Zum Klexikon-Geburtstag haben wir uns eine Torte gewünscht und geschrieben: Denn eure Wikipedia für Kinder ist jetzt sechs Jahre alt!

Gehweg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 3: Zeile 3:
  
 
Wichtig für den Bau eines Gehwegs ist es, dass er breit genug gebaut wird. So muss man darauf achten, dass zwei Fußgänger mit Regenschirmen oder Kinderwagen aneinander vorbeilaufen und auch zwei Rollstuhlfahrer gut nebeneinander fahren können.
 
Wichtig für den Bau eines Gehwegs ist es, dass er breit genug gebaut wird. So muss man darauf achten, dass zwei Fußgänger mit Regenschirmen oder Kinderwagen aneinander vorbeilaufen und auch zwei Rollstuhlfahrer gut nebeneinander fahren können.
Bei Kindern wird eine Ausnahme zur Nutzung des Gehwegs gemacht. Bis sie 10 Jahre alt sind, dürfen sie mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg fahren.
+
Bei Kindern wird eine Ausnahme zur Nutzung des Gehwegs gemacht. Sie dürfen bis zum 10. Lebensjahr mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg fahren.

Version vom 22. August 2019, 15:01 Uhr

Das Wort Gehweg (Plural: die Gehwege) bezeichnet im Allgemeinen einen Weg, auf dem nur Fußgänger gehen dürfen. Andere bekannte Wörter sind Fußgängerweg, Bürgersteig oder Gehsteig.
Der Gehweg ist ein Teil der Straße, wird von dieser aber durch einen Bordstein oder Bepflanzungen wie Bäume, Blumen oder Sträucher getrennt. Wird der Gehweg durch einen Bordstein von der Straße getrennt, dann liegt der Gehweg etwas höher als die Straße.

Wichtig für den Bau eines Gehwegs ist es, dass er breit genug gebaut wird. So muss man darauf achten, dass zwei Fußgänger mit Regenschirmen oder Kinderwagen aneinander vorbeilaufen und auch zwei Rollstuhlfahrer gut nebeneinander fahren können. Bei Kindern wird eine Ausnahme zur Nutzung des Gehwegs gemacht. Sie dürfen bis zum 10. Lebensjahr mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg fahren.