Klexikon.de - die Wikipedia für Kinder. Informiert euch hier über den Krieg in der Ukraine.

Orange: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „Pampelmuse“ durch „Pampelmuse“)
("Orange" wird meist eingedeutscht und verschieden ausgesprochen)
 
(11 dazwischenliegende Versionen von 5 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Apfelsinenbaum--Orange tree.jpg|miniatur|Orangen an einem Orangenbaum]]
+
[[File:Orange-Fruit-Pieces.jpg|mini|Orange, ganz und in Stückchen]]
Eine Orange, sprich oh-rahng-sche, ist eine [[Frucht]], die an einem [[Obstbaum]] wächst. In Norddeutschland sagt man auch „Apfelsine“ dazu. Die [[Farbe]] Orange ist übrigens nach dieser Frucht benannt.
 
  
Sie gehört zu der Familie der Zitrusfrüchte. Sie ist die am häufigsten angebaute Zitrusfrucht der Welt. Die Schale von Orangen ist von innen weiß und nicht essbar. Sie muss vor dem Essen abgeschält werden. In [[Brasilien]] und den [[USA]] gibt es die größten Orangenplantagen. Die Orangen aus unseren Supermärkten kommen aber meist aus [[Spanien]].
+
Eine Orange ist eine [[Frucht]], die an einem [[Obstbaum]] wächst. In Norddeutschland nennt man sie auch „Apfelsine“. Die [[Farbe]] Orange ist nach dieser Frucht benannt. In [[Brasilien]] und den [[USA]] gibt es die größten Orangenplantagen. Die Orangen aus unseren [[Supermarkt|Supermärkten]] kommen aber meist aus [[Spanien]]. Sie ist die am häufigsten angebaute [[Zitruspflanzen|Zitrusfrucht]] der Welt.  
  
Die [[Baum|Bäume]], an denen die Orangen wachsen, behalten ihre Blätter das ganze Jahr und können bis zu 10 [[Meter]] hoch werden. Aus der Orange kann man verschiedene Produkte herstellen. Ihr gepresster Saft wird als Orangensaft verkauft. Mit dem Duft der Orangenschale macht man Parfüm. Aus getrockneten Orangenschalen wird [[Tee]] zubereitet.
+
Die Orange gehört zu der [[Pflanzenarten|Gattung]] der [[Zitruspflanzen]]. Die Schale von Orangen ist von innen weiß und nicht essbar. Sie muss vor dem Essen abgeschält werden. Die [[Baum|Bäume]], an denen die Orangen wachsen, behalten ihre Blätter das ganze [[Jahr]] und können bis zu zehn [[Meter]] hoch werden. Aus der Orange kann man verschiedene Produkte herstellen. Ihr gepresster Saft wird als Orangensaft verkauft. Mit dem Duft der Orangenschale macht man Parfüm. Aus getrockneten Orangenschalen wird [[Tee]] zubereitet.
  
 +
[[Datei:Apfelsinenbaum--Orange tree.jpg|mini|Orangen wachsen an kleinen [[Baum|Bäumen]], die ihre Blätter auch im [[Winter]] nicht verlieren.]]
 
Die Orange, wie wir sie im Supermarkt kaufen können, gab es ursprünglich in der [[Natur]] nicht. Sie ist eine [[Zucht|Kreuzung]] aus zwei anderen Früchten: aus der [[Mandarine]] und der [[Pampelmuse]], die man auch Grapefruit nennt. Diese Kreuzung kommt ursprünglich aus [[China]].  
 
Die Orange, wie wir sie im Supermarkt kaufen können, gab es ursprünglich in der [[Natur]] nicht. Sie ist eine [[Zucht|Kreuzung]] aus zwei anderen Früchten: aus der [[Mandarine]] und der [[Pampelmuse]], die man auch Grapefruit nennt. Diese Kreuzung kommt ursprünglich aus [[China]].  
 +
 +
== Warum trinken die Leute Orangensaft? ==
 +
[[File:AirBaltic CS300 first commercial flight (32790659321).jpg|mini|Hier hat jemand in einem Flugzeug einen Becher Orangensaft bekommen.]]
 +
Eigentlich gibt es keine Tradition, Orangen auszupressen und den Saft zu trinken. Stattdessen kann man ja besser gleich die Orange essen. Aber im Zweiten Weltkrieg wollten die Armeeführer in den USA: Die Soldaten sollen ausreichend Vitamin C zu sich nehmen. Man hat schließlich Orangensaft als Konzentrat erfunden: Dazu musste man nur Wasser hinzufügen und umrühren, dann hatte man ein Getränk.
 +
 +
In der Zeit danach wurden große Mengen an Orangen angebaut, vor allem im Bundestaat Florida. Das Orangensaft-Konzentrat war billig, und man hat sehr viel Reklame dafür gemacht. Später hat man Orangensaft erfunden, der auch ohne Konzentrat länger haltbar war. Damit er schmeckte, haben die Hersteller aber auch Geschmacksstoffe hinein getan.
 +
 +
So wurde Orangensaft ein Getränk, das man schon zum Frühstück trank. Die Reklame und die amerikanische Regierung sagten, dass der Saft sehr gesund sei. Heute aber zweifeln Wissenschaftler daran. Denn Orangensaft enthält auch viel [[Zucker]], ähnlich viel wie eine [[Limonade]].
  
