Willkommen auf Klexikon.de: Wir sind seit fünf Jahren für euch da - als erste und größte "Wikipedia für Kinder".

Diskussion:Zahn

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo, erst habe ich bei den Änderungen von Maximilian gedacht: Nein, das ist doch zu..., und dann habe ich gedacht: Das ist eigentlich sehr gut so. Diese Verwirrung in meinem Kopf kommt wohl daher, dass ich mir noch nicht so gut dessen bewusst war, von welchem Vorwissen des Lesers wir ausgehen. (Darum ist mir die "Simple English Wikipedia" ebenso sympathisch wie suspekt, denn die sieht als ihre Zielgruppe sowohl Kinder als auch Behinderte als auch Fremdsprachige. Diese drei Zielgruppen haben doch aber sehr unterschiedliche Bedürfnisse.)

Hier würde ich sagen, dass ein sechsjähriges Kind weiß, was ein Zahn ist, aber es ist gut, ihn noch mal gut zu identifizieren, also dass er im Mund ist und dass er das Härteste im menschlichen Körper ist.

Wie Michael S. schon bei "meinen" Vereinten Nationen angemerkt hat: für einen "kurzen Artikel" (oder Einleitungsartikel, siehe Hilfe:Aufbau und Inhalt der Artikel) wird der Zahn-Entwurf schon ein wenig zu lang. Wie wäre es, sich erst mal auf Menschen zu konzentrieren, und die Tiere detaillierter (später?) in einem eigenen Abschnitt? Also jetzt einen Abschnitt schreiben, der näher auf die Entwicklung der Zähne im menschlichen Mund eingeht, und dazu auch schon einen, der überblickend beschreibt, was es im Tierreich an Wissenswertem gibt. Und am Schluss die Einleitung entsprechend ausdünnen. Ziko van Dijk (Diskussion) 15:38, 3. Dez. 2014 (CET)

Mir gefällt der Artikel Zahn sehr gut. - Ich finde ihn nicht zu lang, würde aber vorschlagen, Überschriften einzufügen. --Karl Kirst (Diskussion) 21:30, 3. Dez. 2014 (CET)

Inhaltsverzeichnis

Rückmeldungen von Schülern einer Klexikon-Projektschule (6. Klasse)

Danke für die Überarbeitung des Artikels! Habe gerade Überschriften in Form von Kinderfragen verfasst, was wir mal als Grundregel erproben möchten. Das lässt sich meiner Meinung nach bei allen Artikeln anwenden, denn Fragen haben Kinder zu jedem Thema. Die drei Sätze zum Hai(fisch) könnten um zwei, drei weitere Tierrekorde oder -besonderheiten ergänzt werden, damit eine Frage wie "Gibt es Tiere mit besonderen Zähnen?" o.ä. möglich ist.

In der Berliner Klexikon-Projektschule habe ich die Rückmeldung bekommen, dass im ersten Zahn-Entwurf die Infos zu Zähnen im Tierreich fehlen. Daran arbeiten wir ja gerade :)

Außerdem:

  • Schmelz fanden die befragten Sechstklässler für kleinere Kinder erklärbedürftig (jetzt besser gelöst mit "härter als Knochen")
  • ein Kind erzählte von seinem ersten ausgefallenen Milchzahn mit vier Jahren (jetzt besser mit "ungefähr")
  • die Zahn-Zahlen 20 und 36 wurden angezweifelt (vielleicht besser: "meistens" und "normalerweise", weil es auch Abweichungen davon gibt)
  • es kam die Frage auf, ob Weisheitszähne eine vierte Art von Zähnen ist - das könnte nach Ansicht der Schüler in einem weiteren Abschnitt "Was sind Weisheitszähne?" beantwortet werden.
  • statt "Dauergebiss" haben die Kinder "bleibende Zähne" vorgeschlagen (jetzt besser mit "Erwachsenenzähne")
  • ein Kind regte an, auf die Artikel im Satz "Jeder Zahn besteht aus der Wurzel und der Krone" zu verzichten.

Die fünf beteiligten Schüler haben den Klexikon-Entwurf komplett verstanden und waren alle der Meinung, dass er verständlicher ist als die ersten 20 Sätze des Wikipedia-Artikels. Bemängelt wird an der Wikipedia grundsätzlich, dass die in Klammern aufgeführten Abkürzungen und Co. hinter dem Artikelbegriff so verwirrend sind, dass man gar nicht mehr weiß, wie der Satz angefangen hat.

Mit einem ergänzten Tierabschnitt kann der Artikel so wie er jetzt ist, in den Artikelnamensraum unter http://klexikon.zum.de/wiki/Zahn verschoben werden. Am besten mit dieser Diskussionsseite, damit die Entstehung des Artikels nicht verloren geht. Was sagt ihr? --Michael Schulte (Diskussion) 00:03, 4. Dez. 2014 (CET)

Ah, interessant. Sieht nach sehr klugen Rückmeldungen der Schüler aus. Ja, meiner Meinung nach kann man schon verschieben, ich habe gerade ein wenig zu den Tieren nachgetragen: ein wenig allgemeiner, und dann kommt ein detaillierter Teil mit den Haien. Ziko van Dijk (Diskussion) 10:52, 4. Dez. 2014 (CET)

Kann der Entwurf aus der Artikelwerkstatt ins Lexikon verschoben werden?

