Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Unsere Frage der Woche: Was hat CO2 mit dem Klimawandel zu tun? Findet es heraus!

Tierpark

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Entwurf:Tierpark)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Im Knuthenborg-Safaripark in Dänemark haben die Giraffen Vorfahrt.

Ein Tierpark ist ein Gelände mit Tieren. In so einem Park dürfen die Tiere häufig freier herumlaufen als im Zoo. Tierparks haben oft sehr unterschiedliche Namen, wie Freigehege, Safaripark oder Wildpark. Manchmal ist Tierpark aber nur ein anderer Name für Zoo, also ein Park mit vielen Tiergehegen. Mit Park ist gemeint, dass es einen Zaun um das Gelände gibt und man meist Eintritt zahlen muss.

Oftmals sieht man im Tierpark eher bekannte, harmlose Tiere, die aus Europa stammen. Sie können die längste Zeit des Jahres oder im ganzen Jahr draußen leben. Das sind zum Beispiel Rinder, Esel und Ziegen. Auch ein Streichelzoo nennt sich manchmal Tierpark.

Im Safaripark befinden sich Tiere aus ferneren Ländern. Durch solche Parks fährt man normalerweise in einem Auto, wie bei einer Safari. Das hat einen guten Grund: Im Park laufen Löwen, Leoparden und andere Raubtiere herum. Im Auto ist man gut geschützt. Das Auto darf man auf keinen Fall verlassen.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Tierpark“ hat die Blinde Kuh.