Hilfe Diskussion:Artikelwünsche

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 23. Juni 2016, 14:14 Uhr von Nadine Roßwurm (Diskussion | Beiträge) (Schule, Unterrichtsinhalt)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seit Dezember 2014 sammeln wir neue Vorschläge für die Liste der Artikelwünsche. Diese Liste wird immer länger und enthält schon deutlich mehr als 1000 Begriffe. Trotzdem soll es erst einmal bei etwa 1000 Wünschen bleiben, zu denen es noch keinen Artikel oder Entwurf gibt, die also in roter Schrift in der Wunschliste zu finden sind.

Habt ihr weitere Ideen? Bitte einfach hier auf dieser Diskussionsseite vorschlagen. Eine Woche lang sollten die anderen Mitmacher die Möglichkeit haben, ihre Meinung zu diesem Begriff zu sagen. Gibt es keine Bedenken, trägt ein Administrator die Begriffe in die Liste ein.

Neue Vorschläge

Bitte neue Vorschläge unten hinzufügen, am Ende der früheren Vorschläge.

Gut, was ist denn das eigentliche Lemma, wie würde man das nennen? Ein Fremdwort wie "Flatulenz" oder "Crepitus" muss es ja auch nicht sein. Ziko van Dijk (Diskussion) 18:30, 12. Nov. 2015 (CET)

Liste der Staaten der Welt

  • Wäre es nicht gut, eine Liste der Staaten der Welt ins Klexikon zu stellen? Das würde möglicherweise zur Übersicht im umfangreichen Erdkunde-Bereich beitragen. Zu vielen Ländern gibt es jetzt ja schon einen Artikel und es werden immer mehr. Ich könnte mir eine kleinere Version der Liste der Staaten der Erde für Kinder vorstellen - eine Tabelle mit Staat, Hauptstadt, Einwohner, Fläche, Bevölkerungsdichte, Flagge und Kontinent. Die Tabelle wäre eine Ergänzung zu den Landesbeschreibungen und würde Vergleiche ermöglichen. Nicht-selbstständige Gebiete und nicht-anerkannte Staaten könnten weggelassen werden. --Patrick Kenel (Diskussion) 17:30, 13. Nov. 2015 (CET)
Als Muster schon mal die ersten drei Länder nach alphabetischer Reihenfolge:
Staat Hauptstadt Einwohner Fläche
in km²
Einw.
pro km²
Flagge Kontinent
Afghanistan Kabul 32.200.000 652.230 51 Flag of the Taliban.svg Asien
Ägypten Kairo 89.100.000 1.001.450 82 Flag of Egypt.svg Afrika
Albanien Tirana 2.900.000 28.748 97 Flag of Albania.svg Europa
Hallo, ein Problem mit solchen Listen ist, dass man sie per Hand aktualisieren muss. Da würde ich die Entwicklung mit Wikidata abwarten, bevor wir auch hier Datenwüsten schaffen - die es woanders (in der Wikipedia zum Beispiel) schon gibt. Ziko van Dijk (Diskussion) 21:31, 13. Nov. 2015 (CET)
Klar, das ist aber die einzige Liste, die ich mir momentan im Klexikon vorstellen könnte. In der Wikipedia-Liste gilt übrigens seit drei Jahren die gleiche Quelle für die Bevölkerungszahlen, was immer noch valide ist. Solche Angaben müssen nicht ständig aktualisiert werden, unabhängig von Wikidata. --Patrick Kenel (Diskussion) 22:03, 13. Nov. 2015 (CET)
Mit den technischen Geschichten kenne ich mich nicht aus, aber den Gedanken hatte ich auch schon mal. Wenn man nur das wichtige nachsehen will, wäre so eine Liste sehr geeignet, zumal Patrick oben Dinge drin hat, die sonst gern auf der Strecke bleiben (Flagge, Einwohnerzahl u. a.) :-) Ein Problem ist nur, wie man darauf aufmerksam macht. Kein Kind kommt auf die Idee, im Suchfenster nach "Liste der Staaten der Erde" zu suchen. Man müsste auf den Artikeln zu Staaten so etwas wie die "Siehe auch"-Verweise bei Wikipedia einrichten, die auf diese Seite verlinken. Aber vielen Dank für den Vorschlag! --Paul (Jungautor) (Diskussion) 11:36, 14. Nov. 2015 (CET)
Hallo, nun ist die ganze Liste auf meiner Benutzerunterseite fertig. Sie ist wahrlich keine Datenwüste, sondern bietet spielerisch sehr viel. Kinder können dort die Flaggen aller UN-Mitglieder und noch einiger zusätzlicher Länder entdecken. Sie können z.B. auch herausfinden, dass Deutschland bei der Anzahl Einwohner in Europa an zweiter Stelle steht und bei der Fläche nur an sechster Stelle. Eine Einleitung fehlt noch. Das Problem ist, dass die Seite aufgrund der Datenmenge langsam lädt. Zumindest an meinem PC ist das leider enorm nervtötend. --Patrick Kenel (Diskussion) 23:07, 23. Nov. 2015 (CET)

