Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Käpt'n Blaubär: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (üb)
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:Blaubär und Blöd total by Stepro.jpg|miniatur|Käpt'n Blaubär und sein Helfer, der Leichtmatrose Hein Blöd. Diese Statuen kann man in der [[Thüringen|thüringischen]] Stadt [[Erfurt]] sehen.]]
 
[[Datei:Blaubär und Blöd total by Stepro.jpg|miniatur|Käpt'n Blaubär und sein Helfer, der Leichtmatrose Hein Blöd. Diese Statuen kann man in der [[Thüringen|thüringischen]] Stadt [[Erfurt]] sehen.]]
Käpt'n Blaubär ist eine Puppenfigur. Ausgedacht hat sie sich Walter Moers, ein deutscher [[Schriftsteller]] und [[Comic]]-Zeichner. Die Figur wurde im Fernsehen als Puppenfigur und später auch in Romanen bekannt. Die Stimme der Figur stammt von dem [[Schauspieler]] Wolfgang Völz.
+
Käpt'n Blaubär ist eine Puppenfigur. Ausgedacht hat sie sich Walter Moers, ein deutscher [[Schriftsteller]] und [[Comic]]-Zeichner. Die Figur wurde im [[Fernsehen]] als Puppenfigur und später auch in [[Roman]]en bekannt. Die Stimme der Figur stammt von dem [[Schauspieler]] Wolfgang Völz.
  
Die Figur ist ein alter blauer [[Bär]], dessen Gestalt an einen Menschen erinnert. Er ist früher als Kapitän eines Schiffes zur See gefahren und hat viele Abenteuer erlebt. Seine drei Enkel, denen er davon erzählt, halten die unglaublichen Geschichten jedoch für erlogen.  
+
Die Figur ist ein alter blauer [[Bär]], dessen Gestalt an einen Menschen erinnert. Er ist früher als Kapitän eines [[Schiff]]es zur See gefahren und hat viele Abenteuer erlebt. Seine drei [[Verwandtschaft|Enkel]], denen er davon erzählt, halten die unglaublichen Geschichten jedoch für erlogen.  
  
 
Bei Käpt'n Blaubär wohnt außerdem eine Seeratte, Hein. Weitere Figuren sind zum Beispiel die Topfblume Karin, das Fabelwesen Flöt und der Pinguin Amundsen. Manchmal spielt auch ein echter Mensch in den Sendungen mit.
 
Bei Käpt'n Blaubär wohnt außerdem eine Seeratte, Hein. Weitere Figuren sind zum Beispiel die Topfblume Karin, das Fabelwesen Flöt und der Pinguin Amundsen. Manchmal spielt auch ein echter Mensch in den Sendungen mit.
  
Zuerst erschien Käpt'n Blaubär im Jahr 1991, und zwar in der [[Sendung mit der Maus]]. Zum Puppenstück gehörten auch Zeichentrick-Szenen, in denen man Blaubärs Abenteuer von früher sieht. Später gab es noch weitere Fernsehsendungen mit Blaubär. Außerdem kam im Jahr 2000 ein Film in die Kinos.
+
Zuerst erschien Käpt'n Blaubär im Jahr 1991, und zwar in der [[Sendung mit der Maus]]. Zum Puppenstück gehörten auch Zeichentrick-Szenen, in denen man Blaubärs Abenteuer von früher sieht. Später gab es noch weitere Fernsehsendungen mit Blaubär. Außerdem kam im Jahr 2000 ein Film in die [[Kino]]s.
  
Walter Moers hat auch einen Roman über die Figur geschrieben: „Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär“. Dieses Buch wurde später auch ein [[Musical]]. Die Geschichte ist allerdings ziemlich schwierig und eher etwas für Erwachsene. Sie hat mit den Fernseh-Sendungen nichts zu tun.
+
Walter Moers hat auch einen Roman über die Figur geschrieben: „Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär“. Dieses [[Buch]] wurde später auch ein [[Musical]]. Die Geschichte ist allerdings ziemlich schwierig und eher etwas für Erwachsene. Sie hat mit den Fernseh-Sendungen nichts zu tun.
 
