Mineral

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 2. Januar 2016, 20:53 Uhr von Ziko van Dijk (Diskussion | Beiträge) (ein beginn)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Foto mit verschiedenen Mineralen

Minerale sind Stoffe aus der Natur. Sie sind entweder Elemente oder aber chemische Verbindungen von Elementen. Außerdem haben sie die Form eines Kristalls. Normalerweise sind sie feste Stoffe, allerdings ist zum Beispiel Quecksilber flüssig.

Gestein besteht aus Mischungen von Mineralen. Die häufigsten dafür sind Quarz und Feldspat. Metalle macht man aus Mineral-Erzen. Auch Salz ist ein Mineral. Über 4000 Arten von Mineralen sind bekannt.