Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder. Auch mit Artikeln über Japan und die Olympischen Spiele

Hilfe:Wie ein Artikel entsteht

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 8. Dezember 2014, 12:05 Uhr von Robert Schlappal (Diskussion | Beiträge) (Liste der Artikelentwürfe)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schaubild "Wie ein Artikel entsteht"

Die Artikelwerkstatt ist der Ort im Klexikon, an dem alle neuen Artikel entstehen. Andere Mitmacher haben dann die Möglichkeit, sie zu verbessern und zu ergänzen. Ins eigentliche Lexikon wird der Entwurf erst verschoben, wenn sich mindestens drei Mitmacher auf der jeweiligen Diskussionsseite dafür aussprechen.

Warum machen wir das so? Gerade in Sachen kindgerechtes Schreiben benötigen wir einen Ort, an dem wir ausprobieren und Fehler machen können. Auch in Redaktionen von Kindermedien ist es üblich, dass immer mehrere Personen auf Texte schauen. Bei Artikeln im eigentlichen Lexikon (Artikelnamensraum) erwarten die Klexikon-Leser zurecht Artikel, die unsere Grundansprüche erfüllen. Natürlich werden auch Artikel im Artikelnamensraum weiterbearbeitet.

Vorgehen

Entwurfnamensraum

Wir haben schon eine Liste mit gewünschten Artikeln, mit denen wir zeigen wollen, dass das Klexikon sich lohnt. Such dir dort einen Artikel aus, der noch in Rot erscheint. Du solltest mehr als ein, zwei Sätze dazu schreiben wollen.

Klick auf den Artikel, und du kommst zu einer entsprechenden Seite im Entwurf-Namensraum. Beispiel: Auf der Seite Entwurf:Elefant wird am Artikelentwurf "Elefant" gearbeitet. Der Entwurf-Namensraum ist diejenige Stelle im Wiki Klexikon, wo die Artikelentwürfe stehen.

Schreibe deinen Artikelentwurf und achte dabei schon so gut wie möglich auf die Hinweise zu Aufbau und Inhalt von Artikeln, vor allem was die Länge und die Struktur der Texte angeht.

Melde in der Liste hier unten, dass du einen neuen Artikelentwurf angelegt hast. So können auch andere Mitmacher darauf aufmerksam werden und dir mithelfen. Du darfst also einen Artikelentwurf bearbeiten, auch wenn du den Artikelentwurf nicht selbst erstellt hast. Bei größeren oder grundsätzlichen Änderungen ist es gut, erst einmal auf der Diskussionsseite des jeweiligen Artikelentwurfs etwas dazu zu schreiben.

In einer ersten Phase des Klexikons wollen wir die Entwürfe auch von Schülern begutachten lassen. Aufgrund dieser Rückmeldungen wird es uns hoffentlich leichter fallen, die Artikelentwürfe wirklich kindgerecht zu machen.

Verschieben

Wenn drei Mitmacher (dazu darf auch der Entwurf-Ersteller gehören) finden, dass der Entwurf den Grundansprüchen entspricht, verschiebt man: Der Entwurf im Entwurfnamensraum kommt so als Artikel in den Artikelnamensraum.

Nach dem Verschieben gibt man dem neuen Artikel eine thematische Kategorie. Es ist auch sinnvoll, erst dann zu verlinken, da man vielleicht erst dann weiß, welche anderen Artikel es schon gibt. Bei der Gelegenheit macht man auch Weiterleitungen.

Entferne schließlich den betreffenden Eintrag aus der Liste unten.

Übrigens: Damit Entwürfe nicht so lange in der Artikelwerkstatt bleiben, ist es gut, wenn du nicht nur an "deinen" Entwürfen schreibst, sondern auch woanders mithilfst. Andere Mitmacher freuen sich und gucken sich ebenfalls um, wo es noch hakt.

Liste der Artikelentwürfe

Momentan wird an den folgenden Artikelentwürfen gearbeitet. An dem "Entwurf:" erkennt man, dass sie sich im Entwurf-Namensraum befinden. Die Liste ist in alphabetischer Reihenfolge.

Siehe auch