Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder - und für Lese-Anfänger haben wir MiniKlexikon.de

Diskussion:Seidenstraße: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Ziko van Dijk verschob Seite Entwurf Diskussion:Seidenstraße nach Diskussion:Seidenstraße)
(Verschieben?)
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
* Ja. [[Benutzer:Beat Rüst|Beat Rüst]] ([[Benutzer Diskussion:Beat Rüst|Diskussion]]) 14:57, 29. Jul. 2017 (CEST)
 
* Ja. [[Benutzer:Beat Rüst|Beat Rüst]] ([[Benutzer Diskussion:Beat Rüst|Diskussion]]) 14:57, 29. Jul. 2017 (CEST)
 
* Ja [[Benutzer:Ziko van Dijk|Ziko van Dijk]] ([[Benutzer Diskussion:Ziko van Dijk|Diskussion]]) 15:48, 29. Jul. 2017 (CEST)
 
* Ja [[Benutzer:Ziko van Dijk|Ziko van Dijk]] ([[Benutzer Diskussion:Ziko van Dijk|Diskussion]]) 15:48, 29. Jul. 2017 (CEST)
 +
 +
==Die Route und weshalb Waren so teuer waren==
 +
Ich würde gerne unterbringen das es im Normalfall nicht so war das ein Händler in Chang´an losgelatscht ist und irgendwann in Rom seine Seide dann an den meistbietenden verkauft hat. Händler gingen meist ein Stück des Weges und der Handel über Zwischenhändler machte die Waren dann so sündhaft teuer. Kommt das bei unserer Zielgruppe an wenn ich schreibe:
 +
"Man darf es sich aber nicht so vorstellen daß ein Händler die ganze Strecke auf einmal nahm. Die Händler gingen mit ihrer Karawane immer nur ein Stück des Weges. Dort kannten sie die Umgebung und die Leute die dort lebten. Aber auch das war damals schon gefährlich genug.
 +
Mit jeder Zwischenstation wurden die Waren immer etwas teurer. Deshalb waren die Waren die schließlich in Europa ankamen auch so wertvoll."
 +
Oder muss/sollte man das weiter ausführen? --[[Benutzer:Matthias Himmel|Matthias Himmel]] ([[Benutzer Diskussion:Matthias Himmel|Diskussion]]) 00:00, 31. Mär. 2021 (CEST)

Aktuelle Version vom 31. März 2021, 00:00 Uhr

Verschieben?

Die Route und weshalb Waren so teuer waren

Ich würde gerne unterbringen das es im Normalfall nicht so war das ein Händler in Chang´an losgelatscht ist und irgendwann in Rom seine Seide dann an den meistbietenden verkauft hat. Händler gingen meist ein Stück des Weges und der Handel über Zwischenhändler machte die Waren dann so sündhaft teuer. Kommt das bei unserer Zielgruppe an wenn ich schreibe: "Man darf es sich aber nicht so vorstellen daß ein Händler die ganze Strecke auf einmal nahm. Die Händler gingen mit ihrer Karawane immer nur ein Stück des Weges. Dort kannten sie die Umgebung und die Leute die dort lebten. Aber auch das war damals schon gefährlich genug. Mit jeder Zwischenstation wurden die Waren immer etwas teurer. Deshalb waren die Waren die schließlich in Europa ankamen auch so wertvoll." Oder muss/sollte man das weiter ausführen? --Matthias Himmel (Diskussion) 00:00, 31. Mär. 2021 (CEST)