Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Kassel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Datei:Löwenburg-Kassel.jpg|miniatur|Die Löwenburg im steht im Bergpark Wilhelmshöhe, der ein Weltkulturerbe der UNESCO ist. Die Burg war der Rückzugsort …“)
 
(üb)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Löwenburg-Kassel.jpg|miniatur|Die Löwenburg im steht im Bergpark Wilhelmshöhe, der ein Weltkulturerbe der UNESCO ist. Die Burg war der Rückzugsort des Landgrafen Wilhem dem Ersten und später sein [[Grab]]. ]]
+
[[Datei:Löwenburg-Kassel.jpg|miniatur|Die Löwenburg steht im Bergpark Wilhelmshöhe, der ein [[Weltkulturerbe]] der [[UNESCO]] ist. Die [[Burg]] war der Rückzugsort des Landgrafen Wilhem dem Ersten und später sein [[Grab]].]]
 
Kassel ist eine [[Stadt]] im [[Bundesland]] [[Hessen]] in der Mitte von [[Deutschland]]. Sie ist eine kreisfreie Stadt und zugleich Hauptort eines Regierungsbezirkes, der denselben [[Name]]n trägt. In Kassel leben etwas mehr als 200.000 Menschen. Damit ist es die drittgrößte Stadt in Hessen.  
 
Kassel ist eine [[Stadt]] im [[Bundesland]] [[Hessen]] in der Mitte von [[Deutschland]]. Sie ist eine kreisfreie Stadt und zugleich Hauptort eines Regierungsbezirkes, der denselben [[Name]]n trägt. In Kassel leben etwas mehr als 200.000 Menschen. Damit ist es die drittgrößte Stadt in Hessen.  
 
   
 
   
Die Menschen von Kassel nennen sich nicht immer gleich. Wer in Kassel geboren wurde ist ein „Kasselaner“. [[Migration|Eingewanderte]] werden als „Kasseler“ bezeichnet. Wenn beide Eltern eines Kasselaners ebenfalls in Kassel geboren wurden, redet man von einem „Kasseläner“. Die Bezeichnungen haben keinen Einfluss auf die Stellung einer Person in der [[Gesellschaft]]. Es ist mehr ein Spaß, den sich die Bewohner Kassels damit machen.
+
Die Menschen von Kassel nennen sich nicht immer gleich. Wer in Kassel geboren wurde, ist ein „Kasselaner“. [[Migration|Eingewanderte]] werden als „Kasseler“ bezeichnet. Wenn beide Eltern eines Kasselaners ebenfalls in Kassel geboren wurden, redet man von einem „Kasseläner“. Die Bezeichnungen haben keinen Einfluss auf die Stellung einer Person in der [[Gesellschaft]]. Es ist mehr ein Spaß, den sich die Bewohner Kassels damit machen.
  
Im [[Mittelalter]] und zu Beginn der Neuzeit lebten in Kassel die Landgrafen von Hessen. Im Verlaufe dieser [[Jahrhundert]]e wurden rund um Kassel viele [[Schloss|Schlösser]] und herrschaftliche Häuser errichtet. Heute stehen nur noch wenige davon. Manche wurden im [[Zweiter Weltkrieg|Zweiten Weltkrieg]] zerstört, andere wurden einfach nicht gepflegt oder fielen [[Feuer|Bränden]] zum Opfer. Noch gut erhalten sind die Löwenburg und die Orangerie. In der Orangerie befindet sich heute der Sitz eines [[Astronomie]]-[[Verein]]s.
+
Im [[Mittelalter]] und zu Beginn der [[Neuzeit]] lebten in Kassel die Landgrafen von Hessen. Im Verlaufe dieser [[Jahrhundert]]e wurden rund um Kassel viele [[Schloss|Schlösser]] und herrschaftliche Häuser errichtet. Heute stehen nur noch wenige davon. Manche wurden im [[Zweiter Weltkrieg|Zweiten Weltkrieg]] zerstört, andere wurden einfach nicht gepflegt oder fielen [[Feuer|Bränden]] zum Opfer. Noch gut erhalten sind die Löwenburg und die Orangerie. In der Orangerie befindet sich heute der Sitz eines [[Astronomie]]-[[Verein]]s.
  
