Harry Potter: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Vielleicht noch ein, zwei Sätze, was es mit dem Stein der Weisen auf sich hat.)
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[File:J. K. Rowling 2010.jpg|thumb|So sieht die Erfinderin von Harry Potter aus: Joanne K. Rowling]]
 
[[File:J. K. Rowling 2010.jpg|thumb|So sieht die Erfinderin von Harry Potter aus: Joanne K. Rowling]]
Harry Potter ist eine [[Buch]]reihe mit sieben Teilen und eine Filmreihe mit acht Teilen. Der Titelheld Harry Potter ist Schüler am Zauberinternat "Hogwarts" und kämpft gegen den bösen Magier Lord Voldemort. In jedem der sieben Bücher vergeht ein Schuljahr. Die Geschichte spielt in [[Großbritannien]] vor gut 100 Jahren.  
+
Harry Potter ist eine [[Buch]]reihe mit sieben Teilen und eine Filmreihe mit acht Teilen. Der Titelheld Harry Potter ist Schüler am Zauberinternat "Hogwarts" und kämpft gegen den bösen Magier Lord Voldemort. In jedem der sieben Bücher vergeht ein Schuljahr. Die Geschichte spielt in [[Großbritannien]] vor gut 10 Jahren.  
  
 
Die Buchreihe gehört zu den erfolgreichsten der Welt und ist in über 70 Sprachen übersetzt worden. Insgesamt wurden etwa 500 Millionen Bücher verkauft, 30 Millionen davon in deutscher Sprache. Nur die Geschichten von "Perry Rhodan" hatte höhere Verkaufszahlen. Mit den Harry-Potter-Kinofilmen wurde sogar mehr [[Geld]] verdient als mit jeder anderen Filmreihe.
 
Die Buchreihe gehört zu den erfolgreichsten der Welt und ist in über 70 Sprachen übersetzt worden. Insgesamt wurden etwa 500 Millionen Bücher verkauft, 30 Millionen davon in deutscher Sprache. Nur die Geschichten von "Perry Rhodan" hatte höhere Verkaufszahlen. Mit den Harry-Potter-Kinofilmen wurde sogar mehr [[Geld]] verdient als mit jeder anderen Filmreihe.
Zeile 7: Zeile 7:
  
 
== Wie fängt die Geschichte an? ==
 
== Wie fängt die Geschichte an? ==
Das erste Buch heißt "Harry Potter und der Stein der Weisen". Der fast elfjährige Harry Potter wächst bei seinem Onkel, seiner Tante und deren Sohn Dudley auf, weil seine Eltern verstorben sind. Zunächst hält er sich für einen ganz normalen Jungen, doch dann erfährt er an seinen elften Geburtstag, dass er ein Zauberer ist und die Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei besuchen darf. In der Zaubererwelt ist Harry sehr berühmt, denn er hat den Todesfluch von Voldemort, dem bösesten Zauberer, überlebt.
+
Das erste Buch heißt "Harry Potter und der Stein der Weisen". Der fast elfjährige Harry Potter wächst bei seinem Onkel, seiner Tante und deren Sohn Dudley auf, weil seine Eltern verstorben sind. Zunächst hält er sich für einen ganz normalen Jungen, doch dann erfährt er an seinen elften Geburtstag, dass er ein Zauberer ist und die Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei besuchen darf, die unter der Leitung von Albus Dumbledore steht . In der Zaubererwelt ist Harry sehr berühmt, denn er hat den Todesfluch von Voldemort, dem bösesten Zauberer, überlebt.
 
   
 
   
 
In Hogwarts wird er dem Schulhaus "Gryffindor" zugeteilt und freundet sich dort mit Ronald Weasley und Hermine Granger an. Durch einen versehntlichen Zwischenfall erfährt er vom Stein der Weisen und dass dieser sich in Hogwarts befindet.
 
In Hogwarts wird er dem Schulhaus "Gryffindor" zugeteilt und freundet sich dort mit Ronald Weasley und Hermine Granger an. Durch einen versehntlichen Zwischenfall erfährt er vom Stein der Weisen und dass dieser sich in Hogwarts befindet.
 +
Der Stein der Weisen macht, den Besitzer unsterblich und mit seiner Hilfe möchte Voldemort seine Macht wieder erlangen.
 +
Doch als Voldemort sich den Stein holen will, greifen Harry, Ron und Hermine rechzeitig ein...
 +
 +
''Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Teil 2)''
 +
Die Sommerferien verbringt Harry bei seinem Onkel, seiner Tante und seinem Cousin. Eines Abends lernt Harry den Hauselfen (kleines Geschöpf, dass einer Zaubererfamilie dient) Dobby kennen, der ihn davor warnt nach Hogwarts zu gehen. Doch Harry, den die Warnung nur verwundert, besucht weiterhin seine Schule
 +
Dort jedoch, geschehen unheimliche Dinge. Harry, hört eine Stimme aus der Wand und es werden mehrere Anschläge auf Zaubererkinder, die von Muggeln (Nichtzauberern) geboren sind, verübt. Auch Harrys beste Freundin Hermine ist dabei und wird wie die Anderen, von einem Monster, dass aus der berüchtigten "Kammer des Schreckens" stammt, versteinert.
 +
Gemeinsam mit Ron will er das Rätsel lösen und Rons Schwester Ginny, aus der Kammer des Schreckens befreien, welche dorthin entführt wurde. Doch am Ende steht Harry Voldemort ganz allein gegenüber...
 +
  
