Klexikon.de ist die größte Wikipedia für Kinder! Wir erklären auch das Corona-Virus und was eine Pandemie ist. Bleibt gesund und bitte auch zu Hause!

Salomonen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „ File:Portrait of a woman at Honiara Central Market selling Tomatoes. (10714202244).jpg|thumb|Auf dem Markt in der Hauptstadt Honiara. Diese Frau verkauft To…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
  
[[File:Portrait of a woman at Honiara Central Market selling Tomatoes. (10714202244).jpg|thumb|Auf dem Markt in der Hauptstadt Honiara. Diese Frau verkauft Tomaten.]]
+
[[File:Portrait of a woman at Honiara Central Market selling Tomatoes. (10714202244).jpg|thumb|Auf dem Markt in der [[Hauptstadt]] Honiara. Diese Frau verkauft [[Tomate|Tomaten]].]]
  
Die Salomonen sind ein Staat im [[Pazifischer Ozean|Pazifischen Ozean]]. Der Staat besteht aus fast tausend Inseln. Die größte davon heißt Guadalcanal. Dort befindet sich auch die Hauptstadt der Salomonen, die Honiara heißt. In der Hauptstadt leben etwa ein Zehntel aller Einwohner der Salomomen. Insgesamt hat der Staat über 600.000 Einwohner und ist damit eher klein.
+
Die Salomonen sind ein [[Staat]] im [[Pazifischer Ozean|Pazifischen Ozean]]. Der Staat besteht aus fast tausend [[Insel|Inseln]]. Die größte davon heißt Guadalcanal. Dort befindet sich auch die Hauptstadt der Salomonen, die Honiara heißt. In der Hauptstadt leben etwa ein Zehntel aller Einwohner der Salomomen. Insgesamt hat der Staat über 600.000 Einwohner und ist damit eher klein.
  
Auf den Salomonen spricht man über 120 verschiedene Sprachen. Die allermeisten davon sind melanesisch, wie bei den meisten anderen Staaten in der Gegend. Allerdings hat der Staat nur eine Amtsprache, und zwar Englisch. Das liegt daran, dass die Inseln früher zum Britischen Weltreich gehört haben. Seit dem Jahr 1978 sind die Salomonen unabhängig.
+
Auf den Salomonen spricht man über 120 verschiedene [[Sprache|Sprachen]]. Die allermeisten davon sind melanesisch, wie bei den meisten anderen Staaten in der Gegend. Allerdings hat der Staat nur eine [[Amtssprache]], und zwar [[Englische Sprache|Englisch]]. Das liegt daran, dass die Inseln früher zum [[Britisches Weltreich|Britischen Weltreich]] gehört haben. Seit dem Jahr 1978 sind die Salomonen unabhängig.
  
Das Land ist sehr arm. Das liegt daran, dass die Einwohner früher gegeneinander gekämpft haben. Es gab auch Erdbenen und im Jahr 2007 einen Tsunami. Dabei haben viele Einwohner ihr Leben oder ihr Haus verloren. Auf den Salomonen gibt es Bergbau, und man versucht, dass wieder mehr Touristen die Inseln besuchen kommen.  
+
Das Land ist sehr arm. Das liegt daran, dass die Einwohner früher gegeneinander gekämpft haben. Es gab auch Erdbenen und im Jahr 2007 einen Tsunami. Dabei haben viele Einwohner ihr Leben oder ihr Haus verloren. Auf den Salomonen gibt es [[Bergbau]], und man versucht, dass wieder mehr Touristen die Inseln besuchen kommen.  
  
 
<!-- Unsichtbar Anfang <gallery> </gallery> {{Mehr}} [[Kategorie:Klexikon-Artikel]] [[Kategorie:Erdkunde]] Unsichtbar Ende--> [[Kategorie:Artikelentwürfe]]
 
<!-- Unsichtbar Anfang <gallery> </gallery> {{Mehr}} [[Kategorie:Klexikon-Artikel]] [[Kategorie:Erdkunde]] Unsichtbar Ende--> [[Kategorie:Artikelentwürfe]]

Version vom 10. Juni 2017, 17:09 Uhr

Auf dem Markt in der Hauptstadt Honiara. Diese Frau verkauft Tomaten.

Die Salomonen sind ein Staat im Pazifischen Ozean. Der Staat besteht aus fast tausend Inseln. Die größte davon heißt Guadalcanal. Dort befindet sich auch die Hauptstadt der Salomonen, die Honiara heißt. In der Hauptstadt leben etwa ein Zehntel aller Einwohner der Salomomen. Insgesamt hat der Staat über 600.000 Einwohner und ist damit eher klein.

Auf den Salomonen spricht man über 120 verschiedene Sprachen. Die allermeisten davon sind melanesisch, wie bei den meisten anderen Staaten in der Gegend. Allerdings hat der Staat nur eine Amtssprache, und zwar Englisch. Das liegt daran, dass die Inseln früher zum Britischen Weltreich gehört haben. Seit dem Jahr 1978 sind die Salomonen unabhängig.

Das Land ist sehr arm. Das liegt daran, dass die Einwohner früher gegeneinander gekämpft haben. Es gab auch Erdbenen und im Jahr 2007 einen Tsunami. Dabei haben viele Einwohner ihr Leben oder ihr Haus verloren. Auf den Salomonen gibt es Bergbau, und man versucht, dass wieder mehr Touristen die Inseln besuchen kommen.