Währungen

Wie wäre es mit "Schweizer Franken", um den Klammerausdruck zu vermeiden? Oder alle Franken aus der alten Frankenwährung der Lateinischen Münzunion hinzu? Das würde vielleicht etwas ausufern. Eventuell Mark und Schilling, weil deutscher Sprachraum? Oder die verbleibenden der EU noch, wie die Dänische Krone? Ziko van Dijk (Diskussion) 22:12, 4. Dez. 2015 (CET)
Gut, dann "Schweizer Franken" als Währung für die Schweiz und Liechtenstein. Im Artikel könnte erwähnt werden, dass man früher auch in anderen Ländern mit Franken bezahlt hat. --Patrick Kenel (Diskussion) 21:39, 14. Dez. 2015 (CET)

Sprachen

  • Sprachen: Plattdeutsch (oder besser Niederdeutsch?), Sorbisch, Friesisch, Romanes und Dänisch als einheimische Minderheitensprachen in Deutschland, Rätoromanisch in der Schweiz. Österreich hat ziemlich viele "anerkannte Minderheitensprachen": nehmen wir mal die beiden wichtigsten, Ungarisch und Slowenisch? Dazu häufige Einwanderersprachen, soweit wir sie noch nicht haben: Türkisch, Kurdisch, Polnisch, Serbo-Kroatisch (oder Serbisch und Kroatisch?), Niederländisch. Ferner "Weltsprachen", die uns von den Top Ten noch fehlen: Hindi, Arabisch, Russsisch, Portugiesisch, Bengalisch. Als Fachausdruck: Dialekt. Ziko van Dijk (Diskussion) 17:45, 26. Dez. 2015 (CET)

Landwirtschaft

Weitere (Haupt-)Städte

  • Es fehlen einige europäische Hauptstädte: Budapest, Kiew, Bratislava, Bukarest, Sofia. Wie wäre es außerdem mit Lübeck (-> Hanse!!!), Augsburg (-> Luther) und einigen anderen wichtigen deutschen Großstädten? --Paul (Jungautor) (Diskussion) 18:55, 18. Jan. 2016 (CET)
Finde ich gut - Städte sind auch nicht immer nur wegen der Größe wichtig. Wie wäre es eine Ausweitung, von den 20 größten jetzt zu den 50 größten? Und wie ist es mit kleinen, aber besonderen wie Rothenburg ob der Tauber?Ziko van Dijk (Diskussion) 19:04, 18. Jan. 2016 (CET)
50 wäre ok. Der Ausgewogenheit wegen dann vielleicht noch einige in der Schweiz und Österreich dann und dem restlichen Europa. Was Rothenburg an der Tauber betrifft, da hab ich noch nie was davon gehört, was aber nicht heißen muss, dass es nicht wichtig ist. Mit sowas wäre ich dennoch vorsichtig. --Paul (Jungautor) (Diskussion) 21:14, 18. Jan. 2016 (CET)
Alle europäischen Hauptstädte könnten wir ruhig aufnehmen. Schließlich werden die auch in der 5. und 6. Klasse in der Schule durchgenommen, ob EU oder nicht. Die 50 größten in Deutschland und jeweils die 10 größten in Österreich und in der Schweiz sollten auch auf die Wunschliste, damit müssten wir erst einmal klar kommen. Welche besonderen (und eher kleineren) Städten fallen dann noch unter den Tisch, die wir drin haben sollten? --Michael Schulte (Diskussion) 22:54, 18. Jan. 2016 (CET)

