Zum Klexikon-Geburtstag haben wir uns eine Torte gewünscht und geschrieben: Denn eure Wikipedia für Kinder ist jetzt sechs Jahre alt!

Gummistiefel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 2: Zeile 2:
 
Gummistiefel sind wasserdichte Schuhe. Sie gehen entweder bis zur Hälfte des Schienbeines oder manchmal auch bis zu den Knien. Gummistiefel bestehen aus verschiedenen [[Gummi|Gummisorten]] und Kunststoffen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben und Mustern. Man trägt sie als Regenschutz zu nassen [[Jahreszeiten]].  
 
Gummistiefel sind wasserdichte Schuhe. Sie gehen entweder bis zur Hälfte des Schienbeines oder manchmal auch bis zu den Knien. Gummistiefel bestehen aus verschiedenen [[Gummi|Gummisorten]] und Kunststoffen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben und Mustern. Man trägt sie als Regenschutz zu nassen [[Jahreszeiten]].  
  
In einigen Ländern werden Gummistiefel nicht nur an den Füßen getragen. Sie kommen als Sportgerät beim Gummistiefelweitwurf zum Einsatz. Diese Sportart wurde in [[Finnland]] erfunden. Auch in [[Deutschland]] gibt es Vereine, die das anbieten.
+
In einigen Ländern werden Gummistiefel nicht nur an den Füßen getragen. Sie kommen als Sportgerät beim Gummistiefelweitwurf zum Einsatz. Diese Sportart wurde in [[Finnland]] erfunden. Auch in [[Deutschland]] gibt es Vereine, die den Gummistiefelweitwurf anbieten.
  
 
[[Kategorie:Artikelentwürfe]]
 
[[Kategorie:Artikelentwürfe]]

Version vom 3. Juli 2017, 21:37 Uhr

Gummistiefel mit Muster

Gummistiefel sind wasserdichte Schuhe. Sie gehen entweder bis zur Hälfte des Schienbeines oder manchmal auch bis zu den Knien. Gummistiefel bestehen aus verschiedenen Gummisorten und Kunststoffen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben und Mustern. Man trägt sie als Regenschutz zu nassen Jahreszeiten.

In einigen Ländern werden Gummistiefel nicht nur an den Füßen getragen. Sie kommen als Sportgerät beim Gummistiefelweitwurf zum Einsatz. Diese Sportart wurde in Finnland erfunden. Auch in Deutschland gibt es Vereine, die den Gummistiefelweitwurf anbieten.