Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder – jetzt auch für Lese-Anfänger

Gemeinde

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
An der Straße zu einer Gemeinde steht normalerweise ein Ortsschild. Streekermoor ist ein kleines Dorf in Niedersachsen. Auf dem Schild steht, dass es zur Gemeinde Hatten gehört.

Eine Gemeinde ist ein Ort, an dem Menschen leben. Das Wort hat mit anderen Wörtern wie „allgemein“ oder „Gemeinschaft“ zu tun. Heute denkt man bei einer „Gemeinde“ normalerweise an eine Stadt, ein Dorf oder mehrere Siedlungen. Das Wort kann man für beides verwenden. Man sagt auch „Kommune“.

Im Staat ist die Gemeinde die kleinste Einheit eines Gebietes. In Deutschland zum Beispiel können Gemeinden einem Landkreis angehören und die Landkreise einem Bundesland. Die Bundesländer haben eine Gemeindeordnung, in der die wichtigsten Regeln über Gemeinden stehen.

Andere Gemeinden sind etwa die Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche in Deutschland. Sie sind meist kleiner als die Gemeinde des Staates. So kann es in einer Stadt mehrere Kirchengemeinden geben, wenn die Stadt viele Kirchenmitglieder hat. Bei den Katholiken spricht man von einer Pfarrei.

Vorlage:Mehr