Sport und Spiel

  • Weil es gerade mehr oder weniger aktuell ist: "Wintersport" allgemein oder (was ich besser fände) Skispringen, Ski alpin, Skilanglauf, Biathlon; Rodeln, Skeleton, Bob. Ein Artikel über Wintersport wäre vielleicht zu allgemein, allerdings sind die genannten Sportarten auch schon ganz schön viele. Wenn jemand eine Idee hat, wie man besser zusammenfassen könnte (dann evtl. auch noch Nordische Kombination und Snowboard), nur her damit :-) --Paul (Jungautor) (Diskussion) 18:26, 23. Feb. 2016 (CET)
Skifahren gibt es schon, sorry, das hatte ich übersehen. Dennoch finde ich, dass dort alles ganz schön komprimiert und kurzgefasst ist, über die einzelnen Sportarten an sich erfährt man so gut wie gar nichts. Beim alpinen Ski wird nur Abfahrt erwähnt, Skispringen wird nur in der Galerie kurz erwähnt, NoKo fällt ganz unter den Tisch. Wintersport kommt ja häufig im Fernsehen, viel häufiger als z. B. Handball o. ä., da bietet es sich doch an, das genauer zu erklären, zumal Sportarten im Klexikon ja eher unterbesetzt sind. Eine Möglichkeit wäre, den vorhandenen Artikel zu verlängern, sodass zumindest die Grundlagen der einzelnen Sportarten für Kinder, die das im Fernsehen sehen, klar sind. Ansonsten könnte man z. B. "Ski alpin" und "Ski nordisch" trennen, mit Weiterleitungen, wenn man "Skispringen" oder "Abfahrtslauf" sucht. Außerdem fehlen Biathlon und Rodeln/Bob/Skeleton (weiß hier jemand einen geeigneten Namen für einen zusammengefassten Artikel?). Das fände ich angesichts dessen, dass momentan praktisch das ganze Wochenende lang Wintersport im Fernsehen läuft, angebrachter als ein so kurzer und - aus meiner Sicht - oberflächlicher Artikel. Zumal es ja immer hieß, dass Fußball so im Vordergrund steht - hier wäre ein Gegenpol, der zumindest im Winter mindestens genauso große Fernsehanteile hat. Freue mich immer noch über eure Meinungen. --Paul (Jungautor) (Diskussion) 09:01, 24. Feb. 2016 (CET)
Zumindest Entwurf:Snowboard und Entwurf:Schlittschuhlaufen stehen schon auf der Liste, da könntest du also sofort losschreiben. Und einen Ausbau von Skifahren (z.b. mit einem Abschnitt "Welche Ski-Wettkämpfe gibt es bei den olympischen Spielen?") fände ich auch gut. Außerdem würde ich sofort einen allgemeinen Artikel Schlittenfahren unterstützen, in dem neben Zipflbob und Pferdeschlitten auch Rodeln, Bob und Skeleton erklärt werden könnten. --Thomas Karcher (Diskussion) 11:29, 24. Feb. 2016 (CET)
Schlittenfahren ist auch sehr kindgerecht. Ziko van Dijk (Diskussion) 21:46, 24. Feb. 2016 (CET)
Ich wäre eher für den Begriff Rodeln - und zwar sowohl als Oberbegriff für den Kinderspaß und den Sport. Die davon abgeleiteten Sportarten wie Bob und Skeleton können dort mit hinein. Einen Überblicksartikel Wintersport fände ich auch nicht schlecht, auch wenn es jetzt zum Ende der Saison fast schon ein bisschen spät kommt. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 22:16, 6. Mär. 2016 (CET)
Wintersport-Lemmata und MP3-Player eingearbeitet. Ziko van Dijk (Diskussion) 20:31, 26. Mai 2016 (CEST)

Schule, Unterrichtsinhalt

Fehlen bisher komplett. Wenn wir wollen dass das Klexikon im Unterricht genutzt wird, sollten wir nicht nur Länder, Menschen, Abenteuer behandeln, sondern auch solche Themen wie z.B.:

  • Dreieck, Viereck, Trapez, Parallelogramm, Rechteck, Quadrat, Kreis, Ellipse, ...
  • Kugel, Kegel, Quader, Tetraeder, Würfel, Zylinder, ...

... angereichert mit einfachen Regeln und Sätzen wie dem des Pythagoras etc. Was meint ihr? --Uwe Rohwedder (Diskussion) 11:17, 1. Okt. 2015 (CEST)

Prima. Uns fehlen übrigens noch Schulformen wie Hauptschule, Realschule, Gesamtschule, Berufsschule. Ziko van Dijk (Diskussion) 19:38, 1. Okt. 2015 (CEST)
Da bin ich skeptisch, weil die nichtgymnasialen Schulformen inzwischen in fast jedem Bundesland anders heißen, obwohl die Unterschiede oft nur marginal sind: eigenständige Haupt- und Realschulen gibts fast nur noch in Bayern, dafür jede Menge kombinierte Sekundar-, Mittel-, Stadtteil-, Regional- und Gemeinschaftsschulen mit und ohne gymnasiale Oberstufe. In Österreich und der Schweiz sieht es nochmal anders aus. Wie soll man das in einem Kinderlexikon sachlich richtig und trotzdem kindgerecht darstellen? In einem Sammelartikel Weiterführende Schule? Berufsschule ist zwar vom Thema her sicherlich sinnvoll, aber oft auch nur noch ein umgangssprachlicher Sammelbegriff, in der Praxis tragen diese Einrichtungen auch ganz unterschiedliche Namen, siehe w:Berufsbildende Schule. Ich denk mal drüber nach... --Uwe Rohwedder (Diskussion) 09:46, 2. Okt. 2015 (CEST)
Die Geometrie-Ausweitung: Gerne. Berufsschule als Sammelbegriff sollten wir auch dazu nehmen. Mit den anderen weiterführenden Schulen ist es in der Tat schwierig, wenn die überall anders heißen. Was tun? Zumindest unter "Schule" in Unterkapiteln behandeln? --Michael Schulte (Diskussion) 23:18, 2. Okt. 2015 (CEST)
Ich dachte nur, dass es seltsam aussieht, wenn wir Grundschule und Gymnasium haben, nicht aber andere Schulformen. "Weiterführende Schule könnte durchaus eine Lösung sein. Ziko van Dijk (Diskussion) 22:22, 4. Okt. 2015 (CEST)
Ich habe jetzt mal die Berufsschule und die weiterführende Schule mit hineingenommen. Ziko van Dijk (Diskussion) 20:44, 20. Okt. 2015 (CEST)

