Klexikon.de ist die größte Wikipedia für Kinder! Wir erklären auch das Corona-Virus und was eine Pandemie ist. Bleibt gesund und bitte auch zu Hause!

Nauru: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(erste Grundlagen)
 
K (ergänzt)
Zeile 6: Zeile 6:
 
Einer von drei Einwohnern von Nauru kommt aus den Nachbarländern und lebt hier nur zum Arbeiten.  
 
Einer von drei Einwohnern von Nauru kommt aus den Nachbarländern und lebt hier nur zum Arbeiten.  
 
Die eigentliche Bevölkerung hat eine oft ungesunde Ernährung und wiegt deshalb häufig zuviel.
 
Die eigentliche Bevölkerung hat eine oft ungesunde Ernährung und wiegt deshalb häufig zuviel.
 +
Kategorie:Artikelentwürfe]]

Version vom 16. Oktober 2015, 18:17 Uhr

Nauru ist eine Insel im Pazifik in Asien. Es ist ein sehr kleines Land mit 10.000 Einwohnern. Das sind in etwa so viele wie in einem großen Ort leben. Nauru hat ein Parlament und ist eine Republik. Das heißt, dass es einen Präsidenten gibt der das Land regiert. Dieser wird von den Leuten gewählt. Die Leute in Nauru verdienen ihr Geld durch den Abbau von Phosphat. Dies ist ein heller Stoff, der zum Beispiel für das Düngen von Wiesen und Feldern verwendet wird. Die Leute wurden durch den Abbau sehr reich. Vor 40 Jahren war Nauru das reichste Land der Welt nach dem was die Leute verdienten. Damals war der Besuch beim Arzt kostenlos und man musste keine Steuern bezahlen. Einer von drei Einwohnern von Nauru kommt aus den Nachbarländern und lebt hier nur zum Arbeiten. Die eigentliche Bevölkerung hat eine oft ungesunde Ernährung und wiegt deshalb häufig zuviel. Kategorie:Artikelentwürfe]]