Willkommen! Klexikon.de ist jetzt fünf Jahre alt und die größte Wikipedia für Kinder in deutscher Sprache!

Linie

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Version vom 6. Januar 2020, 14:18 Uhr von Beat Rüst (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auf dem Bild sieht man eine Strecke, wie man sie aus dem Geometrie-Unterricht kennt. Eine Strecke ist eine gerade Linie mit zwei Endpunkten.
Dieses Kletternetz zeichnet verschiedene Linien an den Himmel.

Eine Linie ist ein langer Strich. Er kann viele Formen haben: gerade, gekrümmt, gewellt und vieles mehr. Eine Linie kann Enden haben oder unendlich sein, wie die Linie, die einen Kreis oder die Zahl Acht bildet. Wenn eine gerade Linie zwei Enden hat, spricht man in der Geometrie von einer Strecke. Diese Endpunkte bezeichnet man in der Geometrie normalerweise mit Großbuchstaben.

Wenn die gerade Linie kein Ende hat, spricht man von einer Geraden. Eine Gerade auf einem Blatt Papier kann zwei Enden haben, allerdings ohne Endpunkte. Man kann die Gerade aber auch bis zu den Blatträndern zeichnen. Theoretisch würde sie aber unendlich über die Blattränder hinausgehen.

Zwischen der Strecke und der Geraden gibt es noch den Strahl. Der hat einen Anfangspunkt, aber kein Ende. Man spricht deshalb auch von einer Halbgeraden. Das ist wie bei einem Lichtstrahl: Er beginnt bei der Sonne oder einer Lampe und geht dann weiter bis ins Unendliche. Dies gilt zumindest, so lange er nirgends auftrifft.

Im alltäglichen Leben findet man überall Linien. Oft werden sie dort gezogen, wo etwas aufhört und etwas anderes anfängt. Auf einer Landkarte werden beispielsweise die Landesgrenzen durch Linien dargestellt. Auch die Straßen und Flüsse sind Linien. Auf einem Fußballfeld markieren Linien auf dem Boden den Rand des Spielfeldes, die Mitte oder den Strafraum und den Torraum.

Auf Straßen sind ebenfalls viele Linien eingezeichnet. Die Linie in der Mitte einer Straße trennt beispielsweise die beiden Fahrspuren. Auf der einen Spur fahren die Autos dann beispielsweise nach Süden, auf der anderen nach Norden. Linien können aber auch eine Richtung anzeigen. Man folgt beispielsweise einer Linie auf dem Boden, um zu einem gewissen Ort zu kommen. Solche Linien gibt es manchmal für Touristen. Manchmal sind sie aber nicht nur gemalt, sondern etwas erhöht. So können blinde Menschen sie mit dem Stock ertasten und so den Weg finden.

Einige weitere Dinge, die irgendwie mit Linien zu tun haben, werden selbst als Linie bezeichnet. Dazu gehören beispielsweise die Linien im öffentlichen Verkehr. Bei so einer Linie fährt ein öffentliches Verkehrsmittel immer dieselbe Strecke hin und her. Dabei werden sämtliche Haltestellen angefahren, bei denen Menschen aus- oder einsteigen und zu anderen Haltestellen auf der Linie fahren wollen.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Linie“ haben die Blinde Kuh und Frag Finn.