Noch eine Frage an die Mathelehrer unter uns: Wäre es evtl. sinnvoller, die vier Grundrechenarten in einem Artikel zusammenzufassen? Bisher haben wir 2 sehr kurze Einträge zur Addition und Subtraktion, Multiplikation und Division fehlen aber noch. Und ich wüsste nicht, was man zu den einzelnen Rechenarten groß schreiben sollte, außer noch mehr Beispiele? --Uwe Rohwedder (Diskussion) 10:01, 2. Okt. 2015 (CEST)

Das mit den einzelnen Rechenarten fand ich auch nicht unbedingt sinnvoll. Kann man die zusammenlegen? Ziko van Dijk (Diskussion) 22:22, 4. Okt. 2015 (CEST)
Es gibt jetzt Entwurf:Multiplikation - ich werde in dessen Diskussion nochmal drauf hinweisen - und das veranlasst mich, hier nochmal dazu zu raten, den, sobald er fertig ist und die beiden anderen zusammenzulegen. --Paul (Jungautor) (Diskussion) 17:51, 13. Mai 2016 (CEST)
Ich war mal so frei, die vorhandenen 3 in einen Entwurf:Grundrechenarten zusammenzuführen, mit der Bitte um Ergänzungen und Korrekturen. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 22:34, 13. Mai 2016 (CEST)
Artikel Grundrechenarten steht jetzt, die einzelnen 4 Begriffe wurden in Weiterleitungen umgewandelt. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 20:56, 29. Mai 2016 (CEST)

Um Uwes Liste aufzunehmen:

  • Dreieck, Viereck, Trapez, Parallelogramm, Rechteck, Quadrat, Kreis, Ellipse, ...
  • Kugel, Kegel, Quader, Tetraeder, Würfel, Zylinder, ...

Ich bin nicht sicher, ob man manche Ecke zusammen behandeln kann, und wann was eigentlich in der Schule drangenommen wird. Mein Vorschlag für's erste: Kreis, Dreieck, Rechteck, Kugel, Würfel. Ziko van Dijk (Diskussion) 21:57, 24. Nov. 2015 (CET)

Ich habe die erwähnten nun eingearbeitet. Ziko van Dijk (Diskussion) 21:06, 8. Jan. 2016 (CET)
Ich war leider eine Weile nicht hier, bin mit der Auswahl auch grundsätzlich einverstanden, bitte nur darum, das Rechteck durch das allgemeinere "Viereck" zu ersetzen. Darin kann man die Spezialformen (Trapez, Parallelogramm, Rechteck, Quadrat) mit abhandeln. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 22:34, 13. Mai 2016 (CEST)
Was ist eigentlich mit "Vieleck"? Sinnvoll für die Altersgruppe? Ziko van Dijk (Diskussion) 14:25, 15. Mai 2016 (CEST)
  • Ich habe mir als noch wünschenswert aus dem Bereich Schule usw. notiert: Eigenschaftswort, Einschulung, Elternsprechtag, Erzählung, Fürwort, Ganztagsschule, Geschlechtswort, Hauptwort, Inklusion, Kindergarten, Kindertagesstätte, Sachkunde, Satz, Schulministerium, Sportfest, Verhältniswort, Vorlesen, Zahlwort, Zeitwort. Ziko van Dijk (Diskussion) 20:09, 26. Mai 2016 (CEST)
Sorry, ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich diese deutschen Umschreibungen der Wortarten doof finde. Als Zweitklässler habe ich schon die Fremdwörter dafür gelernt. Also: Nomen, Artikel, Verb, Adjektiv, Präposition, Pronomen, Adverb können wir Kindern schon zutrauen, zumal das ja das Ziel sein soll, dass die gängigen Begriffe bekannt sind. Evtl. könnte man vielleicht eine Weiterleitung mit dem deutschen Wort erstellen. --Paul (Jungautor) (Diskussion) 21:11, 29. Mai 2016 (CEST)
Ok, ich habe mal ein wenig gegoogelt. So richtig schlau bin ich nicht daraus geworden, ob es einen verbindlichen Sprachgebrauch in der Grundschule (bzw. in den jeweiligen Bundesländern) gibt. Jedenfalls scheinen die lateinischen Ausdrücke weit verbreitet zu sein. Also, von mir aus gern Verb, Nomen, Adjektiv usw. Übrigens: Das Lemma "Wort" habe ich noch vergessen. Ziko van Dijk (Diskussion) 21:45, 29. Mai 2016 (CEST)
Bei den Wortarten sehe ich das ähnlich wie Paul, manche deutschen Umschreibungen (Geschlechtswort) habe ich noch nie gehört. Ganztagsschule kann man m.E. in Schule einbauen, ebenso Einschulung (vielleicht auch Inklusion?). Ein Lemma "Kindergarten" fände ich hingegen gut, "Kindertagesstätte" würde ich dort nur als Synonym erwähnen. Schulministerium halte ich für verzichtbar, zumal das in jedem Bundesland anders heißt (Bildung, Kultus), lieber ein allgemeines Lemma Ministerium, wo man das für die Schulen zuständige als Beispiel erwähnen kann. Sachkunde ist auch OK, aber Elternsprechtag ist m.E. nur für Eltern interessant, nicht für Kinder, oder? --Uwe Rohwedder (Diskussion) 22:05, 29. Mai 2016 (CEST)
Ich nehme mal die Liste rein, mit Ausnahme von Kita, Ganztagsschule, Einschulung und Schulministerium. Elternsprechtag doch rein, weil Kinder durchaus davon hören, dass Eltern zum E. gehen - und dass es dort natürlich über sie geht. Inklusion ist ein großes Thema mit Auswirkungen auf alle Schüler (was ja auch von den Verantwortlichen beabsichtigt ist). / Schulministerium: Allgemeines Lemma Ministerium wäre sachlich oder in der Wissenshiearchie natürlich höher. Das würde ich aber unter "Regierung" abhandeln. Das Schulministerium hingegen hat für Kinder eher Relevanz. Die unterschiedlichen Bezeichnungen sind ja ein sekundäres Problem, der Begriff (Ministerium, das die Lehrpläne macht, Lehrer anstellt usw.) ist derselbe. Ziko van Dijk (Diskussion) 17:23, 2. Jun. 2016 (CEST)

