Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Erde

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Version vom 18. März 2015, 16:15 Uhr von Ziko van Dijk (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Erde aus dem Weltraum gesehen: blau ist das Wasser, grün oder rötlich das Land, und das Weiße sind Wolken oder Eis und Schnee.

Die Erde, auf der wir leben, ist ein Planet. Wie die anderen Planeten dreht sich die Erde um die Sonne, wofür sie ein Jahr benötigt. Einmal am Tag dreht die Erde sich um die eigene Achse, dadurch entsteht für uns Tag und Nacht.

Zwischen der Erde und der Sonne liegen etwa 150 Millionen Kilometer, nur zwei andere Planeten sind der Sonne noch näher. Die Erde selbst ist im Durchmesser 12.700 Kilometer groß. Das ist also die Entfernung zwischen Nordpol und Südpol. Würde man ein Maßband um den „Bauch“ legen, den Äquator, käme man auf 40.000 Kilometer.

Besonders an der Erde ist, dass sie so viel Wasser hat. Dadurch war es möglich, dass Leben entstanden ist, darunter auch der Mensch. Bislang kennt man keinen anderen Ort im Weltall mit Lebewesen. Besonders ist auch der Mond der Erde: Im Vergleich zum Planeten Erde selbst ist er ziemlich groß.