Puls: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „Hals“ durch „Hals“)
K (Parameter "|mini=ja" in Artikel-Vorlage ergänzt für Link zum MiniKlexikon)
 
(3 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:Radial pulse.jpg|mini|Hier wird ein Puls gefühlt. Am Handgelenk befindet sich eine wichtige Arterie, also eine [[Ader]], die Blut vom Herzen führt. Man nennt diese Arterie sogar Schlagader oder Pulsader.]]
 
[[Datei:Radial pulse.jpg|mini|Hier wird ein Puls gefühlt. Am Handgelenk befindet sich eine wichtige Arterie, also eine [[Ader]], die Blut vom Herzen führt. Man nennt diese Arterie sogar Schlagader oder Pulsader.]]
Der Puls ist der Herzschlag, wie er durch die [[Blut]]bahn in den [[Körper]] geht. Mit dem „Puls“ meint man, wie schnell und wie kräftig das [[Herz]] schlägt. Durch das Fühlen oder Messen des Pulses kann man feststellen, wie gut es dem Körper geht. Der Puls sollte nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam gehen.
+
Der Puls ist der Herzschlag, wie er durch die [[Blut]]bahn in den [[Körper]] geht. Mit dem „Puls“ meint man, wie schnell und wie kräftig das [[Herz]] schlägt. Durch das Fühlen oder Messen des Pulses kann man feststellen, wie gut es dem [[Körper]] geht. Der Puls sollte nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam gehen.
  
Was für ein Pulsschlag normal ist, hängt vom Alter ab. Bei Babys und [[Kind]]ern geht der Puls recht schnell, und zwar 100 bis 150 mal pro [[Zeit|Minute]]. Bei Erwachsenen schlägt er zwischen 50 und 100 mal in der [[Minute]]. Bei gut trainierten [[Sport]]lern ist er langsamer.
+
Was für ein Pulsschlag normal ist, hängt vom Alter ab. Bei [[Baby]]s und [[Kind]]ern geht der Puls recht schnell, und zwar 100 bis 150 mal pro [[Zeit|Minute]]. Bei Erwachsenen schlägt er zwischen 50 und 100 mal in der [[Minute]]. Bei gut trainierten [[Sport]]lern ist er langsamer.
  
 
Man misst den Puls normalerweise dann, wenn der Mensch ruhig ist. Das heißt auch Ruhepuls. Aber auch während einer körperlichen Belastung muss der Puls manchmal gemessen werden, dann spricht man von Belastungspuls. Das tun zum Beispiel Sportler, um optimal zu trainieren.
 
Man misst den Puls normalerweise dann, wenn der Mensch ruhig ist. Das heißt auch Ruhepuls. Aber auch während einer körperlichen Belastung muss der Puls manchmal gemessen werden, dann spricht man von Belastungspuls. Das tun zum Beispiel Sportler, um optimal zu trainieren.
Zeile 9: Zeile 9:
  
 
<gallery>
 
<gallery>
 +
Datei:Was soll ich werden 25.jpg|In einem [[Kinderbuch]] aus dem Jahr 1888: Ein Arzt misst den Puls mit seiner Taschenuhr.
 
Mierzenie cisnienia zegarek 002.JPG|Auch am [[Hals]] lässt sich der Puls messen.
 
Mierzenie cisnienia zegarek 002.JPG|Auch am [[Hals]] lässt sich der Puls messen.
 
OxyWatch C20 Pulse Oximeter.png|Dieses Gerät misst nicht nur den Puls. Der liegt hier bei 72 Schlägen pro Minute.
 
OxyWatch C20 Pulse Oximeter.png|Dieses Gerät misst nicht nur den Puls. Der liegt hier bei 72 Schlägen pro Minute.
 +
File:Resting heart sounds.wav|Hier hört man den Herzschlag einer jungen Frau, die sich ausruht.
 +
File:Fast heartbeat of a young female after exercise.wav|Diese junge Frau hat gerade Sport getrieben.
 
</gallery>
 
</gallery>
  
{{Artikel}}
+
{{Artikel|mini=ja}}
 
[[Kategorie:Körper und Gesundheit]]
 
[[Kategorie:Körper und Gesundheit]]

Aktuelle Version vom 1. Mai 2021, 23:32 Uhr

Hier wird ein Puls gefühlt. Am Handgelenk befindet sich eine wichtige Arterie, also eine Ader, die Blut vom Herzen führt. Man nennt diese Arterie sogar Schlagader oder Pulsader.

Der Puls ist der Herzschlag, wie er durch die Blutbahn in den Körper geht. Mit dem „Puls“ meint man, wie schnell und wie kräftig das Herz schlägt. Durch das Fühlen oder Messen des Pulses kann man feststellen, wie gut es dem Körper geht. Der Puls sollte nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam gehen.

Was für ein Pulsschlag normal ist, hängt vom Alter ab. Bei Babys und Kindern geht der Puls recht schnell, und zwar 100 bis 150 mal pro Minute. Bei Erwachsenen schlägt er zwischen 50 und 100 mal in der Minute. Bei gut trainierten Sportlern ist er langsamer.

Man misst den Puls normalerweise dann, wenn der Mensch ruhig ist. Das heißt auch Ruhepuls. Aber auch während einer körperlichen Belastung muss der Puls manchmal gemessen werden, dann spricht man von Belastungspuls. Das tun zum Beispiel Sportler, um optimal zu trainieren.

Am einfachsten ist es, wenn man den Puls eines anderen Menschen mit Zeigefinger und Mittelfinger an der Innenseite seines Handgelenks fühlt. Auf dem Bild rechts kann man die Stelle gut sehen. Hier verläuft eine Ader, an der man den Puls gut fühlen kann. Dabei zählt man die Schläge eine Minute lang. Man darf nicht den Daumen verwenden, weil man dann versehentlich den eigenen Puls fühlt. Man kann den Puls auch gut seitlich vorne am Hals fühlen. Es gibt aber auch besondere Geräte zum Pulsmessen.



Zu „Puls“ gibt es auch einen Artikel für Lese-Anfänger auf MiniKlexikon.de und weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich. Gut für die Schule, also für Hausaufgaben und Referate etwa in der Grundschule.