Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder. Für Lese-Anfänger haben wir das MiniKlexikon.

Grundrechenarten

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 13. Mai 2016, 20:02 Uhr von Uwe Rohwedder (Diskussion | Beiträge) (rechenzeichen als sonderzeichen und beim ersten mal fett - damit man sie besser erkennt, vielleicht kann man das noch deutlicher hervorheben)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auf dem Bild sieht man vier mal drei Kugeln, das sind insgesamt 12.

Multiplikation ist eine Rechenart der Mathematik. Dabei nimmt man zwei Zahlen miteinander „mal“. Als Rechenzeichen für „mal“ schreibt man einen Punkt: · Weil man den aber auf dem Bildschirm nicht so gut sieht, nimmt man dort lieber ein Kreuz: ×

Multiplikation ist eine Art, Zahlen, die man immer mit sich selbst addieren würde, kürzer aufzuschreiben. Dazu ein Beispiel: man möchte 3+3+3+3 rechnen. Dies kann man vereinfacht auch als 4 × 3 schreiben (gesprochen: vier mal drei), da man vier mal die Zahl drei mit sich selbst addiert. Zahlen, die man miteinander multipliziert, werden „Faktoren“ genannt.