Klexikon.de ist immer für euch da. Bitte passt gut auf euch auf! Unser Partner-Projekt Ohrka.de hat für die Zeit zu Hause 150 kostenlose Hörabenteuer.

Riese: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Ein Riese ist ein großer Mensch oder ein Fabelwesen. Ein anderes, altes Wort ist der Hüne. Heute gilt eine Frau als hochwüchsig, wenn sie mehr als 180 Z…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
Ein Riese ist ein großer Mensch oder ein [[Fabelwesen]]. Ein anderes, altes Wort ist der Hüne. Heute gilt eine Frau als hochwüchsig, wenn sie mehr als 180 Zentimeter groß ist. Bei einem Mann liegt die Grenze bei 192 Zentimetern. Der längste Mensch der Welt war 272 Zentimeter groß.
+
[[Datei:Goliath met speer en zwaard.jpg|mini|David und der Riese Goliath aus der [[Bibel]], natürlich nur als Figuren in einem Museum]]
 +
Riesen sind meist [[Fabelwesen]] oder besonders grosse Krieger oder ungeheuerliche Menschen. Ein anderes, altes Wort ist der Hüne, der Gigant, der Koloss oder der Titan. In der Umgangssprache nennt man sie auch Kleiderschrank oder ähnlich.
 +
 
 +
Riesen treten schon in den Geschichten über [[Gott|Götter]] im [[Altertum]] auf. Auch in der [[Bibel]] kommen sie vor. Sie stammen beispielsweise von Göttern und Menschen ab. Ferner gibt es Riesen in Sagen und Märchen und ebenso in der [[Fantasy]], zum Beispiel bei „[[Harry Potter]]“. Die Riesen in den Geschichten sind meistens einsam, weil es wenige Riesen gibt oder fast ausgestorben sind. Sie sind oft grob und gewalttätig und sagen kaum etwas.
 +
 
 +
In der Umgangssprache bezeichnen wir manchmal heute sehr grosse Menschen als Riesen. Selber nennen sie sich allerdings nicht so, sondern hochwüchsig. Für diese Menschen ist das Leben nicht einfach: Möbel, Autos, alles ist für sie zu klein. Auch Partnerschaften zu finden ist für sie schwierig.
 +
 
 +
Viele sehr große Menschen haben sich deshalb in Klubs organisiert. Seit dem Jahr 1953 gibt es in Deutschland den Klub langer Menschen. Auch in anderen Ländern gibt es seither solche Klubs. Zugelassen sind dort Frauen, wenn sie mehr als 180 Zentimeter groß ist. Bei einem Mann liegt die Grenze bei 190 Zentimetern. Sie verbringen gemeinsam ihre Freizeit und tauschen sich darüber aus, wie sie ihre besonderen Probleme meistern können.
 +
 
 +
Der längste Mensch der Welt war der Amerikaner Robert Wadlow. Er erreichte bereits mit 10 Jahren 2 Meter gross und schliesslich 272 Zentimeter. Er wurde nur 22 Jahre alt und starb im Jahr 1940.
  
Riesen treten schon in den Geschichten über [[Gott|Götter]] im [[Altertum]] auf. Auch in der Bibel kommen sie vor. Sie stammen beispielsweise von Göttern und Menschen ab. Ferner gibt es Riesen in Sagen und Märchen und ebenso in der [[Fantasy]], zum Beispiel bei „[[Harry Potter]]“.
 
  
Die Riesen in den Geschichten sind meistens einsam, weil es wenige Riesen gibt oder fast ausgestorben sind. Sie sind oft grob und gewalttätig und sagen kaum etwas.
 
  
 
[[Kategorie:Artikelentwürfe]]
 
[[Kategorie:Artikelentwürfe]]

Version vom 14. Januar 2017, 09:48 Uhr

David und der Riese Goliath aus der Bibel, natürlich nur als Figuren in einem Museum

Riesen sind meist Fabelwesen oder besonders grosse Krieger oder ungeheuerliche Menschen. Ein anderes, altes Wort ist der Hüne, der Gigant, der Koloss oder der Titan. In der Umgangssprache nennt man sie auch Kleiderschrank oder ähnlich.

Riesen treten schon in den Geschichten über Götter im Altertum auf. Auch in der Bibel kommen sie vor. Sie stammen beispielsweise von Göttern und Menschen ab. Ferner gibt es Riesen in Sagen und Märchen und ebenso in der Fantasy, zum Beispiel bei „Harry Potter“. Die Riesen in den Geschichten sind meistens einsam, weil es wenige Riesen gibt oder fast ausgestorben sind. Sie sind oft grob und gewalttätig und sagen kaum etwas.

In der Umgangssprache bezeichnen wir manchmal heute sehr grosse Menschen als Riesen. Selber nennen sie sich allerdings nicht so, sondern hochwüchsig. Für diese Menschen ist das Leben nicht einfach: Möbel, Autos, alles ist für sie zu klein. Auch Partnerschaften zu finden ist für sie schwierig.

Viele sehr große Menschen haben sich deshalb in Klubs organisiert. Seit dem Jahr 1953 gibt es in Deutschland den Klub langer Menschen. Auch in anderen Ländern gibt es seither solche Klubs. Zugelassen sind dort Frauen, wenn sie mehr als 180 Zentimeter groß ist. Bei einem Mann liegt die Grenze bei 190 Zentimetern. Sie verbringen gemeinsam ihre Freizeit und tauschen sich darüber aus, wie sie ihre besonderen Probleme meistern können.

Der längste Mensch der Welt war der Amerikaner Robert Wadlow. Er erreichte bereits mit 10 Jahren 2 Meter gross und schliesslich 272 Zentimeter. Er wurde nur 22 Jahre alt und starb im Jahr 1940.