Mittelwert: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Verwendung des Mittelwertes)
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
Oft kommt es vor, dass zu einer bestimmten Sache viele Daten in Form von Zahlen vorliegen. Der Mittelwert der Zahlen kann dabei helfen, diese Zahlen zu interpretieren, wenn sie an sich zu unübersichtlich oder nicht aussagekräftig wären.
 
Oft kommt es vor, dass zu einer bestimmten Sache viele Daten in Form von Zahlen vorliegen. Der Mittelwert der Zahlen kann dabei helfen, diese Zahlen zu interpretieren, wenn sie an sich zu unübersichtlich oder nicht aussagekräftig wären.
 +
 
Beispielsweise sind die einzelnen Noten eines Schulzeugnisses hilfreich, wenn man wissen möchte, wie gut ein Schüler in einem bestimmten Fach abgeschnitten hat. Möchte man aber wissen, wie gut die betreffende Person insgesamt, also im Durchschnitt, abgeschnitten hat, kann man den Mittelwert berechnen. Beim Mittelwert der Zeugnisnoten spricht man also auch vom Notendurchschnitt.  
 
Beispielsweise sind die einzelnen Noten eines Schulzeugnisses hilfreich, wenn man wissen möchte, wie gut ein Schüler in einem bestimmten Fach abgeschnitten hat. Möchte man aber wissen, wie gut die betreffende Person insgesamt, also im Durchschnitt, abgeschnitten hat, kann man den Mittelwert berechnen. Beim Mittelwert der Zeugnisnoten spricht man also auch vom Notendurchschnitt.  
  
 
Prinzipiell kann aus einer beliebigen Menge von Zahlen der Mittelwert gebildet werden. Andere typische Beispiele für einen Mittelwert sind der Altersdurchschnitt, die Durchschnittsgröße oder das Durchschnittseinkommen.
 
Prinzipiell kann aus einer beliebigen Menge von Zahlen der Mittelwert gebildet werden. Andere typische Beispiele für einen Mittelwert sind der Altersdurchschnitt, die Durchschnittsgröße oder das Durchschnittseinkommen.
 
 
  
 
=== Berechnung des Mittelwerts ===
 
=== Berechnung des Mittelwerts ===
  
 
Um den Mittelwert zu berechnen, benötigt man die [[Grundrechenarten]] Addition und Division.
 
Um den Mittelwert zu berechnen, benötigt man die [[Grundrechenarten]] Addition und Division.

Version vom 12. Februar 2019, 12:58 Uhr



Diese Seite ist noch kein Klexikon-Artikel, sondern ein Entwurf. Hilf doch mit, ihn zu verbessern und zu erweitern. Mehr dazu erklärt die Seite Wie ein Artikel entsteht. Informationen über das Thema Mittelwert findest du in der Wikipedia auf Deutsch, im Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache und in der Suchmaschine Blinde Kuh.


Der Mittelwert, oft auch Durchschnitt genannt, ist ein Begriff aus der Mathematik. Bei dem Mittelwert handelt es sich um eine Zahl. Der Mittelwert dient dazu, sich einen aussagekräftigen Überblick über eine große Menge an Zahlen zu verschaffen.

Verwendung des Mittelwertes

Oft kommt es vor, dass zu einer bestimmten Sache viele Daten in Form von Zahlen vorliegen. Der Mittelwert der Zahlen kann dabei helfen, diese Zahlen zu interpretieren, wenn sie an sich zu unübersichtlich oder nicht aussagekräftig wären.

Beispielsweise sind die einzelnen Noten eines Schulzeugnisses hilfreich, wenn man wissen möchte, wie gut ein Schüler in einem bestimmten Fach abgeschnitten hat. Möchte man aber wissen, wie gut die betreffende Person insgesamt, also im Durchschnitt, abgeschnitten hat, kann man den Mittelwert berechnen. Beim Mittelwert der Zeugnisnoten spricht man also auch vom Notendurchschnitt.

Prinzipiell kann aus einer beliebigen Menge von Zahlen der Mittelwert gebildet werden. Andere typische Beispiele für einen Mittelwert sind der Altersdurchschnitt, die Durchschnittsgröße oder das Durchschnittseinkommen.

Berechnung des Mittelwerts

Um den Mittelwert zu berechnen, benötigt man die Grundrechenarten Addition und Division.