 
[[Kategorie:Artikelentwürfe]]
 
[[Kategorie:Artikelentwürfe]]

Version vom 10. Januar 2015, 20:25 Uhr

So sieht die Erfinderin von Harry Potter aus: Joanne K. Rowling

Harry Potter ist eine Buchreihe mit sieben Teilen und eine Filmreihe mit acht Teilen. Der Titelheld Harry Potter ist Schüler am Zauberinternat "Hogwarts" und kämpft gegen den bösen Magier Lord Voldemort. In jedem der sieben Bücher vergeht ein Schuljahr. Die Geschichte spielt in Großbritannien vor gut 10 Jahren.

Die Buchreihe gehört zu den erfolgreichsten der Welt und ist in über 70 Sprachen übersetzt worden. Insgesamt wurden etwa 500 Millionen Bücher verkauft, 30 Millionen davon in deutscher Sprache. Nur die Geschichten von "Perry Rhodan" hatte höhere Verkaufszahlen. Mit den Harry-Potter-Kinofilmen wurde sogar mehr Geld verdient als mit jeder anderen Filmreihe.

Joanne Kathleen Rowling hat sich Harry Potter ausgedacht und alle Bücher geschrieben. Den ersten Teil brachte sie 1997 heraus. Davon wurden erst nur 500 Stücke gedruckt. Doch die Nachfrage war deutlich größer als erwartet, sodass noch weitere gedruckt wurden. 1998 und 1999 folgten dann der zweite und der dritte Teil. Doch erst 2000 kam der ganz große Durchbruch mit dem vierten Band. Die folgenden drei Teile wurden dann ebenfalls riesige Erfolge.

Wie fängt die Geschichte an?

Das erste Buch heißt "Harry Potter und der Stein der Weisen". Der fast elfjährige Harry Potter wächst bei seinem Onkel, seiner Tante und deren Sohn Dudley auf, weil seine Eltern verstorben sind. Zunächst hält er sich für einen ganz normalen Jungen, doch dann erfährt er an seinen elften Geburtstag, dass er ein Zauberer ist und die Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei besuchen darf, die unter der Leitung von Albus Dumbledore steht . In der Zaubererwelt ist Harry sehr berühmt, denn er hat den Todesfluch von Voldemort, dem bösesten Zauberer, überlebt.

In Hogwarts wird er dem Schulhaus "Gryffindor" zugeteilt und freundet sich dort mit Ronald Weasley und Hermine Granger an. Durch einen versehntlichen Zwischenfall erfährt er vom Stein der Weisen und dass dieser sich in Hogwarts befindet. Der Stein der Weisen macht, den Besitzer unsterblich und mit seiner Hilfe möchte Voldemort seine Macht wieder erlangen. Doch als Voldemort sich den Stein holen will, greifen Harry, Ron und Hermine rechzeitig ein...

Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Teil 2) Die Sommerferien verbringt Harry bei seinem Onkel, seiner Tante und seinem Cousin. Eines Abends lernt Harry den Hauselfen (kleines Geschöpf, dass einer Zaubererfamilie dient) Dobby kennen, der ihn davor warnt nach Hogwarts zu gehen. Doch Harry, den die Warnung nur verwundert, besucht weiterhin seine Schule Dort jedoch, geschehen unheimliche Dinge. Harry, hört eine Stimme aus der Wand und es werden mehrere Anschläge auf Zaubererkinder, die von Muggeln (Nichtzauberern) geboren sind, verübt. Auch Harrys beste Freundin Hermine ist dabei und wird wie die Anderen, von einem Monster, dass aus der berüchtigten "Kammer des Schreckens" stammt, versteinert. Gemeinsam mit Ron will er das Rätsel lösen und Rons Schwester Ginny, aus der Kammer des Schreckens befreien, welche dorthin entführt wurde. Doch am Ende steht Harry Voldemort ganz allein gegenüber...