Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder. Auch mit Artikeln über Japan und die Olympischen Spiele

Mike Pence

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 15. August 2020, 11:49 Uhr von Felix Heinimann (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „mini|Mike Pence bei einer Veranstaltung der Konservativen von Amerika. …“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mike Pence bei einer Veranstaltung der Konservativen von Amerika.

Mike Pence ist ein Politiker aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Er gehört der republikanischen Partei an und ist der aktuelle Vizepräsident unter Donald Trump. Er findet den Konservativismus gut und ist ein gläubiger Katholik. Mike Pence setzt auf traditionelle, christliche Familienwerte. Er ist dagegen, dass homosexuelle heiraten und schwangere Frauen ihr Kind abtreiben dürfen. Ausserdem möchte er, dass Amerikaner leichter eine Waffe kaufen können. Bei den US-Wahlen 2020 will er genauso wie Trump wiedergewählt werden.

Mike Pence wurde im Jahr 1959 im Bundesstaat Indiana geboren. Seine Familie kommt ursprünglich aus Irland und erzog ihn streng katholisch. Sein Vater Edward Pence war ein wohlhabender Manager, der mehrere Tankstellen leitete. Nach dem Jura-Studium arbeitete Mike Pence als Anwalt. Später moderierte er politische Radiosendungen und Fernsehshows, die sich vor allem an Wähler der Republikaner richteten.

Nach zwei gescheiterten Versuchen, schaffte er es im Jahr 2000, in den Kongress der USA gewählt zu werden. Zwölf Jahre später wurde er Gouverneur in seinem Heimatstaat Indiana. Der Gouverneur ist so etwas wie der Präsident eines einzelnen Bundesstaates. 2016 wurde er an der Seite von Donald Trump zum Vizepräsidenten der USA gewählt.

Mit seiner Ehefrau Karen ist Mike Pence seit dem Jura-Studium zusammen. Sie arbeitete früher als Grundschullehrerin und unterstützt mit ihrem Mann zusammen verschiedene Hilfswerke, die sich für gute Zwecke einsetzen. Mike und Karen haben drei erwachsene Kinder: Michael, Charlotte und Audrey. Pence hat außerdem einen Bruder, der im Kongress sitzt.