Sahara: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Parameter "|mini=ja" in Artikel-Vorlage ergänzt für Link zum MiniKlexikon)
K (Textersetzung - „[[File“ durch „[[Datei“)
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[File:Tree planting in Mali.jpg|mini|Ein [[Junge]] im Staat [[Mali]] pflanzt einen [[Baum]].]]
+
[[Datei:Tree planting in Mali.jpg|mini|Ein [[Junge]] im Staat [[Mali]] pflanzt einen [[Baum]].]]
 
Die Sahara ist die größte trockene [[Wüste]] der [[Welt]]. In ihre neun [[Million|Millionen]] Quadratkilometer würde die [[Europäische Union]] zweimal hineinpassen. Sie nimmt fast den ganzen Norden von [[Afrika]] ein. Noch größer ist nur die [[Antarktis]], das ist aber eine kalte, feuchte Wüste aus [[Eis]] und [[Schnee]].
 
Die Sahara ist die größte trockene [[Wüste]] der [[Welt]]. In ihre neun [[Million|Millionen]] Quadratkilometer würde die [[Europäische Union]] zweimal hineinpassen. Sie nimmt fast den ganzen Norden von [[Afrika]] ein. Noch größer ist nur die [[Antarktis]], das ist aber eine kalte, feuchte Wüste aus [[Eis]] und [[Schnee]].
  
 
Früher hat das [[Meer]] die Gegend mehrmals überspült. Noch vor einigen tausend Jahren war es dort deutlich feuchter. Große [[Tiere]] wie [[Giraffen]] und auch [[Krokodil]]e lebten dort.
 
Früher hat das [[Meer]] die Gegend mehrmals überspült. Noch vor einigen tausend Jahren war es dort deutlich feuchter. Große [[Tiere]] wie [[Giraffen]] und auch [[Krokodil]]e lebten dort.
  
Heute ist die Sahara jedoch eine Wüste und [[Wasser]] ist sehr knapp. Man findet es höchstens im [[Erdboden]] und holt es mit [[Brunnen]] nach oben. Um solche [[Brunnen]] liegen manchmal [[Oase]]n. Es gibt Wadis, das sind [[Fluss|Flüsse]], die nur zu manchen Zeiten im Jahr Wasser haben. Nur die Flüsse [[Nil]] und Niger führen ständig Wasser.
+
Heute ist die Sahara jedoch eine Wüste und [[Wasser]] ist sehr knapp. Man findet es höchstens im [[Erdboden]] und holt es mit [[Brunnen]] nach oben. Um solche [[Brunnen]] liegen manchmal [[Oase]]n. Es gibt Wadis, das sind [[Flüsse]], die nur zu manchen Zeiten im Jahr Wasser haben. Nur die Flüsse [[Nil]] und Niger führen ständig Wasser.
  
 
Allerdings besteht nur etwa ein Fünftel der Sahara aus [[Sand]]flächen. Die meisten Gegenden sind bedeckt von Steinen und Felsen. Der höchste Berg ist der Emi Koussi im [[Staat]] Tschad, mit 3415 Metern. Es ist heiß in der Sahara, im Durchschnitt 40 Grad [[Celsius]], manchmal sogar 47.
 
Allerdings besteht nur etwa ein Fünftel der Sahara aus [[Sand]]flächen. Die meisten Gegenden sind bedeckt von Steinen und Felsen. Der höchste Berg ist der Emi Koussi im [[Staat]] Tschad, mit 3415 Metern. Es ist heiß in der Sahara, im Durchschnitt 40 Grad [[Celsius]], manchmal sogar 47.

Aktuelle Version vom 19. August 2022, 23:03 Uhr

Ein Junge im Staat Mali pflanzt einen Baum.

Die Sahara ist die größte trockene Wüste der Welt. In ihre neun Millionen Quadratkilometer würde die Europäische Union zweimal hineinpassen. Sie nimmt fast den ganzen Norden von Afrika ein. Noch größer ist nur die Antarktis, das ist aber eine kalte, feuchte Wüste aus Eis und Schnee.

Früher hat das Meer die Gegend mehrmals überspült. Noch vor einigen tausend Jahren war es dort deutlich feuchter. Große Tiere wie Giraffen und auch Krokodile lebten dort.

Heute ist die Sahara jedoch eine Wüste und Wasser ist sehr knapp. Man findet es höchstens im Erdboden und holt es mit Brunnen nach oben. Um solche Brunnen liegen manchmal Oasen. Es gibt Wadis, das sind Flüsse, die nur zu manchen Zeiten im Jahr Wasser haben. Nur die Flüsse Nil und Niger führen ständig Wasser.

Allerdings besteht nur etwa ein Fünftel der Sahara aus Sandflächen. Die meisten Gegenden sind bedeckt von Steinen und Felsen. Der höchste Berg ist der Emi Koussi im Staat Tschad, mit 3415 Metern. Es ist heiß in der Sahara, im Durchschnitt 40 Grad Celsius, manchmal sogar 47.

In dem riesigen Gebiet leben nur etwa vier Millionen Menschen. Die größte Stadt heißt Nuakschott und ist die Hauptstadt von Mauretanien. In diesem Land wohnen auch die meisten Sahara-Bewohner.

Im Norden der Sahara folgt die Küste des Mittelmeeres, im Westen des Atlantiks. Südlich der Sahara liegt Regenwald. Zwischen Wüste und Regenwald gibt es aber noch eine weitere Landschaft, die Savanne. Sie ist der Wüste ähnlich, hat aber mehr Wasser, Pflanzen und Tiere.




Zu „Sahara“ gibt es auch einen Artikel für Lese-Anfänger auf MiniKlexikon.de und weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich. Gut für die Schule, also für Hausaufgaben und Referate etwa in der Grundschule.