 
<Gallery>
 
<Gallery>
Laranxeira Naranjo GFDL.JPG|Orangenbaum in Spanien
+
Laranxeira Naranjo GFDL.JPG|Ein Orangenbaum in [[Spanien]]
Laranjal Cutrale 050806 REFON 3.jpg|Orangenplantage
+
Laranjal Cutrale 050806 REFON 3.jpg|Eine Orangenplantage
Citrus sinensis CloseupFlowerSolanadelPino.jpg|Orangenblüte
+
Citrus sinensis CloseupFlowerSolanadelPino.jpg|Orangenblüten sind weiß.
OrangeBloss wb.jpg|Blüte und Frucht
+
OrangeBloss wb.jpg|[[Blüte]]n und [[Früchte]] gibt es manchmal zur gleichen Zeit.
 +
File:Blood orange (DSCF7480).jpg|Eine geschälte Blutorange
 
</Gallery>
 
</Gallery>
  

Aktuelle Version vom 16. März 2022, 12:53 Uhr

Orange, ganz und in Stückchen

Eine Orange ist eine Frucht, die an einem Obstbaum wächst. In Norddeutschland nennt man sie auch „Apfelsine“. Die Farbe Orange ist nach dieser Frucht benannt. In Brasilien und den USA gibt es die größten Orangenplantagen. Die Orangen aus unseren Supermärkten kommen aber meist aus Spanien. Sie ist die am häufigsten angebaute Zitrusfrucht der Welt.

Die Orange gehört zu der Gattung der Zitruspflanzen. Die Schale von Orangen ist von innen weiß und nicht essbar. Sie muss vor dem Essen abgeschält werden. Die Bäume, an denen die Orangen wachsen, behalten ihre Blätter das ganze Jahr und können bis zu zehn Meter hoch werden. Aus der Orange kann man verschiedene Produkte herstellen. Ihr gepresster Saft wird als Orangensaft verkauft. Mit dem Duft der Orangenschale macht man Parfüm. Aus getrockneten Orangenschalen wird Tee zubereitet.

Orangen wachsen an kleinen Bäumen, die ihre Blätter auch im Winter nicht verlieren.

Die Orange, wie wir sie im Supermarkt kaufen können, gab es ursprünglich in der Natur nicht. Sie ist eine Kreuzung aus zwei anderen Früchten: aus der Mandarine und der Pampelmuse, die man auch Grapefruit nennt. Diese Kreuzung kommt ursprünglich aus China.

Warum trinken die Leute Orangensaft?

Hier hat jemand in einem Flugzeug einen Becher Orangensaft bekommen.

Eigentlich gibt es keine Tradition, Orangen auszupressen und den Saft zu trinken. Stattdessen kann man ja besser gleich die Orange essen. Aber im Zweiten Weltkrieg wollten die Armeeführer in den USA: Die Soldaten sollen ausreichend Vitamin C zu sich nehmen. Man hat schließlich Orangensaft als Konzentrat erfunden: Dazu musste man nur Wasser hinzufügen und umrühren, dann hatte man ein Getränk.

In der Zeit danach wurden große Mengen an Orangen angebaut, vor allem im Bundestaat Florida. Das Orangensaft-Konzentrat war billig, und man hat sehr viel Reklame dafür gemacht. Später hat man Orangensaft erfunden, der auch ohne Konzentrat länger haltbar war. Damit er schmeckte, haben die Hersteller aber auch Geschmacksstoffe hinein getan.

So wurde Orangensaft ein Getränk, das man schon zum Frühstück trank. Die Reklame und die amerikanische Regierung sagten, dass der Saft sehr gesund sei. Heute aber zweifeln Wissenschaftler daran. Denn Orangensaft enthält auch viel Zucker, ähnlich viel wie eine Limonade.