Josef Stalin: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „Foto“ durch „Foto“)
K
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Stalin Joseph.jpg|mini|Der sowjetische [[Gewalt]]herrscher Stalin im Jahr 1937. Etwa in dieser Zeit hat er viele Gegner vor [[Gericht]] gestellt. Sie wurden zum Tod oder [[Gefängnis]] verurteilt. Man spricht von Schauprozessen: Die Urteile standen vorher fest, die [[Richter]] haben gesagt, was Stalin wollte.]]
+
[[Datei:Stalin Joseph.jpg|mini|Der sowjetische [[Gewalt]]herrscher Stalin im Jahr 1937. Etwa in dieser [[Zeit]] stellte er viele Gegner vor [[Gericht]]. Sie wurden zum [[Tod]] oder [[Gefängnis]] verurteilt. Man spricht von Schauprozessen: Die Urteile standen vorher fest, die [[Richter]] sagten, was Stalin wollte.]]
Stalin war ein [[Politiker]] in [[Russland]] und in der [[Sowjetunion]]. Seit etwa 1927 war er der Herrscher der Sowjetunion und der [[Kommunismus|kommunistischen]] [[Partei]] dort. Er ließ zahlreiche Gegner töten und ist schuldig am Tod von vielen [[Million]]en Menschen. Er blieb Herrscher bis zum Jahr 1953, als er starb.
+
Stalin war ein [[Politiker]] in [[Russland]] und später in der [[Sowjetunion]]. Seit etwa 1927 war er der [[Diktator]] der Sowjetunion und der Chef der [[Kommunismus|kommunistischen]] [[Partei]]. Er ließ zahlreiche Gegner töten und war schuldig am Tod von vielen [[Million]]en Menschen. Er blieb Herrscher bis zum Jahr 1953, als er starb.
  
Er wurde im Jahr 1879 im heutigen Land [[Georgien]] [[Geburt|geboren]] und hieß eigentlich Jossif Dschugaschwili. Erst sollte er [[Priester]] werden. Doch dann schloss er sich Kommunisten an, die gegen den Zaren kämpften, den russischen [[Kaiser]]. In dieser Zeit hat er zum Beispiel [[Bank|Banken]] überfallen, damit die Kommunisten [[Geld]] hatten.
+
Er wurde im Jahr 1879 im heutigen Land [[Georgien]] [[Geburt|geboren]] und hieß eigentlich Jossif Dschugaschwili. Erst sollte er [[Priester]] werden. Doch dann schloss er sich Kommunisten an, die gegen den [[Zar]]en kämpften, den russischen [[Kaiser]]. In dieser Zeit hat er zum Beispiel [[Bank|Banken]] überfallen, damit die Kommunisten [[Geld]] hatten.
  
 
In der Sowjetunion, dem kommunistischen Staat, war Stalin einer der wichtigen Führer. Im Jahr 1924 starb [[Lenin]], der Gründer der Sowjetunion. Damals war es nicht klar, dass Stalin der Nachfolger werden würde. Aber Stalin war geschickt darin, seine Gegner in der Partei gegeneinander auszuspielen.
 
In der Sowjetunion, dem kommunistischen Staat, war Stalin einer der wichtigen Führer. Im Jahr 1924 starb [[Lenin]], der Gründer der Sowjetunion. Damals war es nicht klar, dass Stalin der Nachfolger werden würde. Aber Stalin war geschickt darin, seine Gegner in der Partei gegeneinander auszuspielen.
Zeile 8: Zeile 8:
 
Er glaubte, dass er das auch mit den übrigen [[Länder]]n machen könnte. So schloss er im Jahr 1939 einen Vertrag mit [[Deutschland]], das von [[Adolf Hitler]] regiert wurde. Hitler sollte sich frei fühlen, [[Polen]] anzugreifen. Daraus entstand der [[Zweiter Weltkrieg|Zweite Weltkrieg]]. Zwei Jahre später überfiel Hitler aber auch die Sowjetunion, und es dauerte vier Jahre, bis Hitler besiegt war.
 
Er glaubte, dass er das auch mit den übrigen [[Länder]]n machen könnte. So schloss er im Jahr 1939 einen Vertrag mit [[Deutschland]], das von [[Adolf Hitler]] regiert wurde. Hitler sollte sich frei fühlen, [[Polen]] anzugreifen. Daraus entstand der [[Zweiter Weltkrieg|Zweite Weltkrieg]]. Zwei Jahre später überfiel Hitler aber auch die Sowjetunion, und es dauerte vier Jahre, bis Hitler besiegt war.
  
