Indonesien

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klexikon K yellow.png Indonesien  
Flag of Indonesia.svg
Flagge
Hauptstadt Jakarta
Amtssprache Indonesisch, Javanisch
Staatsoberhaupt Präsident Joko Widodo
Einwohnerzahl etwa 271 Millionen
Fläche etwa 1.905.000 Quadratkilometer
Indonesia (orthographic projection).svg
Wo das Land in Asien liegt
Übersicht: Alle Staaten der Erde

Indonesien ist ein Staat im Südosten Asiens. Er besteht aus 17.000 Inseln und ist der größte „Inselstaat“ der Welt. Von Osten nach Westen ist er 5000 Kilometer breit, fast so breit wie Europa mit 6000 Kilometern.

Im Osten Indonesiens liegt die Insel Neuguinea, die schon zum australischen Kontinent gehört. Neuguinea ist die zweitgrößte, Borneo die drittgrößte Insel der Welt. Von beiden gehört je ein Teil zu Indonesien.

Nur in drei Staaten der Erde leben noch mehr Einwohner als in Indonesien. Über die Hälfte der Indonesier lebt auf der Insel Java, wo man auch die Hauptstadt Jakarta findet. Die meisten Indonesier glauben an den Islam. Es gibt keinen Staat auf der Erde, in dem mehr Muslims wohnen.

Außer Javanisch sprechen Indonesier noch viele andere Sprachen. Die Sprache des ganzen Staates ist ziemlich neu und heißt Bahasa Indonesia, die Sprache von Indonesien. Dieser Begriff wurde im Jahr 1928 auf einem Jugendkongress geprägt. Im „Jugendschwur“ wählten sich die Teilnehmer das Motto: „Satu nusa, satu bangsa, satu bahasa!“ Das bedeutet: Ein Land, ein Volk, eine Sprache! Heute ist Bahasa Indonesia die Sprache des Landes, obwohl es für die meisten Menschen gar nicht die Muttersprache ist.

Indonesien war 300 Jahre lang eine Kolonie der Niederlande. Die Niederlande nannten ihre Kolonie Niederländisch-Indien oder „unser Indien“. Indonesien kommt aus dem Griechischen und heißt „Insel-Indien“. Nach dem Zweiten Weltkrieg gründeten Einhemische eine Republik Indonesien, dadurch gab es einen Krieg gegen die Niederländer. Die Vereinten Nationen und die Großmächte sorgten dafür, dass die Niederlande 1949 die Herrschaft an die Republik übertrugen.

Danach hat die republikanische Regierung das Land geeint, zum Teil mit Gewalt. Aus dem Bundesstaat wurde ein Einheitsstaat. Viele Menschen wurden auf eine andere Insel umgesiedelt, und die Regierung hat Bahasa Indonesia zur Amtssprache gemacht. Lange Jahre war Indonesien eine Diktatur. Noch heute hat das Militär viel Einfluss.

Der Kalasan-Tempel, auf der Insel Java, stammt aus dem 8. Jahrhundert.



Zu „Indonesien“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich. Gut für die Schule, also für Hausaufgaben und Referate etwa in der Grundschule.