Luxemburg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (erg)
Zeile 2: Zeile 2:
 
Luxemburg ist ein kleines Land in Westeuropa. Die Hauptstadt heißt ebenfalls Luxemburg. Im Osten liegt Deutschland, im Westen [[Belgien]] und im Süden Frankreich. Sein Staatsoberhaupt ist ein Großherzog, das ist eine Art König, aber von einem kleineren Land. Bis 1890 war der König der Niederlande gleichzeitig Großherzog von Luxemburg.
 
Luxemburg ist ein kleines Land in Westeuropa. Die Hauptstadt heißt ebenfalls Luxemburg. Im Osten liegt Deutschland, im Westen [[Belgien]] und im Süden Frankreich. Sein Staatsoberhaupt ist ein Großherzog, das ist eine Art König, aber von einem kleineren Land. Bis 1890 war der König der Niederlande gleichzeitig Großherzog von Luxemburg.
  
Im Großherzogtum Luxemburg leben nur etwas mehr als eine halbe Million Menschen. Die eigentliche Sprache von Luxemburg ist das Letzebuergische, ein deutscher Dialekt. Deutsch ist auch eine wichtige Sprache, aber der [[Staat]] verwendet normalerweise Französisch. Fast die Hälfte der Einwohner sind Ausländer, davon kommen die meisten aus Portugal.
+
Im Großherzogtum Luxemburg leben nur etwas mehr als eine halbe Million Menschen. Die eigentliche Sprache von Luxemburg ist das Lëtzebuergesch, ein deutscher Dialekt. Deutsch ist auch eine wichtige Sprache, aber der [[Staat]] verwendet normalerweise Französisch. Fast die Hälfte der Einwohner sind Ausländer, davon kommen die meisten aus Portugal.
  
Der Norden Luxemburgs ist der Ösling, ein Teil der Ardennen, ein Gebirge, das sonst in Belgien liegt. Hier fließt auch die Klerf, der längste Fluss des Landes. Im Süden, dem Gutland, leben die meisten Luxemburger.
+
Der Norden Luxemburgs ist der Ösling, ein Teil der Ardennen, ein Gebirge, das sonst in Belgien liegt. Hier fließt auch die Klerf, der längste Fluss des Landes. Im Flusstal der Mosel stellen die Luxemburger Wein her, wie weiter flussabwärts im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz. Im Süden, dem Gutland, leben die meisten Luxemburger. Dort liegt auch die Hauptstadt.  
  
 
[[Kategorie:Artikelentwürfe|Lux]]
 
[[Kategorie:Artikelentwürfe|Lux]]

Version vom 31. Dezember 2014, 15:56 Uhr

In der Stadt Luxemburg, mit der Flagge des Landes

Luxemburg ist ein kleines Land in Westeuropa. Die Hauptstadt heißt ebenfalls Luxemburg. Im Osten liegt Deutschland, im Westen Belgien und im Süden Frankreich. Sein Staatsoberhaupt ist ein Großherzog, das ist eine Art König, aber von einem kleineren Land. Bis 1890 war der König der Niederlande gleichzeitig Großherzog von Luxemburg.

Im Großherzogtum Luxemburg leben nur etwas mehr als eine halbe Million Menschen. Die eigentliche Sprache von Luxemburg ist das Lëtzebuergesch, ein deutscher Dialekt. Deutsch ist auch eine wichtige Sprache, aber der Staat verwendet normalerweise Französisch. Fast die Hälfte der Einwohner sind Ausländer, davon kommen die meisten aus Portugal.

Der Norden Luxemburgs ist der Ösling, ein Teil der Ardennen, ein Gebirge, das sonst in Belgien liegt. Hier fließt auch die Klerf, der längste Fluss des Landes. Im Flusstal der Mosel stellen die Luxemburger Wein her, wie weiter flussabwärts im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz. Im Süden, dem Gutland, leben die meisten Luxemburger. Dort liegt auch die Hauptstadt.