In der Sowjetunion ließ Stalin viele [[Fabrik]]en, [[Straße]]n und [[Kanal|Kanäle]] bauen. Wenn er es wollte, mussten ganze Völker ihre [[Heimat]] verlassen. Wie viele Leute dabei umkamen, war ihm egal. Als er in der [[Ukraine]] die [[Landwirtschaft]] kontrollieren wollte, kam es zu einer [[Hunger]]snot. Allein dadurch sind über eine Million Menschen umgekommen. [[Wissenschaftler]] vermuten, dass durch Stalin insgesamt vier bis zehn Millionen Menschen gestorben sind.
+
In der Sowjetunion ließ Stalin viele [[Fabrik]]en, [[Straße]]n und [[Kanal|Kanäle]] bauen. Wenn er es wollte, mussten ganze [[Volk|Völker]] ihre [[Heimat]] verlassen. Wie viele Leute dabei umkamen, war ihm egal. Als er in der [[Ukraine]] über die [[Landwirtschaft]] befehlen wollte, kam es zu einer [[Hunger]]snot. Allein dadurch starben über eine Million Menschen. [[Wissenschaftler]] vermuten, dass durch Stalin insgesamt vier bis zehn Millionen Menschen gestorben sind.
  
 
<gallery>
 
<gallery>
Datei:Stalin's Mug Shot.jpg|Ungefähr im Jahr 1911 hat die russische [[Polizei]] dieses [[Foto]] von Stalin geschossen.
+
Datei:Stalin's Mug Shot.jpg|Ungefähr im Jahr 1911 hat die russische [[Polizei]] dieses [[Foto]] von Stalin aufgenommen.
Datei:RIAN archive 602161 Center of Stalingrad after liberation.jpg|Die Stadt Stalingrad, benannt nach Stalin, wurde im [[Krieg]] stark zerstört.
+
Datei:RIAN archive 602161 Center of Stalingrad after liberation.jpg|Die [[Stadt]] Stalingrad, benannt nach Stalin, wurde im [[Krieg]] stark zerstört.
 
Datei:Goristatue.JPG|Stalin stammte aus [[Georgien]]. Dort stand bis 2010 diese [[Statue]].
 
Datei:Goristatue.JPG|Stalin stammte aus [[Georgien]]. Dort stand bis 2010 diese [[Statue]].
 
</gallery>
 
</gallery>

Version vom 29. November 2021, 20:52 Uhr

Der sowjetische Gewaltherrscher Stalin im Jahr 1937. Etwa in dieser Zeit stellte er viele Gegner vor Gericht. Sie wurden zum Tod oder Gefängnis verurteilt. Man spricht von Schauprozessen: Die Urteile standen vorher fest, die Richter sagten, was Stalin wollte.

Stalin war ein Politiker in Russland und später in der Sowjetunion. Seit etwa 1927 war er der Diktator der Sowjetunion und der Chef der kommunistischen Partei. Er ließ zahlreiche Gegner töten und war schuldig am Tod von vielen Millionen Menschen. Er blieb Herrscher bis zum Jahr 1953, als er starb.

Er wurde im Jahr 1879 im heutigen Land Georgien geboren und hieß eigentlich Jossif Dschugaschwili. Erst sollte er Priester werden. Doch dann schloss er sich Kommunisten an, die gegen den Zaren kämpften, den russischen Kaiser. In dieser Zeit hat er zum Beispiel Banken überfallen, damit die Kommunisten Geld hatten.

In der Sowjetunion, dem kommunistischen Staat, war Stalin einer der wichtigen Führer. Im Jahr 1924 starb Lenin, der Gründer der Sowjetunion. Damals war es nicht klar, dass Stalin der Nachfolger werden würde. Aber Stalin war geschickt darin, seine Gegner in der Partei gegeneinander auszuspielen.

Er glaubte, dass er das auch mit den übrigen Ländern machen könnte. So schloss er im Jahr 1939 einen Vertrag mit Deutschland, das von Adolf Hitler regiert wurde. Hitler sollte sich frei fühlen, Polen anzugreifen. Daraus entstand der Zweite Weltkrieg. Zwei Jahre später überfiel Hitler aber auch die Sowjetunion, und es dauerte vier Jahre, bis Hitler besiegt war.

In der Sowjetunion ließ Stalin viele Fabriken, Straßen und Kanäle bauen. Wenn er es wollte, mussten ganze Völker ihre Heimat verlassen. Wie viele Leute dabei umkamen, war ihm egal. Als er in der Ukraine über die Landwirtschaft befehlen wollte, kam es zu einer Hungersnot. Allein dadurch starben über eine Million Menschen. Wissenschaftler vermuten, dass durch Stalin insgesamt vier bis zehn Millionen Menschen gestorben sind.



Zu „Josef Stalin“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich. Gut für die Schule, also für Hausaufgaben und Referate etwa in der Grundschule.