Schon blühen draußen wieder die ersten Blumen, vor allem die Frühjahrsblüher.
Wer den Artikel über die Frühjahrsblüher kürzer und einfacher haben will: Einfach hier klicken.

Kilogramm: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (Textersetzung - „Griechischen“ durch „Griechischen“)
 
Zeile 5: Zeile 5:
 
Abgekürzt wird das Kilogramm mit „kg“: statt fünf Kilogramm schreibt man kurz 5 kg. Ein Kilogramm sind 1000 Gramm. Der Vorsatz „Kilo“ bedeutet also 1000, wird aber oft als Abkürzung für Kilogramm benutzt, also für 1000 Gramm. 1000 Kilogramm nennt man eine Tonne. Ein Gramm [[Division|geteilt durch]] 1000, also ein Tausendstel Gramm, ist ein Milligramm.
 
Abgekürzt wird das Kilogramm mit „kg“: statt fünf Kilogramm schreibt man kurz 5 kg. Ein Kilogramm sind 1000 Gramm. Der Vorsatz „Kilo“ bedeutet also 1000, wird aber oft als Abkürzung für Kilogramm benutzt, also für 1000 Gramm. 1000 Kilogramm nennt man eine Tonne. Ein Gramm [[Division|geteilt durch]] 1000, also ein Tausendstel Gramm, ist ein Milligramm.
  
Das [[Wort]] „Gramm“ selbst stammt aus dem [[Griechische Sprache|Griechischen]] und heißt eigentlich [[Buchstabe]]. Schon die [[Altes Griechenland|alten Griechen]] haben damit auch ein Gewicht bezeichnet. Das alte griechische „Gramm“ wäre heute aber etwa ein und ein Viertel Gramm schwer.
+
Das [[Wort]] „Gramm“ selbst stammt aus dem [[Griechisch]]en und heißt eigentlich [[Buchstabe]]. Schon die [[Altes Griechenland|alten Griechen]] haben damit auch ein Gewicht bezeichnet. Das alte griechische „Gramm“ wäre heute aber etwa ein und ein Viertel Gramm schwer.
  
 
Unser heutiges Kilogramm stammt aus der Zeit der [[Französische Revolution|Französischen Revolution]], also um das Jahr 1800. Damals hat man gesagt: Ein [[Liter]] [[Wasser]] ist genau ein Kilogramm schwer. Ein Gefäß ist einen [[Liter]] groß, wenn es je 10 Zentimeter hoch, breit und tief ist.
 
Unser heutiges Kilogramm stammt aus der Zeit der [[Französische Revolution|Französischen Revolution]], also um das Jahr 1800. Damals hat man gesagt: Ein [[Liter]] [[Wasser]] ist genau ein Kilogramm schwer. Ein Gefäß ist einen [[Liter]] groß, wenn es je 10 Zentimeter hoch, breit und tief ist.

Aktuelle Version vom 26. Januar 2021, 01:08 Uhr

Dieser Barren aus Gold ist ein Kilogramm schwer. Zum Kilogramm sagt man auch kurz „Kilo“.

Kilogramm ist eine Maßeinheit für Gewichte. Fachleute sagen Masse statt Gewicht. Mit dem Kilogramm wird also ausgesagt, wie schwer etwas ist. Zusammen mit dem Meter ist es eine der wichtigsten Maßeinheiten überhaupt.

Abgekürzt wird das Kilogramm mit „kg“: statt fünf Kilogramm schreibt man kurz 5 kg. Ein Kilogramm sind 1000 Gramm. Der Vorsatz „Kilo“ bedeutet also 1000, wird aber oft als Abkürzung für Kilogramm benutzt, also für 1000 Gramm. 1000 Kilogramm nennt man eine Tonne. Ein Gramm geteilt durch 1000, also ein Tausendstel Gramm, ist ein Milligramm.

Das Wort „Gramm“ selbst stammt aus dem Griechischen und heißt eigentlich Buchstabe. Schon die alten Griechen haben damit auch ein Gewicht bezeichnet. Das alte griechische „Gramm“ wäre heute aber etwa ein und ein Viertel Gramm schwer.

Unser heutiges Kilogramm stammt aus der Zeit der Französischen Revolution, also um das Jahr 1800. Damals hat man gesagt: Ein Liter Wasser ist genau ein Kilogramm schwer. Ein Gefäß ist einen Liter groß, wenn es je 10 Zentimeter hoch, breit und tief ist.



Zu „Kilogramm“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule.