Herbst im Klexikon: Erfahrt alles Wichtige über diese Jahreszeit, das Erntedankfest, über Kürbisse und Halloween.

Kamala Harris: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 4: Zeile 4:
 
Ihr ganzer [[Name]] ist Kamala Devi Harris. Sie kam am 20. Oktober 1964 in Oakland nahe [[San Francisco]] zur Welt. Ihr [[Verwandtschaft|Vater]] war [[Wirtschaft|Wirtschafts-Professor]] und kommt aus [[Jamaika]]. Ihre [[Verwandtschaft|Mutter]] ist [[Krebs (Medizin)|Krebs]]-[[Wissenschaft|Forscherin]] und kommt aus [[Indien]]. Kamala Harris ist also eine „Farbige“. Sie gehört somit nicht der weißen Mehrheit im Land an.  
 
Ihr ganzer [[Name]] ist Kamala Devi Harris. Sie kam am 20. Oktober 1964 in Oakland nahe [[San Francisco]] zur Welt. Ihr [[Verwandtschaft|Vater]] war [[Wirtschaft|Wirtschafts-Professor]] und kommt aus [[Jamaika]]. Ihre [[Verwandtschaft|Mutter]] ist [[Krebs (Medizin)|Krebs]]-[[Wissenschaft|Forscherin]] und kommt aus [[Indien]]. Kamala Harris ist also eine „Farbige“. Sie gehört somit nicht der weißen Mehrheit im Land an.  
  
Kamala Harris machte ein [[Studium]] in [[Politik]] und [[Wirtschaft]] und erlangte schon mit 25 Jahren den [[Universität|Doktortitel]]. Sie arbeitete daraufhin als [[Anwalt|Anwältin]]. Später heiratete sie auch einen Juristen.  
+
Kamala Harris machte zunächst ein [[Studium]] in [[Politik]] und [[Wirtschaft]]. Später studierte sie Recht und erlangte schon mit 25 Jahren den [[Universität|Doktortitel]]. Sie arbeitete daraufhin als [[Anwalt|Anwältin]] in San Francisco.  
  
Kamala Harris trat ''(in welchem Jahr?)'' der Demokratischen [[Partei]] bei. Mit 46 Jahren wurde sie in ein hohes Amt innerhalb der kalifornischen [[Regierung]] gewählt. Weiter hinauf schaffte sie es jedoch nicht. Für die Wahlen am 3. November 2020 wurde sie von Joe Biden zur Vizepräsidentin ernannt. Dies tritt jedoch nur ein, falls Biden die Wahl tatsächlich gewinnt.
+
Kamala Harris trat in den frühen 2000ern der Demokratischen [[Partei]] bei. Mit 46 Jahren wurde sie in ein hohes Amt innerhalb der kalifornischen [[Regierung]] gewählt, der Attorney General. Weiter hinauf schaffte sie es jedoch nicht. Im Jahr 2020 wollte sie Präsidentin werden, schied jedoch schon früh aus dem Rennen aus. Im August wurde sie dann von Joe Biden zur Vizepräsidentin ernannt. Dies tritt jedoch nur ein, falls Biden die Wahl tatsächlich gewinnt.
  
Kamala Harris hat sich in ihrer bisherigen Politik stark für die farbigen Menschen eingesetzt. Auch die [[Ehe]] unter [[Homosexualität|Homosexuellen]] soll aus ihrer Sicht möglich sein. Sie setzt sich auch für eine stärkere Kontrolle von [[Waffe]]n ein und ist gegen die [[Tod]]esstrafe.  
+
Kamala Harris gilt als gute Rednerin und punktet beim Publikum oft durch ihre Ausstrahlung. Sie hat sich in ihrer bisherigen Politik stark für die farbigen Menschen eingesetzt. Auch die [[Ehe]] unter [[Homosexualität|Homosexuellen]] soll aus ihrer Sicht möglich sein. Sie setzt sich auch für eine stärkere Kontrolle von [[Waffe]]n ein und ist gegen die [[Tod]]esstrafe. Dadurch ist sie das ziemliche Gegenteil von [[Mike Pence]].  
  
 
<gallery>
 
<gallery>

Version vom 15. August 2020, 14:16 Uhr

Kamala Harris will die neue amerikanische Vizepräsidentin werde. Joe Biden hat sie dazu vorgesehen, sofern er selbst gewählt wird.

Kamala Harris, sprich: Kamala Härris, ist eine amerikanische Politikerin. Sie ist seit dem Jahr 2017 Senatorin des Bundesstaats Kalifornien. Am 3. November 2020 will sie die neue amerikanische Vizepräsidentin werden. Der Präsidentschafts-Kandidat Joe Biden hat sie dazu vorgesehen, sofern er selbst gewählt wird.

Ihr ganzer Name ist Kamala Devi Harris. Sie kam am 20. Oktober 1964 in Oakland nahe San Francisco zur Welt. Ihr Vater war Wirtschafts-Professor und kommt aus Jamaika. Ihre Mutter ist Krebs-Forscherin und kommt aus Indien. Kamala Harris ist also eine „Farbige“. Sie gehört somit nicht der weißen Mehrheit im Land an.

Kamala Harris machte zunächst ein Studium in Politik und Wirtschaft. Später studierte sie Recht und erlangte schon mit 25 Jahren den Doktortitel. Sie arbeitete daraufhin als Anwältin in San Francisco.

Kamala Harris trat in den frühen 2000ern der Demokratischen Partei bei. Mit 46 Jahren wurde sie in ein hohes Amt innerhalb der kalifornischen Regierung gewählt, der Attorney General. Weiter hinauf schaffte sie es jedoch nicht. Im Jahr 2020 wollte sie Präsidentin werden, schied jedoch schon früh aus dem Rennen aus. Im August wurde sie dann von Joe Biden zur Vizepräsidentin ernannt. Dies tritt jedoch nur ein, falls Biden die Wahl tatsächlich gewinnt.

Kamala Harris gilt als gute Rednerin und punktet beim Publikum oft durch ihre Ausstrahlung. Sie hat sich in ihrer bisherigen Politik stark für die farbigen Menschen eingesetzt. Auch die Ehe unter Homosexuellen soll aus ihrer Sicht möglich sein. Sie setzt sich auch für eine stärkere Kontrolle von Waffen ein und ist gegen die Todesstrafe. Dadurch ist sie das ziemliche Gegenteil von Mike Pence.



Diese Seite ist noch kein Klexikon-Artikel, sondern ein Entwurf. Hilf doch mit, ihn zu verbessern und zu erweitern. Mehr dazu erklärt die Seite Wie ein Artikel entsteht. Informationen über das Thema Kamala Harris findest du in der Wikipedia auf Deutsch, im Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache und in der Suchmaschine Blinde Kuh.