Klexikon.de - die Wikipedia für Kinder. Informiert euch hier über den Krieg in der Ukraine.

Pädagogik: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(kat)
K (Textersetzung - „Bundesländern“ durch „Bundesländern“)
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 2: Zeile 2:
 
Pädagogik ist eine [[Wissenschaft]]. In der Pädagogik geht es darum, wie man [[Kind]]er und [[Jugendliche]] richtig erzieht und ihnen etwas beibringt. Das [[Wort]] Pädagogik kommt aus der [[Sprache]] der [[Altes Griechenland|Alten Griechen]]. Es bedeutet so viel wie „Führung eines Kindes“. Heute verwendet man auch oft den [[Deutsche Sprache|deutschen]] Begriff Erziehungswissenschaften, der hervorhebt, dass es sich um eine Wissenschaft handelt. Man ist sich jedoch nicht einig, ob Erziehungswissenschaft dasselbe meinen soll wie Pädagogik.  
 
Pädagogik ist eine [[Wissenschaft]]. In der Pädagogik geht es darum, wie man [[Kind]]er und [[Jugendliche]] richtig erzieht und ihnen etwas beibringt. Das [[Wort]] Pädagogik kommt aus der [[Sprache]] der [[Altes Griechenland|Alten Griechen]]. Es bedeutet so viel wie „Führung eines Kindes“. Heute verwendet man auch oft den [[Deutsche Sprache|deutschen]] Begriff Erziehungswissenschaften, der hervorhebt, dass es sich um eine Wissenschaft handelt. Man ist sich jedoch nicht einig, ob Erziehungswissenschaft dasselbe meinen soll wie Pädagogik.  
  
Ein Teilbereich der Pädagogik ist die Didaktik, die sich damit befasst, wie man Kindern und Jugendlichen [[Wissen]] vermittelt. Wiederum zur Didaktik gehört die Methodik. In diesem Fachgebiet geht es darum, wie man den [[Unterricht]] gestaltet.  
+
Ein Teilbereich der Pädagogik ist die Didaktik, die sich damit befasst, welches [[Wissen]] man Kindern und Jugendlichen  vermitteln soll. Es geht dabei also um die Lerninhalte. Wiederum zur Didaktik gehört die Methodik. In diesem Fachgebiet geht es darum, wie man den Kindern das Wissen beibringt, also wie man den [[Unterricht]] gestaltet.  
  
 
Die Pädagogik wird aber noch in weitere Bereiche unterteilt: Die Sonderpädagogik zum Beispiel befasst sich mit der Erziehung und Förderung von Kindern mit Lernschwierigkeiten. Dies kann bis hin zu einer [[Behinderung|Lernbehinderung]] gehen. Bei der Vorschulpädagogik geht es um Kinder im Vorschulalter. Es gibt noch weitere Spezialgebiete.
 
Die Pädagogik wird aber noch in weitere Bereiche unterteilt: Die Sonderpädagogik zum Beispiel befasst sich mit der Erziehung und Förderung von Kindern mit Lernschwierigkeiten. Dies kann bis hin zu einer [[Behinderung|Lernbehinderung]] gehen. Bei der Vorschulpädagogik geht es um Kinder im Vorschulalter. Es gibt noch weitere Spezialgebiete.
Zeile 8: Zeile 8:
 
Die Pädagogik überschneidet sich mit anderen Wissenschaften. So erfordert die Pädagogik auch gewisse Kenntnisse der [[Psychologie]]. Auch hängt die Pädagogik mit der Soziologie zusammen. Das ist die Wissenschaft, die sich mit dem Umgang und Verhalten von Menschen gegenüber anderen Menschen befasst.
 
Die Pädagogik überschneidet sich mit anderen Wissenschaften. So erfordert die Pädagogik auch gewisse Kenntnisse der [[Psychologie]]. Auch hängt die Pädagogik mit der Soziologie zusammen. Das ist die Wissenschaft, die sich mit dem Umgang und Verhalten von Menschen gegenüber anderen Menschen befasst.
  
