Melbourne: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(24 dazwischenliegende Versionen von 10 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Melbourne -sprich: Melbörn- ist eine Stadt in Australien, die nach dem britischen Premierminister Lord Melbourne benannt wurde. Sie wurde am 1835 von John Batman gegründet und ist die Hauptstadt des Bundesstaates Victoria. In der Stadt wohnen ungefähr 5 Millionen Menschen. Die meisten Einwohner sind Einwanderer mit Herkunftsländern wie China, Groß Britannien, Griechenland, Italien, Irland, Kroatien und Vietnam.
+
[[Datei:Melbourne Infobox Montage.jpg|mini|Verschiedene Ansichten von Melbourne: Der [[Fluss]] Yara, der Federation Square, der [[Bahnhof]] und das Cricket-[[Stadion]]]]
 +
Melbourne, sprich: Melbörn, ist eine [[Großstadt]] in [[Australien]]. Sie hat ihren [[Name]]n vom britischen Premierminister Lord Melbourne. Sie wurde im Jahr 1835 von John Batman gegründet und ist die [[Hauptstadt]] des [[Bundesstaat]]es Victoria. In der Stadt wohnen ungefähr fünf [[Million]]en Menschen. Die meisten [[Einwohner]] stammen aus anderen Ländern wie [[China]], [[Großbritannien]], [[Griechenland]], [[Italien]], [[Irland]], [[Kroatien]] und [[Vietnam]].
  
 +
Melbourne liegt am Yara-[[Fluss]] im [[Südosten]] Australiens. Sie ist die südlichste [[Stadt]] auf der Welt, die mindestens eine Millionen Einwohner hat. Ganz in der Nähe befindet sich die Port-Phillip-[[Bucht]], in die der Yarra River fließt. Das [[Klima]] in Melbourne ist etwas wärmer als in [[Deutschland]].
  
Melbourne liegt am Yarra River (Yarra Fluss) im Südosten Australiens. Sie ist die südlichste Stadt mit so vielen Einwohnern auf der Welt. Ganz in der Nähe befindet sich die Port-Phillip-Bucht, in die der Yarra River fließt. Die Stadt is 8.830 km² groß.
+
Die Stadt entstand um das Jahr 1835. Als man in der Nähe [[Gold]] entdeckt hatte, wuchs die Einwohnerzahl an. Die Innenstadt von Melbourne ist heute nur ein kleiner Teil der Stadt. Um den Kern der Stadt herum haben sich viele Vororte gebildet. Sie sind wie viele kleine Städte, die dann zusammen Melbourne ergeben.
  
 +
Unter dem Yarra River gibt es ein unterirdisches [[Aquarium]]. Es gibt in Melbourne auch das größte [[Museum]] auf der Südhalbkugel. In Melbourne finden jedes Jahr im Januar die Australian Open statt, ein [[Tennis]]turnier. Es ist eines der vier Grand-Slam-Turniere, die wichtigsten auf der Welt.
  
Die Innenstadt von Melbourne ist nur ein kleiner Teil der Stadt. Um den Kern der Stat herum haben sich viele Vororte gebildet, die Suburbs (sprich: Sabörbs) genannt werden. Sie sind wie viele kleine Städte, die zusammengenommen Melbourne ergeben.
+
<gallery>
 +
Skyline of Melbourne seen from Carousel venue, Albert Park, Melbourne 03.jpg|Die Skyline von Melbourne, also der Anblick mit den [[Wolkenkratzer|Wolkenkratzern]] in der [[Innenstadt]]
 +
Melbourne Old Post Office (Shopping Mall Interior).jpg|Dieses Einkaufszentrum war früher eine [[Post]]stelle.
 +
St. Paul's Cathedral Tower.jpg|Die St. Pauls-[[Kathedrale]]
 +
D2.5007 + C2.5111 bourke.JPG|[[Straßenbahn]]en in der Innenstadt
 +
Port Melbourne Beacon Cove.jpg|[[Hotel]]s am Strand
 +
Elwood Beach.jpg|Ein Strand etwas außerhalb der [[Stadt]]
 +
</gallery>
  
 
+
{{Artikel}}
 
+
[[Kategorie:Erdkunde]]
Die Jahreszeiten sind in Australien anders als in Deutschland. Wenn wir Winter haben, ist es in Australien Sommer und umgekehrt.
+
Die heißesten Monate sind Januar und Februar mit Temperaturen bis zu 26°C (Deutschland: bis zu 3°C).
+
Die kälteste Monat ist Juli mit bsi zu 14°C (Deutschland: bis zu 22°C).
+
Insgesamt ist das Wetter in Melbourne wärmer als in Deutschland.
+
 
+
 
+
Unter dem Yarra River gibt ein unterirdisches Aquarium.
+
Es gibt in Melbourne auch das größte Museum auf der Südhalbkugel.
+
Für Sportinteressierte: Dort finden die Australian Open (ein Tennistournier) jedes Jahr statt.
+

Aktuelle Version vom 30. November 2019, 11:26 Uhr

Verschiedene Ansichten von Melbourne: Der Fluss Yara, der Federation Square, der Bahnhof und das Cricket-Stadion

Melbourne, sprich: Melbörn, ist eine Großstadt in Australien. Sie hat ihren Namen vom britischen Premierminister Lord Melbourne. Sie wurde im Jahr 1835 von John Batman gegründet und ist die Hauptstadt des Bundesstaates Victoria. In der Stadt wohnen ungefähr fünf Millionen Menschen. Die meisten Einwohner stammen aus anderen Ländern wie China, Großbritannien, Griechenland, Italien, Irland, Kroatien und Vietnam.

Melbourne liegt am Yara-Fluss im Südosten Australiens. Sie ist die südlichste Stadt auf der Welt, die mindestens eine Millionen Einwohner hat. Ganz in der Nähe befindet sich die Port-Phillip-Bucht, in die der Yarra River fließt. Das Klima in Melbourne ist etwas wärmer als in Deutschland.

Die Stadt entstand um das Jahr 1835. Als man in der Nähe Gold entdeckt hatte, wuchs die Einwohnerzahl an. Die Innenstadt von Melbourne ist heute nur ein kleiner Teil der Stadt. Um den Kern der Stadt herum haben sich viele Vororte gebildet. Sie sind wie viele kleine Städte, die dann zusammen Melbourne ergeben.

Unter dem Yarra River gibt es ein unterirdisches Aquarium. Es gibt in Melbourne auch das größte Museum auf der Südhalbkugel. In Melbourne finden jedes Jahr im Januar die Australian Open statt, ein Tennisturnier. Es ist eines der vier Grand-Slam-Turniere, die wichtigsten auf der Welt.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Melbourne“ hat die Suchmaschine Blinde Kuh.