Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder. Auch mit Artikeln über Japan und die Olympischen Spiele

Frucht: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Ergänzung)
(Kürbisse als größte Frucht der Welt erwähnt.)
Zeile 3: Zeile 3:
  
 
Essbare Früchte nennen wir im allgemeinen [[Obst]], doch auch einiges Gemüse wird so genannt. Manche Früchte sind von einer Hülse umgeben, wie zum Beispiel Erbsen. Andere Früchte sind saftig und haben fleischige Teile, wie der Pfirsich.
 
Essbare Früchte nennen wir im allgemeinen [[Obst]], doch auch einiges Gemüse wird so genannt. Manche Früchte sind von einer Hülse umgeben, wie zum Beispiel Erbsen. Andere Früchte sind saftig und haben fleischige Teile, wie der Pfirsich.
 +
 +
Die weltweit größten Früchte bilden die Riesen-Kürbisse. In der Schweiz wurde 2014 sogar ein Kürbis mit über einer Tonne Gewicht gezüchtet.
  
 
{{Mehr}}
 
{{Mehr}}

Version vom 13. Februar 2016, 00:38 Uhr

Die Erdbeere heißt zwar Beere. In Wirklichkeit gehört sie aber zu den sogenannten Sammelnussfrüchten.

Eine Frucht ist ein Teil einer Pflanze. Die Frucht entsteht aus der Blüte. In der Frucht befinden sich die Samen der Pflanze: Aus solchen Samen kann später eine neue Pflanze entstehen. Allerdings haben nicht alle Pflanzen Früchte.

Essbare Früchte nennen wir im allgemeinen Obst, doch auch einiges Gemüse wird so genannt. Manche Früchte sind von einer Hülse umgeben, wie zum Beispiel Erbsen. Andere Früchte sind saftig und haben fleischige Teile, wie der Pfirsich.

Die weltweit größten Früchte bilden die Riesen-Kürbisse. In der Schweiz wurde 2014 sogar ein Kürbis mit über einer Tonne Gewicht gezüchtet.

Vorlage:Mehr