Mathe-Projekt an der Uni Gießen

Mathematische Themen wollen wir in den nächsten Wochen mit einem Seminar der JLU in Gießen bearbeiten! Dann wird diese Lücke gefüllt. --Christof Schreiber (Diskussion) 13:21, 2. Jun. 2016 (CEST)
Hannah Kromm, Linda Kluitenberg und Franziska Peters bearbeiten die Themen: Palindrome und Achsensymmetrie (bitte Thema eröffnen). --Christof Schreiber (Diskussion) 14:23, 9. Jun. 2016 (CEST)
Symmetrie im Allgemeinen wird ebenfalls kurz erklärt.
-Allegra Kristina Becker, Christian Philipp Berger und Lena Borchers bearbeiten die Themen Würfel und Teilbarkeit (bitte Themen eröffnen).
-Eda Altun und Nur Banu Ertan bearbeiten die Themen Gewichte und Quader (bitte Themen eröffnen).
-Elisa Gießler, Laura Göttig und Nadine Roßwurm bearbeiten die Themen Runden und Primzahlen. (Bitte Themen eröffnen).
-Turgay Kepenek, Rebecca Schmidt und Anna Syrai bearbeiten die Themen Brüche und Zahlen der Maya. (Bitte Themen eröffnen)
-Anna Faas, Friederike Hahn und Stephanie Erna Neeb bearbeiten die Themen Dreieck, Punktsymmetrie und Drehsymmetrie. (Bitte Themen eröffnen.)
-Franziska Lutha, Kübra Yildiz und Sündüz Yozgat bearbeiten die Themen Parallele und Arithmetik. (Bitte Themen eröffnen.)
-Hannah Grewing, Charlotte Kling und Katharina Stumpf bearbeiten die Themen Römische Zahlen und Parkettierung. (Bitte Themen eröffnen)--Hannah Kromm (Diskussion) 20:07, 10. Jun. 2016 (CEST)
-Tim Hinrich Beuthien und David Grund bearbeiten die Themen Stunde und Kugel. (Bitte Themen eröffnen)

Hallo, danke für den Hinweis. Palindrom und Achsensymmetrie - wenn das in der Alterstufe Themen sind? Es wäre allerdings sehr speziel, da wir noch nicht mal "Redewendung" oder "Sprachspiel" haben oder etwas mit Achsen in der Mathematik. Ziko van Dijk (Diskussion) 22:19, 9. Jun. 2016 (CEST)

