Zum Klexikon-Geburtstag haben wir uns eine Torte gewünscht und geschrieben: Denn eure Wikipedia für Kinder ist jetzt sechs Jahre alt!

Niederländische Sprache: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „|mini|A“ durch „|thumb|A“)
K (Textersetzung - „Schild“ durch „Schild“)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:2006-10 Utrecht Gracht.JPG|thumb|Auf diesem Schild in Utrecht steht: „Verboten Fahrräder abzustellen“. Dabei ist „rijwielen“ ein eher altertümliches [[Wort]] für [[Fahrrad]], heute sagen die meisten Niederländer wohl „fiets“.]]
+
[[Datei:2006-10 Utrecht Gracht.JPG|thumb|Auf diesem [[Schild]] in Utrecht steht: „Verboten Fahrräder abzustellen“. Dabei ist „rijwielen“ ein eher altertümliches [[Wort]] für [[Fahrrad]], heute sagen die meisten Niederländer wohl „fiets“.]]
 
Die niederländische Sprache ist eine germanische [[Sprache]]. Genauer gesagt ist sie westgermanisch, so wie das [[Deutsche Sprache|Deutsche]] und das [[Englische Sprache|Englische]]. Besonders verwandt ist sie mit der [[Niederdeutsche Sprache|niederdeutschen Sprache]] aus Norddeutschland und mit dem [[Friesische Sprache|Friesischen]]. Weltweit sprechen etwa 30 [[Million]]en Menschen Niederländisch.  
 
Die niederländische Sprache ist eine germanische [[Sprache]]. Genauer gesagt ist sie westgermanisch, so wie das [[Deutsche Sprache|Deutsche]] und das [[Englische Sprache|Englische]]. Besonders verwandt ist sie mit der [[Niederdeutsche Sprache|niederdeutschen Sprache]] aus Norddeutschland und mit dem [[Friesische Sprache|Friesischen]]. Weltweit sprechen etwa 30 [[Million]]en Menschen Niederländisch.  
  
Zeile 15: Zeile 15:
 
Datei:IJ (letter).svg|IJ wird wie „äi“ ausgesprochen. Hier im Beispiel: „eisfreier Joghurt“
 
Datei:IJ (letter).svg|IJ wird wie „äi“ ausgesprochen. Hier im Beispiel: „eisfreier Joghurt“
 
Datei:Burgersdorp-Language Monument-001.JPG|[[Denkmal]] für die Niederländische Sprache, Burgersdorp in [[Südafrika]]
 
Datei:Burgersdorp-Language Monument-001.JPG|[[Denkmal]] für die Niederländische Sprache, Burgersdorp in [[Südafrika]]
Datei:Butcher Paramaribo market.jpg|Schilder in der Stadt Paramaribo in Suriname
+
Datei:Butcher Paramaribo market.jpg|[[Schild]]er in der Stadt Paramaribo in Suriname
 
</gallery>
 
</gallery>
 
{{Artikel}}
 
{{Artikel}}
 
[[Kategorie:Sprache und Kultur]]
 
[[Kategorie:Sprache und Kultur]]

Version vom 27. Oktober 2020, 21:02 Uhr

Auf diesem Schild in Utrecht steht: „Verboten Fahrräder abzustellen“. Dabei ist „rijwielen“ ein eher altertümliches Wort für Fahrrad, heute sagen die meisten Niederländer wohl „fiets“.

Die niederländische Sprache ist eine germanische Sprache. Genauer gesagt ist sie westgermanisch, so wie das Deutsche und das Englische. Besonders verwandt ist sie mit der niederdeutschen Sprache aus Norddeutschland und mit dem Friesischen. Weltweit sprechen etwa 30 Millionen Menschen Niederländisch.

Entstanden ist sie im Mittelalter. Damals gab es in Flandern, Brabant und Holland wichtige, reiche Städte. So, wie man dort sprach, wurde es zum Vorbild für Gegenden in der Nähe. Sprachwissenschaftler sagen, dass die Grundlage dafür niederfränkische Dialekte waren. Diese Dialekte sprach man von Amsterdam bis nach Düsseldorf. In anderen Gegenden, die heute zu den Niederlanden gehören, hatte man andere Dialekte. Doch im Laufe der Zeit haben sie das Niederländische übernommen.

Wo spricht man Niederländisch?

Niederländisch wurde die Sprache des Königreichs der Niederlande aus dem Jahr 1815. Fünfzehn Jahre später trennte sich der Süden, den man heute als Belgien kennt. Im Norden von Belgien wird ebenso Niederländisch wie in den Niederlanden gesprochen. Man spricht es nur etwas anders aus und hat einige andere Wörter oder Redewendungen. Außerdem ist Niederländisch die Amtssprache von Suriname: Dieses Land in Südamerika war früher eine Kolonie der Niederlande.

Die Niederlande, Belgien und Suriname haben einen gemeinsamen Verein, die Sprachunion oder auf Niederländisch: Taalunie, sprich Tahl-Üni. Der Verein beobachtet, wie die Sprache gesprochen wird, und empfiehlt, wie man sie richtig schreibt und ausspricht.

Niederländische Siedler haben vor Jahrhunderten ihre Sprache mitgenommen, als sie nach Südafrika gezogen sind – daraus ist das Afrikaans entstanden, das dem Niederländischen noch sehr ähnlich ist. Früher gab es in der Karibik noch weitere Tochtersprachen des Niederländischen, die heute aber nicht mehr gesprochen werden.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Niederländische Sprache“ haben die Blinde Kuh und Frag Finn.