Im 19. Jahrhundert gab es in Kassel eine große Rüstungsindustrie. In den [[Fabrik|Fabriken]] wurden also viel [[Waffe]]n und Munition hergestellt. Das änderte sich um das Jahr 1950. Heute gibt es in Kassel viele [[Unternehmen]], die erneuerbare [[Energie]] produzieren. Auch einige Autohersteller haben Büros oder Fabriken in der Stadt. Seit der Gründung einer staatlichen [[Universität]] ist Kassel eine Universitätsstadt, die viele [[Student]]en aus ganz Deutschland anzieht.
+
Im 19. Jahrhundert gab es in Kassel eine große Rüstungsindustrie. In den [[Fabrik|Fabriken]] wurden also viele [[Waffe]]n und Munition hergestellt. Das änderte sich um das Jahr 1950. Heute gibt es in Kassel viele [[Unternehmen]], die erneuerbare [[Energie]] produzieren. Auch einige Autohersteller haben [[Büro]]s oder Fabriken in der Stadt. Seit der Gründung einer staatlichen [[Universität]] ist Kassel eine Universitätsstadt, die viele [[Student]]en aus ganz Deutschland anzieht.
  
 
<gallery>
 
<gallery>

Version vom 18. Juli 2019, 17:26 Uhr

Die Löwenburg steht im Bergpark Wilhelmshöhe, der ein Weltkulturerbe der UNESCO ist. Die Burg war der Rückzugsort des Landgrafen Wilhem dem Ersten und später sein Grab.

Kassel ist eine Stadt im Bundesland Hessen in der Mitte von Deutschland. Sie ist eine kreisfreie Stadt und zugleich Hauptort eines Regierungsbezirkes, der denselben Namen trägt. In Kassel leben etwas mehr als 200.000 Menschen. Damit ist es die drittgrößte Stadt in Hessen.

Die Menschen von Kassel nennen sich nicht immer gleich. Wer in Kassel geboren wurde, ist ein „Kasselaner“. Eingewanderte werden als „Kasseler“ bezeichnet. Wenn beide Eltern eines Kasselaners ebenfalls in Kassel geboren wurden, redet man von einem „Kasseläner“. Die Bezeichnungen haben keinen Einfluss auf die Stellung einer Person in der Gesellschaft. Es ist mehr ein Spaß, den sich die Bewohner Kassels damit machen.

Im Mittelalter und zu Beginn der Neuzeit lebten in Kassel die Landgrafen von Hessen. Im Verlaufe dieser Jahrhunderte wurden rund um Kassel viele Schlösser und herrschaftliche Häuser errichtet. Heute stehen nur noch wenige davon. Manche wurden im Zweiten Weltkrieg zerstört, andere wurden einfach nicht gepflegt oder fielen Bränden zum Opfer. Noch gut erhalten sind die Löwenburg und die Orangerie. In der Orangerie befindet sich heute der Sitz eines Astronomie-Vereins.

Im 19. Jahrhundert gab es in Kassel eine große Rüstungsindustrie. In den Fabriken wurden also viele Waffen und Munition hergestellt. Das änderte sich um das Jahr 1950. Heute gibt es in Kassel viele Unternehmen, die erneuerbare Energie produzieren. Auch einige Autohersteller haben Büros oder Fabriken in der Stadt. Seit der Gründung einer staatlichen Universität ist Kassel eine Universitätsstadt, die viele Studenten aus ganz Deutschland anzieht.



Diese Seite ist noch kein Klexikon-Artikel, sondern ein Entwurf. Hilf doch mit, ihn zu verbessern und zu erweitern. Mehr dazu erklärt die Seite Wie ein Artikel entsteht. Informationen über das Thema Kassel findest du in der Wikipedia auf Deutsch, im Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache und in der Suchmaschine Blinde Kuh.