Vor 10 Jahren war der Arabische Frühling. Hier erfährst du das Wichtigste über dieses geschichtliche Ereignis.

Kalifornien

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
In Kalifornien befindet sich das berühmte Silocon Valley. Das ist eine Gegend, in der besonders viele Software- und Computer-Firmen ihren Sitz haben. Das runde Gebäude hier ist das Hauptquartier der Firma Apple. Das Dach ist eines der größten Solardächer der Erde.

Kalifornien ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika. Er hat die drittgrößte Fläche aller amerikanischen Bundesstaaten hinter Alaska und Texas und ist größer als Deutschland. In der Wüste „Tal des Todes“ liegt der niedrigste Punkt der USA. Es gibt aber auch zahlreiche Naturparks und schöne Strände. Hier stehen auch die höchsten und die dicksten Mammutbäume.

Kalifornien hat am meisten Einwohner aller US-Bundesstaaten. Wäre Kalifornien ein eigener Staat, läge es noch vor Kanada und Australien. Es werden mehr als 200 Sprachen gesprochen. Nach Englisch ist Spanisch die am meisten gesprochene Sprache. Das liegt auch an der Nähe zu Mexiko. Es werden mehr als 100 Indianersprachen gesprochen. Viele von ihnen sind aber vom Aussterben bedroht.

In Kalifornien ist es sehr warm und trocken. Im Gebirge fällt Schnee, der im Sommer schmilzt und so Wasser liefert. Durch den Klimawandel fällt aber immer weniger Schnee. Untersuchungen von Bäumen ergab, dass es in den letzten tausend Jahren in Kalifornien niemals so trocken war wie heute.

Kalifornien ist bekannt als der „Fruchtgarten Amerikas“. Für die Bewässerung der Felder wird aber sehr viel Wasser verbraucht. Auch die Menschen verbrauchen sehr viel Wasser. Deshalb sinkt der Grundwasserspiegel ständig.

Kalifornien hat den englischen Beinamen „Golden State“. Das bedeutet: Goldener Staat. Damit wird an den Goldrausch im 19. Jahrhundert erinnert. Auch das Siegel des Staates weist darauf hin. Im Jahr 1848 entdeckten Arbeiter auf der Ranch des Schweizers Johann August Sutter einen kleinen Goldklumpen. Da die Arbeiter den Fund ausplauderten, drängten Goldsucher auf das Grundstück. Bald berichteten Zeitungen über die Goldfunde und noch mehr Menschen kamen. Schiffe blieben in den Häfen liegen, weil die Matrosen sofort nach der Ankunft zu den Goldfeldern zogen. Nur wenige Goldgräber wurden reich, die meisten verspielten alles. Händler und Kaufleute gehörten daher zu den Gewinnern des Goldrauschs. Einer der Gewinner war Levi Strauss, der die Jeans erfand. Sutter aber verlor den größten Teil seines Besitzes.

Angelockt durch das gute Sonnenlicht und die günstigen Landpreise siedelte sich in den Jahren nach 1920 die Film-Industrie in Kalifornien an. Damals entstanden die Filmstudios von Hollywood. Es gab noch kein gutes Kunstlicht. Deshalb drehten die Regisseure entweder im Freien oder in einem Studio mit Glasdach.

Das Silicon Valley, das heißt das Silicium-Tal, ist einer der wichtigsten Standorte der Computer- und Software-Industrie auf der ganzen Erde. Zu den bekanntesten Firmen gehören Apple, Intel, Google, Yahoo, eBay, Facebook, WhatsApp, Tesla und Amazon.



Diese Seite ist noch kein Klexikon-Artikel, sondern ein Entwurf. Hilf doch mit, ihn zu verbessern und zu erweitern. Mehr dazu erklärt die Seite Wie ein Artikel entsteht. Informationen über das Thema Kalifornien findest du in der Wikipedia auf Deutsch, im Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache und in der Suchmaschine Blinde Kuh.