Hallo, Achsensymmetrie ist in jedem Fall Thema in dieser Altersstufe. Palindrome kommen in der Mathematik auch beispielsweise als Anna-Zahlen vor und haben ebenfalls durch die achsensymmetrische Ziffernanordnung eine Verbindung zur Symmetrie.--Hannah Kromm (Diskussion) 20:07, 10. Jun. 2016 (CEST)
Vielen Dank für die 20 neuen Vorschläge aus dem Bereich Mathematik. Die meisten davon müssen wir gar nicht neu anlegen, weil sie entweder vorhanden sind, zusammengefasst oder unter anderen (Ober-)Begriffen z.B. in Unterkapiteln behandelt werden können:
  • Würfel, Dreieck und Kugel stehen bereits in der Wunschliste, mit den Artikelentwürfen kann also sofort begonnen werden.
  • Quader und Primzahl sollten wir neu aufnehmen. Aber auch - abgeleitet aus einigen der 20 Vorschläge - Symmetrie, Dezimalzahl, Bruchrechnung und Linie (Erläuterungen dazu folgen jetzt)
Wird die Primzahl dann zeitnah als Thema eröffnet? (Nadine Roßwurm)
  • Achsensymmetrie, Symmetrie, Punktsymmetrie, Drehsymmetrie sollten wir unter Symmetrie zusammenfassen, nach einem allgemeinen Einleitungsteil (wie immer 10-15 Sätze) könnten Unterkapitel wie "Wie funktioniert die Punktsymmetrie?" folgen.
  • Parkettierung kannte ich bisher nicht, einem mathe-affinen Kind aus der 6. Klasse geht es genauso. Auf diesen Spezialbegriff würde ich verzichten.
Diese Begriffe könnten in anderen Artikeln z.B. in einem Unterkapitel erklärt werden:
  • Arithmetik als Weiterleitung zu Grundrechenarten und dort z.B. als Unterkapitel "Was bedeutet Arithmetik?"
  • Teilbarkeit in Division (im Moment nur Weiterleitung zu Grundrechenarten, aus Anlass des Uni-Projekts könnten wir jetzt auch wieder Division, Multiplikation, Subtraktion und Addition als eigenständige Artikel aktivieren)
  • Gewicht bei Gramm (oder umgekehrt?)
  • Runden und Bruch unter Dezimalzahl und Bruchrechnung (die ich hiermit für die Wunschliste vorschlage)
  • Zahlen der Maya und Römische Zahlen unter Zahl
  • Parallele unter Linie (zusammen mit Kurve, Gerade usw., daher schlage ich auch Linie vor)
  • Stunde unter Zeit, Jahr oder Uhr (oder in allen drei bereits vorhandenen Artikeln)
  • Palindrom unter Sprache (bisher ein Artikel ohne Unterkapitel, Kinder bringen das ja nicht so sehr mit Mathe in Verbindung)
--Michael Schulte (Diskussion) 23:37, 11. Jun. 2016 (CEST)
  • Parkette genau wie Bandornamente sind in der Geometrie besonders wichtige Bereiche! (Wenn auch oft in der Grundschule vernachlässigt, daher nicht allen bekannt). Es ist auch deshalb wichtig, weil hier andere Symmetrien als nur die Achsensymmetrie von Bedeutung ist! Es könnte ein Artikel sein, der dann mit dem Begriff Symmetrie verbunden ist. --Christof Schreiber (Diskussion) 15:06, 13. Jun. 2016 (CEST)
  • Palindrome sind für Grundschüler sowohl sprachlich als auch in der Mathematik auf jeden Fall interessant. Das Thema ist so vielfältig, dass es sich lohnt, einen eigenen Beitrag zu machen. --Christof Schreiber (Diskussion) 15:06, 13. Jun. 2016 (CEST)
  • "Gewicht bei Gramm oder umgekehrt?" - unbedingt umgekehrt! --Christof Schreiber (Diskussion) 15:06, 13. Jun. 2016 (CEST)
Aber Gramm gibt es bereits als Artikel. --Michael Schulte (Diskussion) 15:36, 17. Jun. 2016 (CEST)
  • wir schlagen vor, anstatt Linie (da dieser Begriff in der Mathematik nicht klar genug definiert ist) den Begriff Parallele doch beizubehalten, da dies ein mathematisch definierter Begriff ist.--Franziska Lutha (Diskussion) 14:35, 16. Jun. 2016 (CEST)
  • Unserer Ansicht nach, sollte man Arithmetik als eigenständiges Thema darlegen, da Arithmetik (ebenso wie Geometrie) ein wichtiges Teilgebiet der Mathematik ist. Durch den Artikel zu Arithmetik kann man jedoch auf die Grundrechenarten verweisen.--Franziska Lutha (Diskussion) 14:45, 16. Jun. 2016 (CEST)