Pädagogik kann man als Fach an einer [[Universität]] oder Pädagogischen [[Hochschule]] studieren. Man studiert dieses Fach zusammen mit Didaktik, wenn man [[Lehrer]] werden will. Auch Jugendarbeiter studieren Pädagogik, aber hier eher im Zusammenhang mit der Soziologie und anderen Fächern. [[Erzieher]]innen studieren nicht, sie lernen jedoch viel über die Pädagogik während ihrer [[Ausbildung]]. In manchen [[Bundesland|Bundesländern]] in [[Deutschland]] wird Pädagogik am [[Gymnasium]] unterrichtet.
+
Pädagogik kann man als Fach an einer [[Universität]] oder Pädagogischen [[Hochschule]] studieren. Man studiert dieses Fach zusammen mit Didaktik, wenn man [[Lehrer]] werden will. Auch Jugendarbeiter studieren Pädagogik, aber hier eher im Zusammenhang mit der Soziologie und anderen Fächern. [[Erzieher]]innen studieren nicht, sie lernen jedoch viel über die Pädagogik während ihrer [[Ausbildung]]. In manchen [[Bundesländer]]n in [[Deutschland]] wird Pädagogik am [[Gymnasium]] unterrichtet.
  
 
{{Artikel}}
 
{{Artikel}}

Aktuelle Version vom 8. November 2021, 00:37 Uhr

Die Pädagogische Hochschule in Zürich ist eine Aus- und Weiterbildungsstätte für Lehrpersonen.

Pädagogik ist eine Wissenschaft. In der Pädagogik geht es darum, wie man Kinder und Jugendliche richtig erzieht und ihnen etwas beibringt. Das Wort Pädagogik kommt aus der Sprache der Alten Griechen. Es bedeutet so viel wie „Führung eines Kindes“. Heute verwendet man auch oft den deutschen Begriff Erziehungswissenschaften, der hervorhebt, dass es sich um eine Wissenschaft handelt. Man ist sich jedoch nicht einig, ob Erziehungswissenschaft dasselbe meinen soll wie Pädagogik.

Ein Teilbereich der Pädagogik ist die Didaktik, die sich damit befasst, welches Wissen man Kindern und Jugendlichen vermitteln soll. Es geht dabei also um die Lerninhalte. Wiederum zur Didaktik gehört die Methodik. In diesem Fachgebiet geht es darum, wie man den Kindern das Wissen beibringt, also wie man den Unterricht gestaltet.

Die Pädagogik wird aber noch in weitere Bereiche unterteilt: Die Sonderpädagogik zum Beispiel befasst sich mit der Erziehung und Förderung von Kindern mit Lernschwierigkeiten. Dies kann bis hin zu einer Lernbehinderung gehen. Bei der Vorschulpädagogik geht es um Kinder im Vorschulalter. Es gibt noch weitere Spezialgebiete.

Die Pädagogik überschneidet sich mit anderen Wissenschaften. So erfordert die Pädagogik auch gewisse Kenntnisse der Psychologie. Auch hängt die Pädagogik mit der Soziologie zusammen. Das ist die Wissenschaft, die sich mit dem Umgang und Verhalten von Menschen gegenüber anderen Menschen befasst.

Pädagogik kann man als Fach an einer Universität oder Pädagogischen Hochschule studieren. Man studiert dieses Fach zusammen mit Didaktik, wenn man Lehrer werden will. Auch Jugendarbeiter studieren Pädagogik, aber hier eher im Zusammenhang mit der Soziologie und anderen Fächern. Erzieherinnen studieren nicht, sie lernen jedoch viel über die Pädagogik während ihrer Ausbildung. In manchen Bundesländern in Deutschland wird Pädagogik am Gymnasium unterrichtet.



Zu „Pädagogik“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich. Gut für die Schule, also für Hausaufgaben und Referate etwa in der Grundschule.