<gallery>
 
<gallery>
File:Helmut Krauss und Wolfgang Völz.jpg|Sprecher war Wolfgang Völz, hier rechts auf dem Bild. Er ist im Jahr 2018 gestorben.
+
Datei:Völz.jpg|Sprecher war Wolfgang Völz. Er ist im Jahr 2018 gestorben.
Datei:Pressetermin 30 Jahre Lindenstraße - Sybille Waury-9136.jpg|Sybille Waury, auch bekannt aus der Lindenstraße, spielte die Leichtmatrosin Billie.
+
Datei:Pressetermin 30 Jahre Lindenstraße - Sybille Waury-9136.jpg|Sibylle Waury, auch bekannt aus der „Lindenstraße“, spielte die Leichtmatrosin Billie.
 
Datei:Peer Augustinski 2009.JPG|Peer Augustinski sprach die Figur Schnatterschnute.
 
Datei:Peer Augustinski 2009.JPG|Peer Augustinski sprach die Figur Schnatterschnute.
 
Datei:Helge Schneider auf der Frankfurter Buchmesse 2015.JPG|Helge Schneider sprach einen Bösewicht im Kinofilm.
 
Datei:Helge Schneider auf der Frankfurter Buchmesse 2015.JPG|Helge Schneider sprach einen Bösewicht im Kinofilm.
 
</gallery>
 
</gallery>
 
{{Entwurf}}
 
{{Entwurf}}

Version vom 18. Mai 2019, 10:57 Uhr

Käpt'n Blaubär und sein Helfer, der Leichtmatrose Hein Blöd. Diese Statuen kann man in der thüringischen Stadt Erfurt sehen.

Käpt'n Blaubär ist eine Puppenfigur. Ausgedacht hat sie sich Walter Moers, ein deutscher Schriftsteller und Comic-Zeichner. Die Figur wurde im Fernsehen als Puppenfigur und später auch in Romanen bekannt. Die Stimme der Figur stammt von dem Schauspieler Wolfgang Völz.

Die Figur ist ein alter blauer Bär, dessen Gestalt an einen Menschen erinnert. Er ist früher als Kapitän eines Schiffes zur See gefahren und hat viele Abenteuer erlebt. Seine drei Enkel, denen er davon erzählt, halten die unglaublichen Geschichten jedoch für erlogen.

Bei Käpt'n Blaubär wohnt außerdem eine Seeratte, Hein. Weitere Figuren sind zum Beispiel die Topfblume Karin, das Fabelwesen Flöt und der Pinguin Amundsen. Manchmal spielt auch ein echter Mensch in den Sendungen mit.

Zuerst erschien Käpt'n Blaubär im Jahr 1991, und zwar in der Sendung mit der Maus. Zum Puppenstück gehörten auch Zeichentrick-Szenen, in denen man Blaubärs Abenteuer von früher sieht. Später gab es noch weitere Fernsehsendungen mit Blaubär. Außerdem kam im Jahr 2000 ein Film in die Kinos.

Walter Moers hat auch einen Roman über die Figur geschrieben: „Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär“. Dieses Buch wurde später auch ein Musical. Die Geschichte ist allerdings ziemlich schwierig und eher etwas für Erwachsene. Sie hat mit den Fernseh-Sendungen nichts zu tun.



Diese Seite ist noch kein Klexikon-Artikel, sondern ein Entwurf. Hilf doch mit, ihn zu verbessern und zu erweitern. Mehr dazu erklärt die Seite Wie ein Artikel entsteht. Informationen über das Thema Käpt'n Blaubär findest du in der Blaubär Wikipedia auf Deutsch, im Blaubär Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache und in der Suchmaschine Blinde Kuh.