Zunächst einmal finde ich es klasse, dass der bislang etwas vernachlässigte Mathe-Bereich systematisch aufgearbeitet wird. Grundsätzlich wäre ich auch dafür, dem Tatendrang der Studierenden erstmal keine formalistischen Grenzen zu setzen, im Zweifel können wir die Entwürfe dann immer noch prüfen, ob und wie sie ins Gesamtkonzept passen. Einen Wunsch hätte ich nur: Wir haben ganz am Anfang mal gesagt, dass wir den Dackel möglichst erst schreiben, wenn wir den Hund haben - soll heißen: Kann bitte auch jemand den Entwurf:Mathematik anfangen, evtl. könnte man darin auch die für unsere Zielgruppe wichtigsten Teilgebiete wie Arithmetik und Geometrie miterklären? ;-) --Uwe Rohwedder (Diskussion) 15:03, 16. Jun. 2016 (CEST)

Ja, erst mal schauen, was wir schon in der Liste haben. Und teilweise kann da was eingearbeitet werden. Gibt es nicht allgemeinere Dinge, die uns noch fehlen? "Palindrom" finde ich etwas sehr kleinteilig, und wenn, dann eher als Sprachspiel. Ziko van Dijk (Diskussion) 17:46, 16. Jun. 2016 (CEST)
@ Ziko und Uwe: Seid ihr denn beide grundsätzlich mit meinen Vorschlägen für neue Begriffe, Zusammenfassungen und Zuordnungen einverstanden? Oder wo konkret seht ihr das anders? Einige der Vorschläge der Studierenden lassen sich - wie oben geschreiben - leicht unter anderen Begriffen einarbeiten. Den Mathematik-Artikel kann sich das Gießener Mathe-Projekt dann vielleicht als erstes oder gleichzeitig vornehmen, das ist doch die Gelegenheit. Und wo würdest du Palindrom unterbringen, Ziko? Im Sprache-Artikel? --Michael Schulte (Diskussion) 13:02, 17. Jun. 2016 (CEST)
Ich glaube wir unterscheiden uns nicht im Ziel, sondern nur im Vorgehen: Ich tu mich ein bisschen schwer damit, über abstrakte Begriffe zu befinden, bevor ich die Entwürfe der Studenten gesehen habe. Darum fände ich es im Zweifel besser, sie erstmal die vorgeschlagenen Entwürfe erstellen zu lassen, um dann zu entscheiden, was sinnvollerweise unter welches Lemma oder als Absatz in welchen Artikel gehört. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 13:31, 17. Jun. 2016 (CEST)
Hallo Michael, deine Lösung fand ich ganz gut. Nur das mit dem Palindrom weiß ich nicht einzuordnen, darauf würde ich erst noch verzichten. Man sollte sich zumindest entscheiden, ob man das sprachliche oder das mathematische meint. / Die Liste der Artikelwünsche dient ja dazu, dass man vor dem Schreiben von Texten weiß, woran man ist, damit man nicht erst etwas schreibt und nur danach erfährt, dass das Thema gar nicht relevant ist. / Grundsätzlich wäre es gut gewesen, wenn möglichst früh an dieser Stelle Vorschläge gemacht worden wären, ausgehend von der Orientierung am Artikelbestand... Wie gesagt: Gibt es nicht einige "dringendere", "naheliegendere" Themen, die für die meisten Kinder viel wichtiger sind? Warum nicht erst einmal "Mathematik" als Artikel schreiben? Ziko van Dijk (Diskussion) 15:06, 17. Jun. 2016 (CEST)
Grundsätzlich stimme ich dem zu, aber wir haben hier m.E. eine besondere Situation: Das Seminar ist vermutlich auf eine begrenzte Dauer angelegt, die Studis müssen irgendwann Ergebnisse vorlegen (egal ob wir die hier verwerten können oder nicht) und können nicht warten, bis wir hier ausdiskutiert haben. Deshalb mein pragmatischer Vorschlag: Erstmal losschreiben (durchaus entlang der Vorschläge von oben), und wir schauen dann hinterher zusammen mit Christof, ob und in welcher Form wir das hier weiterverwenden. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 15:13, 17. Jun. 2016 (CEST)
Okay, es geht dann eigentlich nur um maximal sechs neue Begriffe: Quader, Primzahl, Symmetrie, Dezimalzahl, Bruchrechnung und Linie (vom Projekt vorgeschlagen war Parallele) anlegen. Wichtig ist, finde ich, dass die Begriffe möglichst nah an der Lebenswelt von 6-12jährigen sind. Mit Linie als Oberbegriff können z.B. alle was anfangen, auch Erstklässler. Wenn darin auch ein Kapitel zur Parallele enthalten ist, kein Problem. Ein Artikel Parallele wäre eher was für ein spezielles Mathe-Wiki. --Michael Schulte (Diskussion) 15:36, 17. Jun. 2016 (CEST)

Politik und Geschichte

Eingearbeitet. Ziko van Dijk (Diskussion) 20:26, 26. Mai 2016 (CEST)

