Klexikon.de - die Wikipedia für Kinder. Informiert euch hier über den Krieg in der Ukraine.

Pharao

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 18. März 2015, 01:27 Uhr von Ziko van Dijk (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „mini|Ein Teil einer Statue für Thutmosis dem Dritten. Dieser Pharao lebte vor etwa 3500 Jahren. Im Altes Ägypten|Alt…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Teil einer Statue für Thutmosis dem Dritten. Dieser Pharao lebte vor etwa 3500 Jahren.

Im Alten Ägypten war Pharao ein Titel für den König. Der Titel kommt von einem ägyptischen Wort und bedeutet so viel wie „großes Haus“. Das war das Haus des Königs. Erst später wurde „Pharao“ das eigentliche Wort für „König“. Heutzutage ist es üblich, die Könige des Alten Ägyptens Pharao zu nennen.

Der Pharao war nicht nur König, sondern auch ein Sohn der Götter. Damit stand er zwar über den Menschen, aber unter den Göttern. Er vermittelte zwischen beiden. Einige Pharaos haben versucht, als Gott anerkannt zu werden, das ist ihnen aber nicht gelungen.

Trotzdem: Der Pharao ist so heilig gewesen, dass man seinen Namen oft nicht ausgesprochen hat. Stattdessen wurde der Name geschrieben und gelesen. In der ägyptischen Schrift, den Hieroglyphen, gab es für den Namen des Königs eine besondere Schreibweise, die Kartusche. Ein Teil des Namens war der Name eines Gottes, den der Pharao wichtig fand.