So, dann verschiebe ich mal? Unser erster Artikel! --Ziko van Dijk (Diskussion) 22:49, 4. Dez. 2014 (CET)

Erneutes Feedback von Schülern (beim ersten Check war es noch ein Entwurf)

Schüler einer 6. Klasse aus Berlin haben diesen Klexikon-Artikel (Stand: 11. Dezember) und den ähnlich langen Anfang des Wikipedia-Artikels zum selben Thema durchgelesen und bewertet. Gefragt wurde dabei auch, wie verständlich sie die beiden Texte fanden und welche Schulnoten sie insgesamt vergeben würden. Hier die Rückmeldungen der Schüler:

Noten

  • Wikipedia-Anfang: 1x Note 2, 1x Note 3, 3x Note 4 (1x "ganz in Ordnung", 4x "unverständlich"),
  • Klexikon-Artikel: 2x die Note 1 und 3x die Note 2 (2x "sehr verständlich", 3x "ganz in Ordnung")

Detail-Feedback zum Klexikon-Artikel

Was im Klexikon-Artikel besser erklärt werden sollte:

  • Was es mit unechten Zähnen auf sich hat
  • Was eine Krone ist

Was die Schüler gestört oder gewundert hat:

  • Sind es nicht vier Arten von Zähnen - Weisheitszähne gibt es doch auch?

Welche Fragen zusätzlich (in eigenen Kapiteln) beantwortet werden sollten:

  • Wie entstehen Zähne? / Was sind Zähne?
  • Warum muss man regelmäßig zum Zahnarzt gehen?

Weitere Anregungen:

Bis März 2015 werde ich weitere Artikel zusammen mit Schülern analysieren. --Michael Schulte (Diskussion) 18:30, 5. Jan. 2015 (CET)

Freude....

Die Kollegen von WIKIPEDIA freuen sich über den Artikel, besonders über die 36 Zähne.... ;-)) [1] --Claudio Verfürth (Diskussion) 12:32, 9. Jan. 2015 (CET)

Korrekturen sind ja immer willkommen. Ich finde es aber, ehrlich gesagt, besser, auf Kommentare wie "Tsts..." zu verzichten. Es geht ja darum, Inhalt zu verbessern, nicht darum, den betreffenden Mitmacher zu qualifizieren. Ziko van Dijk (Diskussion) 16:10, 9. Jan. 2015 (CET)
Habe dort einen Kommentar hinterlassen. Schließlich habe ich mich verrechnet :) An die "Dritten" habe ich nicht gedacht. Und in Mathe hab ich eigentlich auch immer aufgepasst. Trotzdem waren beim Verfassen 4x8 irgendwie eindeutig 36... --Michael Schulte (Diskussion) 17:25, 9. Jan. 2015 (CET)
Also daß ich hier jemanden mit dem Füllsel "tsts..." qualifizieren wollte, möchte ich doch von mir weisen. Ich habe auch nicht den Eindruck, daß sich Michael irgenwie gemaßregelt fühlt. Aber wenn solche Bemerkungen von dem ein oder anderen tatsächlich ernst oder persönlich genommen oder sonstwie als ihm gegenüber unpassende Maßregelung verstanden werden könnte, werde ich mich künftig solcher, zur Mißinterpretation tauglicher Äusserungen enthalten. @Michael: die Rechnung hätte auch von mir stammen können... tsts :-) --Claudio Verfürth (Diskussion) 18:05, 9. Jan. 2015 (CET)

Erwachsenenzähne

Die testlesenden Kinder haben oben bleibende Zähne vorgeschlagen. Und zwar völlig zu recht, denn das ist der bekanntere und zutreffendere Begriff. Erwachsenenzähne verwenden wir stattdessen, obwohl der Begriff wenig gebräuchlich ist (2.990 Google Treffer im Vergleich zu 133.000 bei den "bleibenden"). Dort, wo er verwendet wird, setzt man ihn oft in Anführungszeichen. Der Begriff ist auch falsch, weil bleibende Zähne bereits bei Kindern existieren. Ich ändere ihn daher mal um. --Robert (Diskussion) 15:38, 9. Jan. 2015 (CET)

Ja. Wie ist es übrigens mit dem Begriff "Nahrung"? Kann das nicht einfach "Essen" sein? Ziko van Dijk (Diskussion) 16:11, 9. Jan. 2015 (CET)
Dann aber auch Trinken :) --Michael Schulte (Diskussion) 17:23, 9. Jan. 2015 (CET)
Um zu trinken braucht man ja keine Zähne. Ziko van Dijk (Diskussion) 17:32, 9. Jan. 2015 (CET)
Stimmt. Hatte das auch als Vorschlag für die Wunschliste aufgefasst. Dort steht auch Nahrung und nicht Essen. Das meintest du aber gar nicht, oder? --Michael Schulte (Diskussion) 17:45, 9. Jan. 2015 (CET)