Hinweise und Fragen

Gute Idee. Und könnten Nord- und Südpol dort auch gleich mitbehandelt werden? --Uwe Rohwedder (Diskussion) 14:51, 7. Okt. 2015 (CEST)
  • Kann man Rechteck nicht in Viereck umbenennen? Dann kann dort alles (Trapez, Drachen, Parallelogramm etc.) erklären, was auf Rechteck nun nicht zutrifft. Die kommen in der frühen weiterführenden Schule dran, sollten schon erklärt werden. Paul (Jungautor) (Diskussion) 18:01, 13. Mai 2016 (CEST)

Allgemein: Was ist die beste Art, die vorliegende Diskussionsseite zu organisieren? Zeitlich, thematisch? Wie am besten archivieren? Ziko van Dijk (Diskussion) 14:27, 15. Mai 2016 (CEST)

Beim Artikelschreiben hatte ich mir folgende Lemmata notiert, die noch in die Liste könnten: Adel Amtssprache Atlantis Ausländer Autofahren Bewusstsein Bleistift Bucht Chor Denken Dienstleistung Eltern Etui Freilichtmuseum Grundwasser Handschrift Heimat Held Hochhaus Kamera Karawane Komponist Lied Maria S. Merian Marmor Mechaniker Melodie Mosaik Muttersprache Nationalhymne Neandertaler Nonne Priester Rasur Seele Stamm Strahl Studium Theaterstück Theorie Trinkwasser Unabhängigkeit Volk Volksentscheid Wort

Ziko van Dijk (Diskussion) 20:33, 26. Mai 2016 (CEST)

Ich würde Hochhaus in Haus und Freilichtmuseum in Museum miteinbeziehen. Autofahren - Abgrenzung zu Auto ist mir nicht klar. Sonst keine Einwände. --Paul (Jungautor) (Diskussion) 21:55, 29. Mai 2016 (CEST)
Gut, ich arbeite die anderen ein. / Das Freilichtmuseum hat schon eine eigenständige Bedeutung: kein Museum in einem Haus, sondern meist ein Ensemble von Gebäuden sowie Aktivitäten (Darsteller, Outdoor-Aktionen), die man sonst im "normalen" Museum nicht hat. / Beim Autofahren dachte ich an das Erlernen samt Führerschein sowie Gründe, warum z.B. Ältere nicht mehr fahren sollen. Aber da kann man wohl erst noch erweitern. Ziko van Dijk (Diskussion) 17:27, 2. Jun. 2016 (CEST)
Bzgl. Autofahren: Sollte man das was Du (Ziko) meinst, dann nicht besser in einem Artikel Führerschein behandeln? --Uwe Rohwedder (Diskussion) 20:48, 2. Jun. 2016 (CEST)

Hoch- und Mittelgebirge

Ich fände es schön, wenn wir irgendwann ein paar mehr Artikel zu bekannten Hoch- und Mittelgebirgen hätten. Bei hunderten solcher Gebirge weltweit fällt die Auswahl natürlich nicht leicht, aber die bisherige Auswahl scheint mir doch etwas schmal: Himalaya, Alpen, Anden, Balkan, Rocky Mountains (habe ich welche vergessen?). Konkret wünschenswert fände ich neben ein paar großen Gebirgen aus aller Welt (Karakorum, Kaukasus, Pyrenäen, ...) auch ein paar bekannte deutsche Mittelgebirge, zum Beispiel Schwarzwald, Bayerischer Wald, Erzgebirge, Harz, Fichtelgebirge, Oberpfälzer Wald, Schwäbische Alb, Thüringer Wald, Rhön und Taunus. Was meint ihr? --Thomas Karcher (Diskussion) 14:28, 8. Apr. 2016 (CEST)

Im Grunde wär das nicht verkehrt, auch wenn wir an geografischen Artikelwünschen nicht so sehr den Mangel haben. Machst du eine Liste? Oder nehmen wir diese? Ziko van Dijk (Diskussion) 15:31, 10. Apr. 2016 (CEST)
Wenn sonst kein Vorschlag / Widerspruch kommt, könnten wir ja mit der obigen Liste anfangen, also die drei großen Hochgebirge und fünf oder zehn der höchsten deutschen Mittelgebirge (die sind oben schon der Höhe nach sortiert mit Schwarzwald als höchstem, Bayerischen Wald als zweithöchstem usw.). --Thomas Karcher (Diskussion) 10:35, 15. Apr. 2016 (CEST)
Gebirge sind gut. Waren wir uns oben mit den Städten eigentlich einig? --Paul (Jungautor) (Diskussion) 17:43, 4. Mai 2016 (CEST)
Ich vermisse bei den Hochgebirgen die Karpaten, bei den deutschen Mittelgebirgen die Eifel. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 21:40, 7. Mai 2016 (CEST)
Kaukasus noch hinzu. Städte: Mach eine Liste, dann pflege ich die ein. Ziko van Dijk (Diskussion) 23:51, 9. Mai 2016 (CEST)

Also, die genannten Gebirge sind jetzt drin. Ziko van Dijk (Diskussion) 20:16, 26. Mai 2016 (CEST)