Jahr: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (Textersetzung - „Feiertag“ durch „Feiertag“)
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei: 50yearcalendar.JPG|mini|Das ist ein fünfzig Jahre dauernder Kalender aus Messing. Damit kann man auch Jahre, Monate und Tage der Zukunft einstellen.]]
 
[[Datei: 50yearcalendar.JPG|mini|Das ist ein fünfzig Jahre dauernder Kalender aus Messing. Damit kann man auch Jahre, Monate und Tage der Zukunft einstellen.]]
Ein Jahr bezeichnet den [[Zeit]]raum, in dem die [[Erde]] einmal um die [[Sonne]] wandert. Denn das dauert etwa 365 Tage. Das sind etwas mehr als 52 Wochen und die wiederum verteilen sich auf 12 Monate. Den Jahreswechsel am 31. Dezember nennen wir [[Silvester]]. Der 1. Januar wird [[Neujahr]] genannt und ist ein Feiertag. Den [[Zeit]]raum vom 1. Januar bis zum 31. Dezember nennen wir [[Kalender|Kalenderjahr]].
+
Ein Jahr bezeichnet den [[Zeit]]raum, in dem die [[Erde]] einmal um die [[Sonne]] wandert. Denn das dauert etwa 365 Tage. Das sind etwas mehr als 52 Wochen und die wiederum verteilen sich auf 12 Monate. Den Jahreswechsel am 31. Dezember nennen wir [[Silvester]]. Der 1. Januar wird [[Neujahr]] genannt und ist ein [[Feiertag]]. Den [[Zeit]]raum vom 1. Januar bis zum 31. Dezember nennen wir [[Kalender|Kalenderjahr]].
  
 
Alle vier Jahre gibt es ein Schaltjahr. Dann hat das Jahr einen Tag mehr, also 366 Tage. In einem Schaltjahr gibt es zusätzlich den 29. Februar. Wir zählen die Jahre seit der [[Geburt]] von [[Jesus]]. Jesus könnte im Jahr 1 geboren sein, ein Jahr 0 hat es nie gegeben. Alles, was vorher passiert ist, bezeichnen wir als “vor Christus”, die Jahre danach "nach Christus".
 
Alle vier Jahre gibt es ein Schaltjahr. Dann hat das Jahr einen Tag mehr, also 366 Tage. In einem Schaltjahr gibt es zusätzlich den 29. Februar. Wir zählen die Jahre seit der [[Geburt]] von [[Jesus]]. Jesus könnte im Jahr 1 geboren sein, ein Jahr 0 hat es nie gegeben. Alles, was vorher passiert ist, bezeichnen wir als “vor Christus”, die Jahre danach "nach Christus".

Version vom 11. Oktober 2015, 21:47 Uhr

Das ist ein fünfzig Jahre dauernder Kalender aus Messing. Damit kann man auch Jahre, Monate und Tage der Zukunft einstellen.

Ein Jahr bezeichnet den Zeitraum, in dem die Erde einmal um die Sonne wandert. Denn das dauert etwa 365 Tage. Das sind etwas mehr als 52 Wochen und die wiederum verteilen sich auf 12 Monate. Den Jahreswechsel am 31. Dezember nennen wir Silvester. Der 1. Januar wird Neujahr genannt und ist ein Feiertag. Den Zeitraum vom 1. Januar bis zum 31. Dezember nennen wir Kalenderjahr.

Alle vier Jahre gibt es ein Schaltjahr. Dann hat das Jahr einen Tag mehr, also 366 Tage. In einem Schaltjahr gibt es zusätzlich den 29. Februar. Wir zählen die Jahre seit der Geburt von Jesus. Jesus könnte im Jahr 1 geboren sein, ein Jahr 0 hat es nie gegeben. Alles, was vorher passiert ist, bezeichnen wir als “vor Christus”, die Jahre danach "nach Christus".

Man muss ein Jahr nicht immer vom 1. Januar bis zum 31. Dezember rechnen. Es gibt zum Beispiel auch das Schuljahr oder das Lebensjahr. Jeder Mensch hat ein Mal im Jahr Geburtstag und beginnt damit sein neues Lebensjahr.

Während eines Jahres gibt es vier Jahreszeiten, nämlich Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Ein bekanntes Lied über das Jahr und seine Jahresuhr hat Rolf Zuckowski geschrieben. Damit können kleinere Kinder die Monate von Januar bis Dezember lernen.



Kindgerecht und einfach erklärt: Mehr Wissenswertes über „Jahr“ bei der Blinden Kuh. Tipp: Unsere 12 Wissensgebiete für Kinder und Schüler. Das Wichtigste kinderleicht, also leicht verständlich und gut fürs Referat in der Schule.