Polnische Sprache: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „Deutsche“ durch „Deutsche“)
K (Textersetzung - „Russisch“ durch „Russisch“)
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:Ilustrowany Kuryer Codzienny 3 X 1938.jpg|mini|Eine polnische [[Zeitung]] aus der Zeit kurz vor dem [[Zweiter Weltkrieg|Zweiten Weltkrieg]].]]
 
[[Datei:Ilustrowany Kuryer Codzienny 3 X 1938.jpg|mini|Eine polnische [[Zeitung]] aus der Zeit kurz vor dem [[Zweiter Weltkrieg|Zweiten Weltkrieg]].]]
Polnisch ist eine [[Slawisch|slawische]] [[Sprache]]. Damit ist sie mit Sprachen wie [[Russische Sprache|Russisch]] und Serbisch verwandt. Die polnische Sprache hat etwa 48 Millionen Sprecher: Von den slawischen Sprachen hat nur Russisch noch mehr Sprecher.  
+
Polnisch ist eine [[Slawisch|slawische]] [[Sprache]]. Damit ist sie mit Sprachen wie [[Russisch]] und Serbisch verwandt. Die polnische Sprache hat etwa 48 Millionen Sprecher: Von den slawischen Sprachen hat nur Russisch noch mehr Sprecher.  
  
 
Die polnische Sprache heißt auf Polnisch „język polski" oder kurz „polski". Das Wort „język" bedeutet Sprache.  
 
Die polnische Sprache heißt auf Polnisch „język polski" oder kurz „polski". Das Wort „język" bedeutet Sprache.  

Version vom 26. Januar 2021, 02:19 Uhr

Eine polnische Zeitung aus der Zeit kurz vor dem Zweiten Weltkrieg.

Polnisch ist eine slawische Sprache. Damit ist sie mit Sprachen wie Russisch und Serbisch verwandt. Die polnische Sprache hat etwa 48 Millionen Sprecher: Von den slawischen Sprachen hat nur Russisch noch mehr Sprecher.

Die polnische Sprache heißt auf Polnisch „język polski" oder kurz „polski". Das Wort „język" bedeutet Sprache.

Fast alle Einwohner von Polen sprechen Polnisch. Außerdem leben polnischsprechende Menschen in den Nachbarstaaten, vor allem in Litauen. Teile von Litauen gehörten früher zu Polen. Manche Polen haben ihr Land verlassen und leben heute in Ländern wie Norwegen und Irland. In Deutschland sind es etwa eine und eine halbe Million.

Polnisch schreibt man mit dem lateinischen Alphabet, wie auch das Deutsche. Allerdings gibt es Buchstaben, die man im Deutschen nicht kennt. Ein Beispiel ist das Ł, also eine Art durchgestrichenes L. Man spricht es ein wenig so aus wie das u in Auto.

Polnisch soll die schwierigste der slawischen Sprachen sein. Es gibt sieben Fälle mit mehr Ausnahmen als Regeln. Außerdem gibt es mehrere Zischlaute, die schwer auseinanderzuhalten sind. Es gibt nasale Vokale wie im Französischen. Mehrere Konsonanten hintereinander sind besonders schwer auszusprechen. „Przepraszam“ zum Beispiel heißt Entschuldigung.

In Polen ist es wichtig, andere Menschen höflich anzusprechen. Um das deutsche „Sie“ auszudrücken, werden die Wörter „Pan“ oder „Pani“ verwendet. Das bedeutet Herr oder Dame. So fragt man „Wissen Sie?“ auf Polnisch: „Czy Pani wie?“ Das heißt übersetzt: „Weiß die Dame?“ Familiennamen werden meist abgewandelt: „pani Zamachowska“ ist eine Frau Zamachowski, „pan Zamachowski“ ein Herr Zamachowski, „państwo Zamachowscy“ sind Frau und Herr Zamachowski.



Zu „Polnische Sprache“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule.