Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder. Für Lese-Anfänger haben wir das MiniKlexikon.

Hexe

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 2. September 2015, 15:18 Uhr von Stefan Kernen (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Eine '''Hexe''' ist eine Frau, die besondere Kräfte hat. Diese Kräfte können gut oder böse sein. Hexen gibt es nicht wirklich. Sie kommen in Märchen und G…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Hexe ist eine Frau, die besondere Kräfte hat. Diese Kräfte können gut oder böse sein. Hexen gibt es nicht wirklich. Sie kommen in Märchen und Geschichten vor. So sind Hexen beispielsweise aus dem Märchen "Hänsel und Gretel" bekannt.

Eine besonders böse Frau wird manchmal als Hexe bezeichnet. Allerdings heisst das nicht, dass sie besondere Kräfte hat. Es handelt sich dabei eher um eine Beleidigung.

Im Mittelalter glaubte man, dass es wirklich Hexen gibt und fürchtet sich vor ihnen. Vor allem Frauen mit speziellen Fähigkeiten oder roten Haaren wurden manchmal als Hexe verdächtigt. Wenn eine Frau nicht beweisen konnte, dass sie keine Hexe ist, wurde sie oft verbrannt. Heute gibt es keine Hexenverbrennungen mehr.