dabei haben viele Einwohner ihr Leben oder ihr [[Haus]] verloren.  
 
Das Land ist sehr arm. Das liegt daran, dass die Einwohner früher gegeneinander gekämpft haben. Es gab auch Erdbeben und im Jahr 2007 einen Tsunami. Dabei haben viele Einwohner ihr Leben oder ihr [[Haus]] verloren.  
  
Auf den Salomonen gibt es wenig [[Bergbau]], obwohl unter der [[Erdboden|Erde]] viele Rohstoffe liegen: [[Gold]], [[Silber]], [[Kupfer]], [[Blei]] und viele andere Stoffe. Es gibt auch Bauxit, aus dem man [[Aluminium]] herstellen kann. Die [[Landwirtschaft]] ist hingegen sehr wichtig. Aus ihr kommen viel [[Schwein]]e-, [[Huhn|Hühner]]- und [[Rind]]fleisch. Zudem spielt die [[Fische|Fischerei]] eine wichtige Rolle. Auch versucht man, dass wieder mehr [[Tourismus|Touristen]] die Inseln besuchen kommen.  
+
Auf den Salomonen gibt es wenig [[Bergbau]], obwohl unter der [[Erdboden|Erde]] viele [[Rohstoff]]e liegen: [[Gold]], [[Silber]], [[Kupfer]], [[Blei]] und viele andere Stoffe. Es gibt auch Bauxit, aus dem man [[Aluminium]] herstellen kann. Die [[Landwirtschaft]] ist hingegen sehr wichtig. Aus ihr kommen viel [[Schweine]]-, [[Huhn|Hühner]]- und [[Rind]]fleisch. Zudem spielt die [[Fische|Fischerei]] eine wichtige Rolle. Auch versucht man, dass wieder mehr [[Tourismus|Touristen]] die Inseln besuchen kommen.  
 +
 
 +
<gallery>
 +
Flag of the Solomon Islands.svg|Die fünf Sterne auf der [[Flagge]] stehen für die fünf Bezirke. Blau steht für das [[Wasser]] des [[Ozean]]s, Gelb für die [[Sonne]] und Grün für das [[Land]].
 +
A close up shot of three junior AFL player holding footballs at the Lord Howe Settlement, Honiara. (10661462334).jpg|Diese drei Jungen halten [[Ball|Bälle]] vom American Football.
 +
Flute de pan MHNT ETH AC NH 31 Savès.jpg|Ein typisches [[Musikinstrument]] für die Salomonen ist die Panflöte.
 +
Portrait of a woman at Honiara Central Market selling Tomatoes. (10714202244).jpg|Diese Frau verkauft [[Tomate]]n auf dem [[Markt]] in der [[Hauptstadt]] Honiara.
 +
</gallery>
  
{{Mehr}}  
+
{{Artikel}}
[[Kategorie:Klexikon-Artikel]]
+
 
[[Kategorie:Erdkunde]]
 
[[Kategorie:Erdkunde]]
 +
[[Kategorie:Artikel mit geprüfter Infobox]]

Aktuelle Version vom 17. April 2019, 17:51 Uhr

Klexikon K.png Salomonen  
Flag of the Solomon Islands.svg
Flagge
Hauptstadt Honiara
Amtssprache Englisch
Staatsoberhaupt Königin Elisabeth II.
Einwohnerzahl etwa 611.000
Fläche etwa 28.000 Quadratkilometer
Solomon Islands on the globe (Oceania centered).svg
Wo das Land in Ozeanien liegt
Übersicht: Alle Staaten der Erde
Vom Flugzeug aus sieht die Hauptstadt Honiara aus wie ein Dorf. Sie hat aber rund 85.000 Einwohner. Das sind jedoch weniger als in einer europäischen Großstadt. Die Hafenbucht heißt „Eisengrund-Bucht“, weil dort im Zweiten Weltkrieg 50 amerikanische und japanische Kriegsschiffe versenkt wurden.

Die Salomonen sind ein Staat im Pazifischen Ozean. Der Staat besteht aus fast tausend Inseln. Die größte davon heißt Guadalcanal. Dort befindet sich auch die Hauptstadt der Salomonen, die Honiara heißt. Der Staat ist gut halb so groß wie die Schweiz. Die Schweiz hat aber mehr als zehnmal so viele Einwohner.

Auf den Salomonen spricht man über 120 verschiedene Sprachen. Die allermeisten davon sind melanesisch, wie bei den meisten anderen Staaten in der Gegend. Allerdings hat der Staat nur eine Amtssprache, und zwar Englisch. Das liegt daran, dass die Inseln früher zum Britischen Weltreich gehört haben. Seit dem Jahr 1978 sind die Salomonen unabhängig.

Das Land ist sehr arm. Das liegt daran, dass die Einwohner früher gegeneinander gekämpft haben. Es gab auch Erdbeben und im Jahr 2007 einen Tsunami. Dabei haben viele Einwohner ihr Leben oder ihr Haus verloren.

Auf den Salomonen gibt es wenig Bergbau, obwohl unter der Erde viele Rohstoffe liegen: Gold, Silber, Kupfer, Blei und viele andere Stoffe. Es gibt auch Bauxit, aus dem man Aluminium herstellen kann. Die Landwirtschaft ist hingegen sehr wichtig. Aus ihr kommen viel Schweine-, Hühner- und Rindfleisch. Zudem spielt die Fischerei eine wichtige Rolle. Auch versucht man, dass wieder mehr Touristen die Inseln besuchen kommen.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Salomonen“ haben die Blinde Kuh und Frag Finn.