Joanne K. Rowling

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joanne K. Rowling im Jahr 2010: Hier sieht man sie im Garten des Weißen Hauses in Washington. Sie hat aus einem Buch vorgelesen und beantwortet gerade Fragen.

Joanne K. Rowling, sprich: Dschoän Käi Rouling, ist eine britische Schriftstellerin. Das K. im Namen steht für Kathleen, den Vornamen ihrer Großmutter. Sie wurde durch die Fantasy-Romane über Harry Potter berühmt. Außerdem schreibt sie Drehbücher und produziert Filme. Ihr Künstlername für Bücher, die von Erwachsenen gelesen werden, lautet Robert Galbraith.

Geboren wurde Rowling im Jahr 1965. Nach der Schulzeit studierte siehe Französisch und Geschichte an einer Universität in England. Sie arbeitete für Amnesty International, eine Organisation, die Menschen hilft, die im Gefängnis sind.

Im Jahr 1997 erschien der erste Band über Harry Potter. Sieben Jahre vorher hatte sie die Idee dazu bekommen. In dieser Zeit lebte sie ziemlich arm: ihre Mutter starb, sie bekam ihr erstes Kind, sie ließ sich von ihrem Ehemann scheiden. Die Reihe der Harry-Potter-Romane machte sie reich und berühmt. Sie gibt viel Geld für Organisationen aus, die Gutes auf der Welt tun. Ihre eigene Organisation dafür heißt „Lumos“.

Neben Fantasy-Romanen schreibt sie auch Krimis oder Thriller. Ihre bekannteste Buchreihe ist „Harry Potter“, wodurch sie zu einer Bestseller-Autorin wurde. Bestseller sind die erfolgreichsten Romane weltweit. Außerdem schrieb sie neben „Harry Potter“ noch Bücher wie zum Beispiel „Fantastische Tierwesen“, „Ein plötzlicher Todesfall“ und „Der Ruf des Kuckucks“.



Diese Seite ist noch kein Klexikon-Artikel, sondern ein Entwurf. Hilf doch mit, ihn zu verbessern und zu erweitern. Mehr dazu erklärt die Seite Wie ein Artikel entsteht. Informationen über das Thema Joanne K. Rowling findest du in der K. Rowling Wikipedia auf Deutsch, im K. Rowling Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache und in der Suchmaschine Blinde Kuh.