Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder, auf MiniKlexikon.de sogar in leichter Sprache

Mannheim

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 12. Mai 2024, 11:20 Uhr von Ziko van Dijk (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Klexikon K yellow.png Mannheim  
Wappen Mannheim.svg
Wappen
Land Deutschland
Bundesland Baden-Württemberg
Einwohnerzahl etwa 309.000
Fläche etwa 145 Quadrat­kilometer
Ober­bürgermeister Peter Kurz
Mannheim (Deutschland)
Mannheim ({{Coordinate to Vorlage:CoordinateRR DEFAULT for maps NS =49.487777777778 EW =8.4661111111111 verweis=[[:Vorlage:CoordinateLINK]]
Mannheim
Wo die Stadt in Deutschland liegt

Mannheim ist eine Stadt im deutschen Bundesland Baden-Württemberg. Es liegt an der Mündung des Neckars in den Rhein. Der ist hier die Grenze zu Rheinland-Pfalz. Auf der anderen Rheinseite liegt Ludwigshafen, das bereits zu Rheinland-Pfalz gehört. In Mannheim leben etwas über 300.000 Menschen.

Mannheim wurde im Mittelalter gegründet. Seit der Neuzeit durfte es sich Stadt nennen. Im 18. Jahrhundert lebte hier der pfälzische Kurfürst, der auch den Kaiser mitwählte. Deswegen hat Mannheim ein großes Schloss mitten in der Stadt. Es ist im Baustil Barock gebaut. Napoleon machte Mannheim 1806 zu einem Teil von Baden. Zu der Zeit entwickelte sich hier viel Industrie.

In den „Quadraten“ der Mannheimer Innenstadt gibt es keine Straßennamen. Stattdessen hat jeder Häuserblock eine Nummer, hier D4. Die Zahlen darunter zeigen die Hausnummern an.

In Mannheim erfand Carl Benz das Auto. Karl von Drais erfand die Draisine. Daraus entwickelte sich später das Fahrrad. In Mannheim wohnte auch Constanze Weber, die spätere Ehefrau Mozarts. Mozart lernte sie kennen, weil er ihrer Schwester Klavierunterricht gab. Auch der Dichter Friedrich Schiller lebte eine Zeit lang in Mannheim.

Eine Besonderheit von Mannheim ist das quadratische Straßenmuster der Innenstadt. Es entstand, als der pfälzische Kurfürst hier eine Festung errichtete und die Stadt drumherum geplant wurde. Menschen, die von außerhalb kommen, verstehen die Adressen in der Mannheimer Innenstadt nicht. So hat das Rathaus keinen Straßennamen: Die Adresse ist E5. In M1,8 wohnte Karl von Drais, der Erfinder der Draisine. Das ist ähnlich wie die Nummerierung auf einem Schachbrett. Doch das Mannheimer System ist komplizierter.

Außerdem ist Mannheim heute bekannt für seinen großen Hafen, der nach Duisburg der zweitgrößte Binnenhafen Deutschlands ist.

In Mannheim gibt es außerdem eine Universität und einen wichtigen Bahnhof. Die Rhein-Neckar-Löwen sind eine erfolgreiche Handball-Mannschaft aus Mannheim. Waldhof Mannheim war eine erfolgreiche Fußballmannschaft.




Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder zwischen 5 und 15 Jahren, also ein kostenloses Online-Lexikon für Schulkinder. Zum Thema Mannheim findet ihr weitere Kinderseiten in der Kindersuchmaschine „Frag Finn“.

Das Klexikon wird gefördert vom weltgrößten Wikipedia-Förderverein Wikimedia Deutschland, von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und von der Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz im Bereich des Bundesfamilienministeriums.

Unsere Klexikon-Botschafter sind die Fernseh-Moderatoren Ralph Caspers („Wissen macht Ah!“, “Die Sendung mit der Maus“ und „Frag doch mal die Maus“) und Julian Janssen („Checker Julian“).

Im Klexikon findest du das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition und Bildern in etwa 3.500 Artikeln. Grundwissen kindgerecht und leicht verständlich für alle Schülerinnen und Schüler. Alles, was du für Unterricht, Hausaufgaben und Referate in der Schule wissen musst, in einem Kinderlexikon.